1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wenn Viacom=MTV demnächst das Musik-TV-Monopol hat, wird dann wieder verschlüsselt?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Gummibaer, 23. Mai 2004.

  1. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Anzeige
    Bekanntlich wird Onyx ja im Herbst leider eingestellt (anstatt endlich auf Astra umzusteigen und damit potentiell und mit einem Schlag statt vielleicht derzeit 150.000 dann 3 Mio. Sat-Zuschauer in D zu haben)

    Viva ist auch Pleite, Viacom (also der Konzern, der auch MTV betreibt) lecht nach den Resten.

    Das würde IMHO bedeuten, dass vermutlich Viacom dann wieder verschlüsselt (MTV2pop war ja auch laaaaange Zeit zu). Man gucke sich deren Heimatmarkt an: *ALLE* MTVs sind dort *ZU* *ZU* *ZU*. War schon immer so und wird auch bis in alle Ewigkeit so bleiben.

    Ich fürchte, dieses lästige Vorgehen könnte in Deutschland kopiert werden. Im Kabel wird es - zumindest analog - wohl weiter die MTVs inklusive geben, das war ja schon immer so.

    Aber via Sat möglicherweise nur noch innerhalb einer Pay-Plattform (welche muss sich zeigen, bei Premiere ist Viacom ja noch nicht mit drin).

    Das wiederum hieße, dass auf astra 19,2° nur noch das französische und eklig rappende TangoTV übrig bliebe.

    IMHO sehr traurige Aussichten.

    AAAABER: es *KÖNNTE* auch was positives haben. Nur leider traue ich das dem deutschen Markt nicht zu.

    Dennoch: VIELLEICHT blüht der Musik-TV-Markt ja hier dann wieder auf, weg von SMS-Dreck und Klingeldröhnen.

    Denn auf Astra 2 z.B. gibt's "The Vault" (bringt die Hits der letzten Jahre) "Chart Show TV" (bringt aktueles aus den Charts), Classic FM.TV, POP und noch so einen indischen(?) Sender (B4U.TV)

    Gegen alle diese (bis auf B4U) sehen unsere deutschen Musiksender derzeit kein Land. Wäre also nett, wenn hier auch mal was neues käme --- bis dahin heißt's Schüssel auf Astra2!

    Das geht auch LOCKER mit Multifeed (auch zusammen mit Astra+Hotbird), denn bis auf die BBC sind die meisten Sender auf Astra2 nämlich auch mit FETTEM Pegel, d.h. ab 40 cm Schüsseldurchmesser in ganz Europa zu empfangen)

    Was meint ihr, bekommt Viacom das Musik-TV-Monompol in Deutschland?

    Wird dann gnadenlos verschlüsselt? (Ich stelle mir die MTV-Chefs eigentlich so vor, dass sie zähneknirschend FTA auf ganz Europa abstrahlen, nur weil das lästige VIVA das ja auch macht und MTV ansonsten in Deutschland keinen Blomentopf gewinnen könnte)

    Und wird es dann zu brauchbaren neuen Musiksender kommen oder geht "The Vault" auch auf Astra1?
     
  2. sky

    sky Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.802
    Ort:
    München
    In diesem unserem Lande ist MTV mit Verschlüsselung schon mal so kräftig auf die Nase gefallen.....nochmal machen die das nicht mehr.

    ha! ha! ha!
     
  3. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    In Deutschland hatte man in Sachen Verschlüsselung bisher noch kein Glück.
    Zurzeit wird im Kabel ein Versuch unternommen, eine Wende herbeizuführen.
    Ich könnte mir vorstellen, wenn es zukünftig genügend Abonnenten geben wird, könnte eine Trendwende auch im SAT-Bereich herbeigeführt werden.
    Ich hoffe für Alle, dass die Kabeluser hart bleiben, und diesen Anfängen wehren.

    <small>[ 23. Mai 2004, 20:42: Beitrag editiert von: P800 ]</small>
     
  4. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Denke nicht das MTV zumachen wird. Vielmehr wird MTV als Werbesender für die verschlüsselten Zusatzkanäle dienen, denn das die kommen werden ist wohl jedem klar und das Viacom die sich bezahlen lassen wird ebenso und wenn MTV so weiter macht mit dem SMS Kram dann werden genug freiwillig auf die Bezahlsender umsteigen...

    Was Astra2 und die offenen Musiksender angeht, so wird sicherlich The Vault nicht auf Astra 1 wechseln. Ganz im Gegenteil, wenn der Sender gut läuft wird er irgendwann auch dicht machen. Ganz allgemein dienen die offenen Musiksender auf Astra 2 nur als Werbeplattform für die über 20 verschlüsselten Kanäle (9x Viacom plus einen Haufen Flextech die übrigens auch ChartshowTV betreiben). Hier sollen nur die Kunden die in einem ihrer Sky Family Subscription Pakete "keine" Musiksender gewählt haben auf den Geschmack gebracht werden (man bedenke das Sky 96 Paketoptionen für jeden Geschmack anbietet).
     
  5. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Und wenn schon. Der Müll, der auf Viva oder MTV unverschlüsselt läuft, ist ohnehin nur für Leute gedacht, deren Musikgeschmack durch Hiphopdreck dermaßen gelitten hat, daß man wahrhaft gute Musik nicht mehr würdigen kann. Bitteschön, her mit der Verschlüsselung ...
     
  6. shibuya

    shibuya Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2003
    Beiträge:
    20
    Ort:
    wien
    an Gummibär:
    Du schreibst:....und dann gibt es nur mehr diesen franz. Musiksender und Tango TV....
    Hast du noch nicht bei gotv und ocko tv reingeschaut? Also bei mir läuft (wenn ich Lust auf Videos habe)seit 1. Mai nur noch gotv. Der Sender trifft (fast)genau meinen Musikgeschmack und die Musik- und Konzertinfos des Senders sind hervorragend. Aber vielleicht sehe ich das nur deshalb so, weil in Wien beheimatet bin.Und die wöchentlichen Konzerte auf ocko (samstags, 20 Uhr)sind auch spitze.Würden die Viva Kanäle verschwinden und die MTV Kanäle verschlüsseln - also ich würde das gar nicht bemerken.Und wer weiß, vielleicht käme dann irgendjemand auf die Idee, ein gotv-deutschland zu starten?
    MTV kann es sich nicht leisten, noch einmal zu verschlüsseln.
     
  7. kanzler3000

    kanzler3000 Gold Member

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    1.610
    Ort:
    @home
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiPlus STR 1
    Telestar Diginova 4
    Technisat Sky Star 2

    Technisat Multytenne Twin
    Astra 19.2°Ost
    Astra 23.5°Ost
    Astra/Eutelsat 28.2/5°Ost
    Eutelsat Hotbird 13.0°Ost
    Sehe ich genauso.
    Vorallem haben MTV und VIVA (fast) nichts mehr mit Musik zu tun!
     
  8. goch

    goch Senior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    224
    Also ein Sender wie Viva+ kann sicher nicht verschlüsselt, weil sonst können sie Get The Clip einstellen
    Monatlich Gebühr + Kosten zum Voten und dann noch die Zielgruppe 14-28 das würde nicht gehen
     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Wieso sollte VIVA pleite sein? Ich würde mir es zwar herzlichst wünschen (endlich weg mit dem Müll), dennoch merkt man eigentlich nicht, dass sie pleite sind, NOCH kommt kein RTL Shop und noch haben sie genug Geld allen möglichen Mist wie Animes etc. aufzukaufen und spielen auch Resteverwerter von Pro7Sat1.

    Ich denke nen pleitegehenden Sender sieht man eher an onyx.tv, nachts schlechte pornos, morgens RTL Shop, abends teilweise Dauerwerbesendungen...

    NOCH sendet VIVA 24/7, daher glaube ich an eine baldige Pleite nicht, auch wenn das das schönste Geschenk wär, denn dann hätte vielleicht ein komplett neu aufgezogener Musiksender ne Chance. Das was VIVA da abzieht, das analoge Kabelsignal grad aufn Sat schiessen und dann als DVB-Bild anbieten ist echt ne Sauerei, ich hab mir keine Schüssel gekauft um auf dem Niveau vom Kabel zu sein. w&uuml;t

    Die anderen Musiksender auf Astra sind ja nicht so das Gelbe vom Ei (Tango TV bringt viel zu viel Laberei, sogar Politik boah! , sendet nur 12h am Tag, Ozko und GoTV sieht aus wie ausm Internet gestreamt, der Rest ist undefinierbar), also hätte ein richtig neuer Sender, der konsequent auf SMS-Shit verzichtet, saubere Ton- und Bildqualität bringt sicherlich ne Chance.
    Ich kann mir vorstellen, dass viele potentielle Werbepartner auch dann wieder Interesse dran hätten, denn wenn ich ne Firma hätte, würde MEINE Werbung NICHT neben dieser annervenden Klingeltonscheîsse auf VIVA laufen. Ich denke, man kann der Zielgruppe (Jugendliche) auch noch andere Sachen bewerben und verkaufen ausser Handy-Scheîss.

    Im Moment ist halt VIVA Polska mein absoluter Favourit, die Bildqualität ist einfach genial und die Musik ist gut, schön nach Themen sortiert. Einzig ein EPG wär wünschenswert. Aber wenn Viva D pleite ginge, wäre VIVA Polska wohl auch weg, denn wie VIVA Polska sich finanziert ist mir echt schleierhaft, die bringen ja so gut wie nie Werbung.

    Sonst bin ich zwecks Musik eh fast nur noch aufm "heissen Vögelchen" oder Eurobird/Astra2 zwecks Chartshow TV und The Vault, was halt leider für den Normalanwender kaum zu empfangen ist, wer baut sich schon in Norddeutschland ne motorisierte 150cm Schüssel für 28.2 auf ...

    <small>[ 25. Mai 2004, 20:00: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     
  10. Dieter B.

    Dieter B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    542
    Ort:
    nördlich Braunschweig
    Ist ja zum Glück alles Geschmackssache ha!

    Dieter
     

Diese Seite empfehlen