1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welches TV Prog speichert Senderdaten in txt Datei

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Speedy, 3. Juni 2007.

  1. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.774
    Ort:
    Mechiko
    Anzeige
    Hi, heute mal eine etwas ungewöhnliche Frage :D

    Ich will eventuell demnächst eine Webseite starten, wo alle Astra und Hotbird Sender drauf sind.

    Dort soll auch eine Update Übersicht sein, wo man sehen kann, wo sich was geändert hat. Da das doch ein Haufen Arbeit ist, dachte ich mir, das zum größten Teil automatisch zu machen lassen.

    Die Programmierung ist nicht das Problem, sondern die Daten ansich.
    Ich stelle mir das so vor, ich starte meine Win TV Nexus.
    Dieses scannt Astra und Hotbird.
    Die Daten sollen in einer Textdatei gespeichert werden.
    Je mehr Daten um so besser.

    Beispiel:
    Astra 19.2; RTL; 12.480; Horz; 27.500; xxx; xxxx; xxx;..........

    Gibt es irgend eine TV Software (Tool) für DVB-S Karten, welches die Sender in einer Textdatei oder anderer speichert, so das man dieses später übernehmen kann ?

    Oder gibt es für eines der TV Programme ein Tool, was die Senderlisten.dat in eine .csv , excel oder .txt Datei umwandelt ?

    Also irgendeine Software, die mir die ganzen Daten liefert ?
    Kann auch was kosten, es spart ja viel Arbeit :)
     
  2. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.479
    Ort:
    München
    AW: welches TV Prog speichert Senderdaten in txt Datei

    Einn Tool was die EIT empfängt ist recht ungewöhnlich und fällt eher unter special kategorie. Tools die man dazu "missbrauchen" könnte wären z.B. dvbsnoop für Linux oder TSReader für Windows. Bei Programme sind eher zum analysieren der DVB-Daten, geben jedoch auch die EIT dekodiert heraus, die man dann z.B. aufbereiten könnte.
    Eine andere Alternative wären die vdr, wie z.B. der VDR bietet. Wie es bei anderen Programm gespeichert wird ist mir nicht bekannt.
    Alternativ kann man auch selbst die Karte ansteuern, was zwar mehr arbeit machen würde, aber man flexibler wäre.

    whitman
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.774
    Ort:
    Mechiko
    AW: welches TV Prog speichert Senderdaten in txt Datei

    oho ne Antwort, eigentlich dachte ich, auf die spezielle Frage wird sicher keine antworten ;)

    Deine verlinkten tools sind ja krass, was die alles ausspucken.
    Das ist ja der Hammer, aber das brauche ich nicht.
    Die einfachen Daten (sender, frequenz + Pids würden reichen)

    Werde mir mal den VDR anschauen, hab noch so ne Linux CD mit VDR rumliegen. Falls ich das zum laufen bekomme :D

    Klingt gut, aber wie ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2007
  4. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: welches TV Prog speichert Senderdaten in txt Datei

    Der DVBViewer Pro/GE sowie das DVBViewer-Add-On TransEdit (spezialisierter Scanner, noch sinnvoller für deine Zwecke) ermöglichen den Export der Kanalliste als INI-Datei sowie datenbanktauglich als CSV. Das sind Textformate, in denen so ziemlich alles drin steht und dazu noch gut per Software lesbar. Allerdings ist eine Karte mit BDA-Treiber Voraussetzung, und damit sieht es bei der Nexus wohl schlecht aus, soweit ich weiß...
     
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.479
    Ort:
    München
    AW: welches TV Prog speichert Senderdaten in txt Datei

    Da bist Du im falschen Forum ;-)

    Wenn du Dir nur mal eine solche Datei anschauen willst, kann ich Dir diese gerne zur Verfügung stellen.

    Kommt immer ganz auf die Karte an. Bei der Hauppauge Nexus handelt es sich um eine OEM Premium Karte von Technotrend. Diese bieten ein Windows SDK an. Leider ist im Moment der Seite auf der Webseite nicht vorhanden.
    Unter Linux kann diese Karte bei DVB-API genutzt werden.

    Bei beiden varianten, kann man damit die Karte ansprechen und die "rohen" EIT erhalten. Das parsen (der aufwendigere Teil) muss man selbst erledigen.

    whitman
     
  6. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: welches TV Prog speichert Senderdaten in txt Datei

    Den EPG (Event Information Table) wollte er ja gar nicht.

    Ein Scanner mit Text-Output müsste vor allem folgendes auswerten:

    - Die PAT (Program Association Table), um eine Liste aller Services eines Transponders zu erhalten.

    - Die PMT (Program Map Table), um die einem Service zugeordneten PIDs und den Streamtyp zu erhalten.

    - Die SDT (Service Description Table), um die Sender- und Providernamen zu erhalten.

    - Die NIT (Network Information Table) um neue Transponder entdecken zu können.

    Will man das selbst bauen, heißt es fleißig die ISO/IEC 13818-1- und ETSI EN 300 468-Spezifikationen studieren. Von den praktischen software-technischen Problemen ganz abgesehen. Könnte sich hinziehen... ;)
     
  7. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.479
    Ort:
    München
    AW: welches TV Prog speichert Senderdaten in txt Datei

    Da hast du vollkommen recht, weiss gar nicht wie auf den falschen Dampfer gekommen bin.

    Aber dazu fällt mir noch linowsat, der schon so etwas betreibt...

    whitman
     
  8. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.774
    Ort:
    Mechiko
    AW: welches TV Prog speichert Senderdaten in txt Datei

    Linowsat hatte ich deswegen schon gefragt, er verwendet ne eigene Linunx Soft. Da ich von Linux 0 Plan habe, werde ich mir wohl DVBViewer zulegen.

    Welche TV Karte wäre dafür empfehlenswert, da meine schöne Nexus damit nicht geht.

    @ Griga

    Könnstest du mal hier so eine Zeile reinstellen, damit ich weiß, wie es aufgebaut ist, und welche Daten enthalten sind.
     
  9. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: welches TV Prog speichert Senderdaten in txt Datei

    Da gibt es eine große Auswahl. Wenn DVB-S reicht, würde ich die gute alte TechniSat SkyStar2 empfehlen. Falls auch DVB-S2 erfasst werden soll, vielleicht eine TechnoTrend TT 32000 oder SkyStar HD.

    Klar. Ein Scan mit TransEdit, als INI-Datei exportiert, und daraus einen Sender (Sat.1 von dem neuen Transponder). Ich habe ein paar Kommentare ergänzt (nach //) Weitere Infos zu TransEdit gibt es hier:

    http://www.dvbviewer.com/griga/TransEdit D/Content.html

     
  10. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.774
    Ort:
    Mechiko
    AW: welches TV Prog speichert Senderdaten in txt Datei

    sind die daten in der csv datei hintereinder ?

    also so
    1;Pro Sieben;12.123;H;.....;.......;

    Damit wäre das einlesen in die MqSql DB einfacher.

    Die ini hat auf jedenfall viele Infos, das ist gut :)

    Die einzelnen Sender sind dann alle untereinder in der Datei ?
    Werde mir wohl die Skystar 2 holen.

    Nochwas, ist die USB Variante in dem Fall schlechter ?
    Denn da könnte ich mein NB benutzen, und müste nicht den Rechner anschmeißen ;)
    Kostet zwar mehr, aber ich arbeite eh täglich am NB.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2007

Diese Seite empfehlen