1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wenge: "Der Preis für HD wird in jedem Falle teurer"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Dezember 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.343
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Preis für die HD-Programme der Privatsender wird angehoben - und das auf gleich zwei Infrastrukturebenen im Jahre 2017.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    Vielleicht sollte man dem Typen mal den Beschluss des Bundeskartellamtes vom 28.12.2012 zeigen: "Die Sendergruppen werden die unverschlüsselte SD-Verbreitung für einen Zeitraum von mindestens zehn Jahren aufrechterhalten."

    Quelle: Bundeskartellamt
     
    NFS gefällt das.
  3. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.850
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die Überschrift spiegelt für mich nicht die Aussagen im Bericht wieder.

    Ansonsten kann ich dem Herrn - der mir nicht bekannt ist - nur recht geben, er beschreibt unsere Situation.
    Für die paar Sendungen die wir im Jahr im Privat TV ansehen - reicht SD. Eine Diskusionsrunde zur Bundespräsidentenwahl auf Puls4 überlebe ich auch in SD, dazu brauch ich kein HD Austria.

    Die von uns vorwiegen genützten Sender wie die dt. ÖR, ORF und SRF, ServusTV, Arte usw. - empfangen wir ohnehin in HD. Wenn mit 2020 wie angegeben, dann tatsächlich die SD Versionen abgeschalten werden - dann werden sich die privaten ohnehin etwas überlegen müssen. Ich bin kein Medienexperte, inwieweit die Grundverschlüsselung (HD+) eine Free-TV Lizenz rechtfertigt - aber auch Werbeeinnahmen gibts nur mit entsprechender Reichweite. In Österreich wird ATV und Puls4 auch Grundverschlüsselt, ist jedoch kostenlos freigeschalten auf der ORF Karte zu haben. Dies wäre bei HD+ ja so nicht möglich.
     
    Patrick S, stewart und tvjunkie88 gefällt das.
  4. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    Für mich ist die Sache einfach: Ich brauch das nicht. Wenn es kein RTL mehr gibt, dann gibt es das eben nicht mehr und wenn der Bildschirm schwarz ist und die Kennung RTL HD steht, dann ist der Sender eben für mich nicht da. Die wollen doch ihre Werbung verkaufen und wenn mir RTL mal Geld anbietet für das Ansehen von RTL, dann kann man mal wieder darüber reden, ob ich mir überhaupt mal RTL SD antue.
     
  5. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    364
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wenn ich meinen Fernseher einschalte, habe ich mit ITV HD, Channel 4 HD und Channel 5 HD gleich drei privatwirtschaftlich organisierte Fernsehsender, die kostenlos und unverschlüsselt in High Definition senden. Zum Empfang nutze ich eine 60 cm Parabolantenne mit Quattro-LNB, die ich VDE-konform und blitzschlag-sicher im Schutzbereich meines Hauses aufgestellt habe.

    Vor mehr als 10 Jahren habe ich für die Antenne inklusive Quattro-LNB einmalig 55 € bezahlt. Der Multischalter für zwei Orbitpositionen ist noch älter und hat zu D-Mark Zeiten 200 Mark gekostet.

    Auch Nachrichtensender wie CNN, Euronews, BBC World News, BBC News und Al Jazeera senden kostenlos und unverschlüsselt in High Definition. Von den christlich-religiösen Sendern habe ich mit Bibel-TV und Daystar zwei kostenlose HD-Programme in meinen Top 50, und die deutschsprachigen Satelliten-Versionen von Zee One HD und Sky Sport News kommen ebenfalls kostenlos und unverschlüsselt daher. :winken:

    Es ist also ein Märchen, dass es irgendwelche objektiven Gründe gäbe, warum RTL, Sat.1 und Pro 7 für die HD-Verbreitung das vergleichsweise hohe Entgelt von 5,75 € im Monat verlangen müsste.

    Man sollte das Kind beim Namen nennen:

    Es handelt sich um Abzocke pur. :mad:

    Die Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten veröffentlicht jedes Jahr einen Digialisierungsbericht.

    Auf Seite 44 kann man nachlesen:

    Mit 71,3 % ZDF HD-fähigen Haushalten hat sich im Marktsegment Satelliten-Direktempfang HD längst als Standard etabliert. Mehr als zwei Drittel der Sat-Haushalte haben ARD, ZDF, die "Dritten", Arte und Zusatzprogramme wie One oder ZDF Neo in HD.

    Demgegenüber ist die offizielle, von der Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten veröffentlichte Zahl, dass nur 19,4 % der Satelliten-Haushalte "Private in HD" haben.

    Diese Zahl ist nicht von mir, sondern aus einer seriösen Quelle.

    Selbst wenn man diese Zahl umrechnet auf die 71 % HD-fähigen Haushalte, dann ergibt sich als statistisch relevante Kenngröße eine technische Reichweite von RTL HD und Sat.1 HD von ca. 30 %.

    Diese Zahl steht interessanterweise nicht im Bericht: die Autoren haben es unterlassen, den Finger in die Wunden von HD+ zu legen.

    Die Realität ist:

    30 % der Satelliten-Haushalte machen bei der HD+ Abzocke mit. 70% verweigern sich dem Bezahlmodell.

    Das Wachstum dieser statistisch relevanten Kenngröße liegt bei 0 % oder ist negativ, das heißt, diese Kenngröße wird kleiner.

    Von denen, die bisher Röhrenfernseher hatten und nun auf Flachbildschirme umsteigen, kaufen nur 12 % HD+.

    @AgentM hat gestern treffend beschrieben, dass der Markt für HD+ Interessenten "leergefischt" ist.

    Die derzeitige Quote einer HD+ Akzeptanz von 30 % wird nicht zu halten sein.

    Meiner Meinung nach ist HD+ gescheitert.

    Mit den Zahlen, die auf dem Tisch liegen, kann HD+ das Spiel nicht mehr gewinnen.

    Für die Privatsender ist der Verkauf von Ferneh-Werbung immer noch die Haupterlösquelle. Bei einer Akzeptanz von 30 % eine Zwangsumstellung zu versuchen, wäre wirtschaftlicher Selbstmord, weil die Verluste durch Einbrüche im Verkauf von Fernsehwerbung wegen des Reichweitenverlustes die Einnahmen aus HD+ um ein Vielfaches übersteigen würden.

    Vorläufig darf HD+ noch weiter senden. :eek:

    Ich vermute, dass es in erster Linie darum geht, die vergleichsweise gute Ertragslage im Kabel nicht zu gefährden.

    Ich empfehle, auf HD+ zu verzichten und sich Fernseh-Entertainment woanders zu holen.

    Am billigsten ist es immer noch, von der in Deutschland gesetzlich zugelassenen Privatkopie Gebrauch zu machen.

    § 53 UrhG Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen... - dejure.org

    Auf eine kleine, 1-TB Festplatte passen mindestens 200 Stunden hochwertige Fernseh-Unterhaltung in bestem HD.

    Die Geschäftsleitung von RTL kann sich auf den Kopf stellen und mit den Füßen wackeln, aber Privatkopien sind legal. Wenn ein Freund Sky hat und das Sky CI+ Modul benutzt, kann er damit restriktionsfrei aufnehmen - und diese Aufnahmen im engsten Freundeskreis weiter geben.

    Wenn ich schon Geld ausgebe, dann sind Netflix, Amazon Prime und Zattoo Schweiz erste Sahne. :love:

    Ich brauche kein HD+, und ich werde kein HD+ kaufen.

    Deswegen widerspreche ich Herrn Wenge:

    Free TV in High Definition muss kostenlos sein - oder gar nicht. Ich lasse mich nicht abzocken. :p

    Free-TV finanziert sich durch Unterbrecherwerbung, Pay-TV durch Abo-Entgelte.

    So soll es auch bleiben.

    Das ganze HD+ Gedöns ist Murks, was - je nach Zählweise - 70-80 % der Deutschen auch verstanden haben. :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2016
    superpit, Der er mig!, diemobe und 9 anderen gefällt das.
  6. jfbraves

    jfbraves Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    6.874
    Zustimmungen:
    2.372
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    sky hd Festplattenreceiver
    Ich bin eh nur noch Pay TV Gucker. Von daher, für mich völlig uninteressant.
     
    Patrick S gefällt das.
  7. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    Vollste Zustimmung. ITV ist außerdem viel besser als RTL. Dann noch mein geliebtes TCM West mit schönen Filmklassikern sowie Netflix und ein paar gute BD-Importe (Koch Lorber etc.) und ich kann gut auf jedes deutsche Angebot komplett verzichten, bis auf die "Tagesschau", da man ja wissen will, was so aus deutscher Sicht abgeht.
     
    Telefrosch gefällt das.
  8. lurgi

    lurgi Junior Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Also ich halte es wie meine Vorschreiber. Nur um Wer wird Millionär oder mal die Simpsons mit ganz viel Werbung in HD zu sehen, werde ich nicht einen HD+ Vertrag abschalten.

    Und wenn irgendwann die Privaten die SD-Kanäle abschalten und nur noch HD über das "technische Bereitstellungsentgelt" anbieten, dann werde ich eben nicht mal mehr Millionär oder Simpsons schauen.

    Wobei: Wenn die Privaten Kosten sparen, indem sie SD abschalten, könnten sie ja auch HD ohne Zusatzkosten anbieten ;-)
     
    Der er mig!, Patrick S, KeksBln und 2 anderen gefällt das.
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.881
    Zustimmungen:
    4.168
    Punkte für Erfolge:
    213
    könnte von vielen hier im Forum stammen, wäre dann sicher nur Gemecker. Jetzt sagt das auch der Experte. Dann ist es sicher ein ernst zu nehmendes Argument ;)
     
    Der er mig! und Mark100 gefällt das.
  10. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das hätte ich gerne mal von dir näher erklärt :)
     

Diese Seite empfehlen