1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wenge: "Kabelfernsehen für 8K mit DVB-C2 nachbessern"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. September 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.329
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mehr Qualität beim Empfang war unter anderem das Motto einiger Aussteller auf den Messen IFA und IBC. "Noch mehr Qualität? Geht das überhaupt?", fragt sich Dr. Hans-Ullrich Wenge, früherer CEO der Kabel Deutschland.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Andre444

    Andre444 Platin Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    589
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    Ich weiß ja nicht, braucht man denn unbedingt 8K?
    Mir reicht das jetzige HD vollkommen aus.
    Auch über die Dimensionen der Gerätegröße bei 8K bin ich schon skeptisch.
    Ich persönlich möchte mein TV Gerät nicht unbedingt in den Garten stellen müssen um von der Couch im Wohnzimmer aus Fern zu sehen.

    Was kommt als nächstes etwa 14K TV?:ROFLMAO:
     
    Satikus gefällt das.
  3. AgentM

    AgentM Gold Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2016
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    1.213
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    9 mm Taurus 92
    Automatic Glock 19
    16k. ;)
     
    KeksBln und tonino85 gefällt das.
  4. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    Wetten dass, das Kabel Deutschland Vodafone auch zu 8K Zeiten noch reanalogisieren wird?
     
    SanBernhardiner und DocMabuse1 gefällt das.
  5. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.499
    Zustimmungen:
    1.993
    Punkte für Erfolge:
    163
    Man sollte her für den Sport die 100fps in Angriff nehmen, das bringt viel mehr als immer höhere Auflösungen.
     
    Satikus, KeksBln und SHSNSven gefällt das.
  6. SHSNSven

    SHSNSven Silber Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    73
    Schon witzig, man hat es noch nicht einmal geschafft HD zu standardisieren, da wirft man 4k auf dem Markt und arbeitet an einer 8k Auflösung. 4K ist für mich schon völliger nonsens, da ich ein riesen TV Gerät bräuchte (mindestens 127cm) um das bessere Bild auch zu erkennen. Diesen Schwachsinn erlebt man ja schon auf den Smartphone Bildschirmen. Kurios ist allerdings, dass viele Leute es toll finden und es kaufen. Da zweifel ich echt an den gesunden Menschenverstand. (n)
     
  7. Andre444

    Andre444 Platin Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    589
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    Tja das ist es ja warum die Branche mit allen Neuerungen durch kommt.
    Analog oder SD sind noch nicht mal vom Markt verschwunden und HD ist seit etwa 10 Jahren am Markt und ist immer noch nicht überall vorhanden, geschweigen denn, das alle Sender überhaupt in HD Senden, selbst das ist noch nicht mal real.

    Jetzt kommen die schon mit 4K bzw. 8K und wollen das der Endverbraucher sofort auf deren Zug aufspring und alles was sie uns vorsetzen, auch sofort kaufen sollen.
    Nur stellt sich da die Frage wie lange es denn überhaupt dauert, bis 4K oder 8K erst mal überall vorhanden sind, das dauert doch auch wieder Jahre, wenn nicht Jahrzehnte.
    Wie schon in meinem vorherigen Beitrag geschrieben, reicht mir HD vollkommen aus und 4K oder 8 K brauche ich nicht.
    Die sollen HD erst mal komplett machen und alle Sender in HD aufschalten und dann SD abschalten und das würde mir vollkommen reichen.
     
    tvjunkie88 und DocMabuse1 gefällt das.
  8. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    Selbst bei HD wäre sicher eine Steigerung möglich, würde man mit höheren Darenraten senden.
    Seltenst gehen die Sender einschließlich Sky über 15Mbit.
     
    HiFi_Fan und KeksBln gefällt das.
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.043
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    163
    Eigentlich derzeit nur Sat. Kabel ist ja meist schon von Haus aus ausgeschieden und IPTV bei unseren Netzen zu belastend, insofern als Unicast angeboten.
    Ok, dessen was die Telekom oder Vodafone mittels ihren IPTV machen, wäre vielleicht noch machbar. Aber nicht wenn jeder Hinz und Kunz per Einzelstream auf 4, 8, 16k Inhalte oder was weiß ich zugreift.

    Und Datenturbo mittels Mobilfunk? Hmm, ja , wäre ja fast so, als wenn man ein 4 Liter Auto mal mit 10 Liter Sprit befüllt...
     
  10. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    Derzeit nur Sat, völlig richtig. Wieso ist Kabel aber von Hause aus ausgeschieden? Aufrüstung der Netzbetreiber auf DVB-C2 könnte doch eine Lösung darstellen. Man muss es nur mal machen. Analog abschalten und direkt komplett auf DVB-C2 gehen. Ganz einfach :cool:
     
    wernermol gefällt das.

Diese Seite empfehlen