1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wer baut gutes Sat Zubehör

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von HRO, 20. Dezember 2001.

  1. HRO

    HRO Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Nun weiß ich wohl, daß ich eine 85'er Schüssel,ein Universal (Quattro) LNB und einen Multiswitch benötige, aber gibt es vielleicht noch Herstellerempfehlungen ? Meine umliegenden Videogeschäfte empfehlen alles in allen Preisklassen. Aber ist die Qualität wirklich besser bei teureren Komponenten ?

    Ich plane den Aufbau einer digitalen Anlage, mind. 4 Teilnehmer, im Moment nur Astra Empfang. Als Receiver denke ich an Humi 5400.
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hallo !

    Ein Spitzenteil ist das Quattro Switch LNB von ALPS(ca.170,-DM),für bis zu 4 Teilnehmer ohne Multischalter,optimales Rauschmass,kaum Schräglage,Gewicht nur etwas höher als bei Normal-LNB's und der Stromverbrauch NUR ca.150mA.

    Was will man mehr ?
     
  3. Lucky99

    Lucky99 Silber Member

    Registriert seit:
    2. September 2001
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hannover
    Hallo,
    also grundsätzlich muss Sat Krams nicht teuer sein, aber Qualität sollte es trotzdem haben. ALPS stellt gute LNBs her. Ich habe auch ALPS und bin damit voll zufrieden. Bei Sat Schüüseln, ists eigentlich egal. Billig reicht aus, man sollte nur drauf achten, dass Halterung der Schüssel vernünftig und stabil ist.

    Multischalterreicht zb. von Conrad billigware aus. Hatte ich auch mal. War ich zufrieden mit.
     
  4. HRO

    HRO Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Stuttgart
    Auch Hallo,

    und danke für die Antworten. Nun frage ich mich doch schon, wie z.B. der MediaMarkt alleine für einen Kathrein Spiegel 85cm 350 DM verlangen kann. Werden da die Käufer über das Ohr gehauen ? ALPS ist aber schon eine gute Empfehlung. Werde ich mir mal genauer zu senden.
     
  5. Sarandonga

    Sarandonga Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Deutschland
    Kathrein zählt zu den "Mercedes" unter den Sat-Schüsseln. Un das mit gutem Recht.
     
  6. HRO

    HRO Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Roger 2,

    habe mir gerade das Alps LNB angesehen. Ich nehme an Du meinst den Quattro Switch BSNE9 von Alps.

    Preislich ist der OK, allerdings erscheint mir das Rauschmaß von 0,8 dB eher hoch. Ist das hoch, oder ist das nicht der entscheidende Wert ?
     
  7. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallole HRO,

    Das Rauschmaß ist nicht das wichtigste. Heute ist 0,7 dB Standard. Früher gab es LNB`s mit über 1,0 dB. Aber bei 0,8 brauchst du wirklich keine Bedenken haben.
    Als Beispiel wenn du einen Satelliten mit einer EIRP(Strahlungsleistung) von 52 dBW(Astra 19,2°) empfangen willst reicht bei 0,7 dB Rauschmaß theoretischerweise eine 0,50 cm Schüssel. Bei 1,0 dB brauchst du eine 55 cm Schüssel.
    Bei Satelliten, die schwächer z.B. mit 35 dBW reinkommen sieht es da schon anders aus. Bei 0,6 dB Rauschmaß reichen theoretisch 3 m, bei 1,2 dB brauchts du fast 5m.
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Das Rauschmaß wird von den Herstellern sowieso unter eigene Vorgaben gemessen.
    Da gibt es kein Standartmessverfahren.
    Also ist Rauschmaß nur ein "Schätzwert"

    Heutzutage ist das Rauschmaß (bei guten Herstellern) immer in Ordnung. Da braucht man sich keine Sorgen zu machen.
    Grundsätzlich: Größere Schüssel besser als geringeres Rauschmaß.

    Eine Schüssel sollte Grundsätzlich aus Alu sein (Stahl rostet). Oder aus Kunststoff (z.B. DAS 850 von Triax).
    Ansosten gibt es nur unterschiede in der Stabilität und der Handhabung.

    Gute LNB's: MTI, Alps, Kathrein

    Bei Multischaltern würde ich Spaun empfehlen (www.spaun.de). Oder Schwaiger.

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen