1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wer hat Erfahrung mit dem DvBViewer von TechniSat?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von AirStar2-Newbie, 15. Oktober 2005.

  1. AirStar2-Newbie

    AirStar2-Newbie Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo Profis :winken: !
    Wie es sich für einen "Newbie" gehört, hat er ein Problem, welches ihn verzweifeln lässt.
    Meine eingebaute AirStar 2 PCI-Card funktioniert einwandfrei, nur mit der Software "DvBViewer" gibt es ein Problem und zwar: kommt bei einigen Sendern mehr und bei anderen Sendern weniger der Ton abgehackt und das Bild zerteilt in mehreren, kleinen Quadraten an, was ein gemütliches Fernsehen unmöglich macht!
    Woran kann das liegen?
    Kann mir jemand von Euch ein paar Tipps geben :rolleyes: ?
    Vielen Dank im vorraus :) !

    MfG
    Der AirStar2-Newbie
     
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Wer hat Erfahrung mit dem DvBViewer von TechniSat?

    Moin :)

    Wie sieht es denn mit dem Empfang aus?! Die Beschreibung der Bild und Tonfehler erinnert stark das typische Verhalten bei sehr schlechtem Empfang.

    mfg erbse
     
  3. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.803
    AW: Wer hat Erfahrung mit dem DvBViewer von TechniSat?

    stimmt, da ist eine PC Karte nicht besser dran
    als ein normaler receiver ....

    kleiner (tuning-) Tip : ich benutze als Anzeigetreiber beim DVBviewer
    den Power dvd von cyberlink -
    den kann man sich unter Filter / Eigenschaften
    anzeigen lassen : hier kann man Toleranzwerte für
    die Anzeige einstellen, so dass einem
    die schlimmsten verpixelten Bilder erspart bleiben ....
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2005
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Wer hat Erfahrung mit dem DvBViewer von TechniSat?

    Wo wohnst du, welche Antenne hast du, etc. etc. ?

    The Geek
     
  5. AirStar2-Newbie

    AirStar2-Newbie Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Wer hat Erfahrung mit dem DvBViewer von TechniSat?

    Hallo,
    thx für eure Hilfen!
    Ich wohne im Einzugsbereich von Köln (in Geilenkirchen). Als Antenne habe ich eine normale Zimmerantenne mit einem 36dB Verstärker. Bekomme so immerhin 29 Programme rein :).
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Wer hat Erfahrung mit dem DvBViewer von TechniSat?

    Eine "normale Zimmerantenne" gibt es nicht. Schon deshalb nicht, weil es keine anormalen Zimmerantennen gibt. Was für eine Antenne hast du ? Stabantenne oder eine wie die hier ?

    Geilenkirchen befindet sich schon im Außenantennen/Dachantennen-Bereich. Wenn schon Zimmerantenne, dann wird das wahrscheinlich nur mit solch einer was. Die musst du auf den Sendemast ausrichten.
    Mit einer Stabantenne wird das wohl eher nix.

    Auch mal die Antenne an anderen Positionen im Raum testen, da kann sich der Empfang schon deutlich ändern.

    Wie sind denn Signalstärke und vor allem die Signalqualität ?

    The Geek
     
  7. FlorianD

    FlorianD Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    13
    AW: Wer hat Erfahrung mit dem DvBViewer von TechniSat?

    Kleiner Tipp am Rande: Ich würde dir empfehlen, den richtigen DVBViewer zu kaufen, ist viel besser als die TechniSat-Edition. Die 10€ lohnen sich wirklich...
     
  8. AirStar2-Newbie

    AirStar2-Newbie Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Wer hat Erfahrung mit dem DvBViewer von TechniSat?

    Hallo @!
    alsoooooooooooooo ich habe eine richtige Zimmerantenne! Sieht aus wie die von "The Geek", sie ist aber nicht von TechniSat. Es steht drauf: "COLOR TV Zimmerantenne 36 dB". Die habe ich vom Fachhändler hier. Der Empfang der 29 Programme ist überall über 90%!!!! Ich habe trotzdem die oben beschriebenen Probleme (Bild und Ton). Ich habe auch ein doppelt abgeschirmtes Kabel und probeweise das DECT-Telefon unbrauchbar gemacht, hat aber alles bisher nix genützt! Ich frage mich nun, da meine CPU-Auslatung auch OK ist (unter 5%), ob vielleicht eine andere Software (zZ. habe ich DvBViewer von Technisat) Abhilfe schaffen könnte??? Hat damit vielleicht jemand Erfahrungen? Ansonsten würde ich sagen, dass wohl der eingebaute Reciver in der PCI-Karte zu langsam ist, dass er die empfangenen Signale nicht schnell genug umwandeln kann........?????????

    thx!
    AirStar2-Newbie
     
  9. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    D-TR
    AW: Wer hat Erfahrung mit dem DvBViewer von TechniSat?

    Du kannst mittels Setup4PC => "Status" feststellen, wie gut dein Empfang ist. Hier ist der SNR Wert wichtig, der so hoch sein sollte, wie geht. Dann auch noch der BER Wert (BER=Bit Error Rate). Dieser sollte bei 0E-00 sein. oder kleiner als 1E-06 [1*(10^(-6))].
    Ist der SNR hoch und der BER auf "0" sollten keine Störungen auftreten. Ansonsten mal die Justage der Antenne korregieren und ggf die Verstärkung reduzieren.
     
  10. moho

    moho Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Wer hat Erfahrung mit dem DvBViewer von TechniSat?

    Wohne auch im Aussenbereich (ca. 15km) des Senders (Dortmund) und hatte die gleiche Problematik (Klötzchenbildung, Aussetzer) mit der Technisat Digitenne TT1. Hab mir dann eine UHF-Antenne zugelegt (gabs bei Reichelt für 26 €) und seitdem gibts keine Probleme. UHF-Antenne steht auf dem Dachboden und ist grob in Richtung Sender ausgerichtet.

    Gruß Martin
     

Diese Seite empfehlen