1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Weltneuheit im DF-Test: LNB mit optischer Übertragung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. August 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.153
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Bisher wurden die Signale von der Satelliten Antenne zum Empfänger mittels Koaxialkabel übertragen. Seit neustem steht auch eine Übertragung über Lichtleiter bereit.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. teletext

    teletext Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Weltneuheit im DF-Test: LNB mit optischer Übertragung

    Den selben Artikel gab es doch am 12. August schon mal.:confused:
     
  3. Trips

    Trips Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo VTi8
    AW: Weltneuheit im DF-Test: LNB mit optischer Übertragung

    So kurbelt man den Verkauf an. Nochmal richtig die Werbetrommel rühren, und der Kunde meint dann es wäre das aktuelle Heft ;)
     
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.457
    Zustimmungen:
    867
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Weltneuheit im DF-Test: LNB mit optischer Übertragung

    was soll so ein LNB kosten, und kann man den an einen "normalen" Receiver anschließen ?
     
  5. teletext

    teletext Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Weltneuheit im DF-Test: LNB mit optischer Übertragung

    Ich habe es in einem Shop für 189,- Euro gesehen. Man braucht dazu noch einen Verteiler, an dem die optischen Signale ankommen. An diesen Verteiler werden dann die ganz normalen Receiver angeschlossen. Die kleinste Version dieses Verteilers kostet in diesem Shop auch 189,- Euro.

    Quelle: Sat Glasfaser Technik: Global Invacom - BSF electronic systems
     
  6. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Weltneuheit im DF-Test: LNB mit optischer Übertragung

    Für das LNB gibt es zwei "Gegenstücke".
    Diese haben jeweils den optischen Eingang für die Glasfaser vom LNB.
    Das eine hat SAT-Ebenen-Ausgänge (VL,HL,VH,HH).
    Das andere hat 4 Receiverausgänge.
    Es gibt auch optische 2-, 4- und 8-fach Verteiler zur Realisierung
    größerer Anlagen.
    Die Glasfaserkabel gibt es fertig konfektioniert 1m, 5m, 10m, 50m.
    Die Betriebsspannung für das LNB muß mit einem normalen
    Koax-Kabel von einem separaten Netzteil zugeführt werden.

    Die Preise sind sicherlich galaktisch.

    :winken:
     
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.457
    Zustimmungen:
    867
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Weltneuheit im DF-Test: LNB mit optischer Übertragung

    also kostet die günstigste version rund 350-400 Euro.

    Ist aber ein teures Vergnügen...
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.241
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Weltneuheit im DF-Test: LNB mit optischer Übertragung

    Der Sinn für diese Technologie erschließt sich mir nicht so ganz.

    Mit der bisherigen Technik hat man eine Leitung zum LNB über das sowohl die Stromversorgung als auch das HF-Signal läuft. Mit der neuen Technik braucht man nun zwei Leitungen, eines für die Stromversorgung und ein weiteres für die Datenübertragung.
    Was ist da eigentlich nun der Vorteil dabei? Sicherlich nicht dass man nun zwei Leitungen zum LNB anstatt nur einer verlegen muss.
     
  9. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Weltneuheit im DF-Test: LNB mit optischer Übertragung

    Nein, bei herkömmlicher Technik benötigt man mindestens 4 Leitungen (eine Satpos.) bis zum Multischalter.

    Bei längeren Leitungslängen (>100m) und/oder vielen Nutzern (z.B. Wohnanlage mit 100+ Wohnungen) hat man mit der optischen Technik weniger Störungen und benötigt weniger Platz im Kabelkanal.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.241
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Weltneuheit im DF-Test: LNB mit optischer Übertragung

    Danke für die Aufklärung.

    Die Vorteile sind also dass beide Frequenzbereiche und beide Polarisationsebenen über eine Leitung übertragen werden können und dass größere Leitungslängen möglich sind.
    Demnach Vorteile welche erst ab 3 angeschlossenen Receivern (und mehr) zu tragen kommen. 30 Meter sind auch mit Koax problemlos möglich.
     

Diese Seite empfehlen