1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches Twin HD System mit Festplatte?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von rumpel123, 30. Dezember 2009.

  1. rumpel123

    rumpel123 Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich suche Twinreceiver mit folgenden Eckdaten

    - Twinfähig
    - Festplatte ab 400 GB
    - HD fähig
    - optional DVBT Tuner , muß aber nicht
    - USB Anshcluß und Möglichkeit von externe MEdien wie Festplatten, USB Sticks auch Filme abzuspielen
    - Schlichet Oberfläche siehe Beispiele unten
    - Einfache bedienenung

    http://images.derstandard.at/2008/10/09/1220602787162.jpg

    http://www.dvbmagic.de/images/direct/elisa_01.jpg

    https://3cturq.blu.livefilestore.co...PHLb6hDO-0PH6i_LmZhbo2UGzTFJkSs/image[11].png

    Vielen Dank für jeden Vorschlag.
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.210
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Welches Twin HD System mit Festplatte?

    PVR HDTV Twin-Receiver und optional DVB-T:

    Edision Argus VIP2
    AZBox HD
    QBox HD
    DreamBox 8000
    ReelBox

    Mit einer festen Tuner-Bestückung DVB-S2 und DVB-T gibt's noch mehr Geräte:
    Vantage 7100 TS / 8000 TS, ClarkTech 5000 Combo / 5100 Combo, Dr. HD F16, ...
    :winken:
     
  3. rumpel123

    rumpel123 Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welches Twin HD System mit Festplatte?

    Hallo,

    fest eingebaut ist auch super. Sollte preislich nur nicht zu teuer sein, dann kann ich uch darauf verzichten. Welchen würdest du empfehen?
     
  4. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Welches Twin HD System mit Festplatte?

    Hallo rumpel123,
    die Frage ist, was Du als teuer empfindest und wieviel Bedienkomfort Du haben möchtest.

    Die Dreambox ist quasi das Premiumprodukt im Bereich Satreceiver. Für mich, der selbst die 8000 besitzt, ist es der beste Receiver am Markt. Echte Twin-Funktionalität, kurze Umschaltzeiten und jedwedes PayTV ohne Modul empfangbar. Sogar RTL HD und VOX HD können ohne Restriktionen (Verbot des Vorspulens) empfangen werden. Sowas hat aber natürlich seinen Preis. Die Dreambox kostet ohne Festplatte ca. 870 €, was sehr günstig ist. Ich habe damals noch 1.000 € bezahlt. Allerdings: Sie ist jeden einzelnen Euro wert. Dazu noch für ein paar Euro eine interne 500gb-Festplatte, die man selbst (ohne Garantieverlust) einbauen kann. Und schon hast du einen wunderbaren Receiver und bist für die nächsten Jahre (HD+!) gerüstet.
    Die Reelbox Avantgarde II bewegt sich in einem ähnlichen Preissegment. Mit 320gb Festplatte kostet sie ca. 1000 €.

    Von der Azbox würde ich komplett abraten. Sie hat immer noch keine wirklich funktionierende Firmware und Du musst aufpassen, keine alte Edition zu bekommen, die noch keine echte Twin-Funktionalität besitzt. Kannst ja diesbezüglich mal ins Azbox-Forum unter myazbox.de schauen, wie verärgert die Kunden sind.

    Wäre der Technisat HD S2 Plus nichts für dich? Den gibt es zu einem vertretbaren Preis aber nur mit 320gb Festplatte für ca. 550 € (mit 160gb Festplatte knapp über 400 €). Die Festplatte kannst du grundsätzlich austauschen, aber bedeutet das den Verlust der Garantie (wegen Öffnung des Gerätes). Technisat ist zudem für seine einfache Bedienung bekannt. Allerdings muss man auch hier eingestehen, dass es Probleme mit der Twin-Funktionalität gibt. So gibt es bei einer Timeraufnahme und gleichzeitigem Zapping durch die Programme in der Aufnahme Bild- und Tonaussetzer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2009
  5. rumpel123

    rumpel123 Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welches Twin HD System mit Festplatte?

    100 Euro sind definitiv zu viel. Eher so 300-600 Euro
     
  6. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Welches Twin HD System mit Festplatte?

    Ok, für 300-600 € wäre wohl folgende Modelle interessant:


    • Technisat HD S2 Plus (mit 160gb-Festplatte kostet er lt. geizhals ca. 420 €, mit 320gb-Fesplatte ca. 550 €; Festplatte ist austauschbar, aber Garantieverlust; Bedienung ist bei Technisat immer gut; scheue ich mich etwas, Dir den zu empfehlen, wegen dem Timer-Bug)
    • Kathrein UFS922 (mit 500gb-Festplatte ca. 470 €; hatte am Anfang gravierende Firmware-Mängel, kenne Leute die mussten ihn täglich resetten, weil er sich aufgehangen hat, ob das mittlerweile besser ist, weiß ich nicht, allerdings würde ich bei der Firmware-Politik der Firma Kathrein nicht darauf wetten)
    • Vantage 8000HD-S (kostet ohne Festplatte ca. 425 € und mit 500gb-Festplatzte ca. 475 €; wäre meine persönliche Empfehlung an Dich, soll ein sehr gutes Modell sein, stand auch lange auf meiner Liste, bevor ich mich für die Dream entschieden habe; großer Vorteil: sehr gute Firmwarepolitik des deutschen Herstellers, kein Vergleich zu Kathrein; es soll wohl auch Alternativfirmware darauf funktionieren; gibts auch mit DVB-T, Preis für Modell mit 500gb-Festplatte und DVBT-+DVB-S-Tuner lieght bei ca. 525 € lt. geizhals)
    • unter Umständen wäre auch der Argus Vip2 von Edision interessant, der ja von Discone schon vorgeschlagen wurde, zu dem habe ich leider nichts gefunden, nur zur normalen VIP-Version)
    • der Topfield SRP 2100 ist außerhalb deines Preisrahmens, kostet ungefähr 640 €, würde mich aber aufgrund der schlechten Firmwarepolitik von Topfield bzgl. des 7700er nicht überzeugen


    Edit: Ich habe ganz vergessen, dass Vantage im Februar 2010 einen neuen Receiver herausbringt. VT-1 heißt der. Er steht preislich momentan noch bei knapp 650 €, dass wird sicher aber, wenn er erstmal im Markt ist, auch nach unten korrigieren. Vielleicht solltest du dir den auch mal ansehen, wird als FullHD-Receiver angepriesen. Besteht allerdings die Gefahr, dass Du dir Kinderkrankheiten ins Haus holst, weil er ja noch neu und vielleicht deshalb nicht ausgereift ist.

    Hoffe, ich konnte helfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2009
  7. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.560
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Welches Twin HD System mit Festplatte?

    @rumpel:
    Wenn du bereit bist 600 € auszugeben würde ich dir DRINGEND (!!!!!!) anraten nochmal 250 draufzulegen und dir die DM 8000 zu holen. Es lohnt sich wirklich.

    Greets
    Zodac
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Welches Twin HD System mit Festplatte?

    Bei allere Vorliebe verschiedener User für Dream, Technisat und Vantage...., sollte man trotzdem die Kathi UFS922 nicht verschmäen, mittlerweile sind Bugs die auch andere Hersteller haben und hatten nicht mehr ständige Begleiter, Hardware-mäßig sind bei den neuen Bauserien Verbesserungen eingeflossen, ebenso ist mit der Software ab 1.03 sowie der Betaversion 1.04 schon seit Erstauflage eine Systempflege zu erkennen. Wer mehr will sollte halt mal bei Enigma nachschauen, da mittlerweile auch die Kathi
    Open Source unter Linux läuft. Ebenso macht Kathrein nicht bei der HD+ und CI* Hype mit, wenn das so weiter geht entsteht hier eine Receiverplattform die viele Möglichkeiten offen hält.
     
  9. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.210
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Welches Twin HD System mit Festplatte?

    Wenn du auf DVB-T verzichten kannst, dann ist der Octagon SF 1018 mit integrierter HDD ein Empfehlung.
    Wenn ich mich recht erinnere, dann hat "satmanager" diesen Linux Twin-Receiver.

    Die Vantage HD-Receiver sind auch sehr gut.

    :winken:
     
  10. rumpel123

    rumpel123 Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1

Diese Seite empfehlen