1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wenn der Druckkopf mal verstopft ist...(Tintenspritzer mit Wechselkopf zb. Canon)

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von brixmaster, 4. Juni 2017.

  1. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.632
    Zustimmungen:
    3.550
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Anzeige
    Aktueller Drucker Pixma IP4950

    Dieser druckte plötzlich keine Farben mehr, nur noch schwarz.
    Meine Maßnahmen, um diesen Umstand zu beheben, waren wie folgt:

    - mehrfaches Durchlaufen des Reinigungsprogramms im Treiber
    - Absaugen der Düsen im Druckkopf durch Spritze mit Gummisauger
    - benetzen mit Düsenreiniger und 1 Tag darin verweilen lassen
    - Ultraschallreinigung

    Nichts half, fürchtete schon auf meinen Ersatzdrucker 7250 den ich sehr günstig geschossen hatte /40€/ zugreifen zu müssen,
    da ich davon ausging, das die Düsen im Kopf verbrannt waren (ich nutze nur Nachtfülltinte) ,und so ein Ersatzkopf kostet 80€. :censored:

    Also letzte Maßnahme, die kleine Plastik Schale, die dem Druckerreiniger beilag, noch mal gefüllt,
    den Kopf darin eingetaucht, und dieses nun 3 Tage so gelassen, nicht nur 1 Tag.
    Und...es druckt wieder, die Testseite zeigt keine verstopften Düsen mehr.
    Denkt man gar nicht.

    (y)
     
  2. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    1.438
    Punkte für Erfolge:
    163
    doch, denkt man, bzw. ich sehr wohl.
    hab ich vor vielen jahren schon so gemacht.
     
    Wolfman563 gefällt das.
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.620
    Zustimmungen:
    3.799
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Doch das geht. Gibt auch extra Patronen mit Druckkopfreiniger. Die mache ich immer rein wenn ich den Drucker längere Zeit nicht nutze. (vorher aber unbedingt eine Inensivreinigung machen damit die restliche Tinte verdruckt wird)
     
  4. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    2.403
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    Habe auch schon mal einen Druckkopf gereinigt, indem ich ihn ein oder 2 Tage in destilliertes Wasser legte (natürlich nur bis zur Höhe der verstopften Düsen :)).
    Man denkt das also durchaus :D
     
  5. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    2.403
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    Zum Threadtitel...

    Wenn der Druckkopf mal verstopft ist, ja was ist denn schon dabei.

    Da nimmt man Druckkopf-Frei, das macht den Druckkopf frei :D

    (frei nach dem hier

    aber ich nehme an, darauf hattest Du Dich eh bezogen :))
     
    yoshi2001 und RPSmusic gefällt das.
  6. Muad´Dib

    Muad´Dib Silber Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ...brauche keine Drehkurbel wie gewisse "Profis". :D
    ...bringt bloss nix wenn der hersteller sich in den kopf gesetzt hat dass nach soundso vielen audrucken der reinigungstank voll sein muss und dies in der firmware verankert. :D
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.620
    Zustimmungen:
    3.799
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Den Zähler kann man in der Regel aber zurücksetzen! Ich habe das bei meinem Canon auch schon 2x machen müssen. (da ist schon der 3. Druckkopf drin!)
    Das verstopfen kommt immer von den NoName Tinten.
     
  8. Ecko

    Ecko Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    73
    Leider sind die Druckköpfe für Cannon teuer . Da lohnt eigentlich gleich eine Neuanschaffung.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.620
    Zustimmungen:
    3.799
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nein, eben nicht, denn unterm Strich sind neuere Drucker meist viel schlechter und teurer in der Unterhaltung.
     
    Musikfan gefällt das.
  10. Musikfan

    Musikfan Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das sehe ich auch so, ein neuer Druckkopf kostet etwa 60,-€ ein neuer Drucker, so wie ich ihn haben möchte, mindestens 120,-€
     

Diese Seite empfehlen