1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welches system ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dcom, 6. September 2008.

  1. dcom

    dcom Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    hallo erstmal an alle :D
    wir wollen unsere sat anlage auf multifeed umstellen und ich hätte da noch ein paar fragen !
    also zur zeit haben wir eine 85cm hirschmann schüssel mit einem lnb auf 19,2° und 3 teilnehmer ! jetzt wollen wir diese sat positionen ansteuern - 13°/19,2°/28,2°/28,5° ! jetzt habe ich bereits mit 4 elektrikern gesprochen die sat anlagen installieren und keiner meint das soetwas möglich ist da sie alle nur bestimmte produkte benutzen - wie zum beispiel kathrein ! jetzt habe ich gesehen das es von technisat eine anlage gibt ( multytenne quadro 85cm) die genau diese satelliten ansteuert ! wie ist denn so die qualität dieser technisat anlage im vergleicch zu der jetzigen hirschmann ? und gibt es da eventuell noch bessere produkte von anderen herstellern ? mit der jetzigen anlage haben wir bei regen und sturm oftmals ausfälle und auch bei gutem wetter kommt es oft vor das die meldung "kein oder schlechtes signal" angezeigt wird - jedoch nur für ca. 1 sekunde dann kommen bild und ton wieder ! und ich will nicht das es mit einer neuen anlage noch schlechter wird sondern eher besser :D
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: welches system ?

    Zunächst muß feststehen, ob denn in Deinem Wohnort der Empfang von Astra 2 mit einem kleinen Spiegel überhaupt geht. Du hast leider das Bundesland, in welchem Du lebst nicht genannt.
     
  3. dcom

    dcom Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    13
    AW: welches system ?

    eine 85cm schüssel ist klein ? ;D
    größere schüssel scheint es von technisat nicht zu geben ... und so ab 100cm müsste auch ein statiker erst prüfen :S
    wohne in wiesbaden (hessen) :D
     
  4. Paul03

    Paul03 Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Halle/ Saale
    AW: welches system ?

    In Wiesbaden reichen 85 cm locker für den Empfang von 2 D - selbst bei einer Schiellösung sollte es keine Probleme geben, obwohl dann für 2 D nicht mehr die gesamte Fläche der Schüssel zur Verfügung steht.
     
  5. dcom

    dcom Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    13
    AW: welches system ?

    aber was sind denn so die besten schüsseln für den multifeed empfang ?
    da gibts welche von wavefrontier ... die allerdings bei schnee so ihre probleme haben sollen und auch nicht aus alu sind ... dann welche von visiosat die sehr gut getestet werden .. dann noch technisat von denen ich garkeine tests kenne ... der preis ist mir eigentlich egal .. hauptsache es ist sehr gute qualität ! und warum finde ich keinen der mir so eine multifeed anlage installieren will :( geht nich - haben wir nich - können wir nich -.-
     
  6. Paul03

    Paul03 Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Halle/ Saale
    AW: welches system ?

    Dann ist die Multytenne Quattro ideal für dich. Du musst nur Astra 19,2 suchen und hast dann die anderen Positionen schon drin. Technisat ist schon in Ordnung.
     
  7. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.094
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: welches system ?

    Ein Statiknachweis ist zu erbringen, wenn das Biegemoment an der oberen Einspannstelle > 1.650 Nm beträgt. Das ist weit mehr, als ein Standardmast aushält. Ein 100er-Offsetspiegel sollte so weit als möglich unten angebracht werden, dann kommt das bei diesem Durchmesser zumeist auch noch mit mehreren terrestrischen Antennen hin, sofern das kein überlanger Mast ist. Das kannst du aber relativ leicht nachrechnen.

    Berechnungsbeispiele findest du Online und in den Katalogen der Antennenhersteller. Bei der Offsetantenne muss die Reflektormitte angerechnet werden. Vorsicht: Die Schwaigergrafik ist falsch!!!

    Edit: Hier eine Grafik die sachlich stimmt, auch wenn die Längenangaben nicht maßstäblich sind.
    http://www.kathrein.de/de/sat/tinfos/download/ta-60.pdf
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2008
  8. dcom

    dcom Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    13
    AW: welches system ?

    da ich noch keine multifeed schüssel gesehen habe die größer als 100cm ist hat sich das mit der statik wohl erledig .. wobei ich sowas auch nicht selber machen würde sonder von einem statiker berechnen lassen würde ...
     
  9. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.094
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: welches system ?

    Die Vorberechnung ist einfache Multiplikation + Addition. Jeweils Antennenwindlast (Aus Herstellerkatalog entnehmen) x Länge. Stell doch mal ein Bild vom Mast ein, das ist relativ easy.
     
  10. dcom

    dcom Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    13
    AW: welches system ?

    naja wie gesagt .. wenn die multytenne von technisat wirklich gut ist dann müsste die statik ja nicht berücksichtigt werden da wir ja jetzt auch schon eine 85er schüssel haben !
     

Diese Seite empfehlen