1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches sind die interessantesten Satelliten zwischen 5° und 30° Ost?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Gummibaer, 30. Juni 2003.

  1. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Anzeige
    Ich habe eine 100er Schüssel, bei der demnächst 19,2° in den Brennpunkt wandern soll und 13° Ost, sowie 28,2° Ost schielend empfangen werden sollen.

    Welche Satelliten wären noch interessant?

    Welcher ist der eurer Meinung nach interessantest, den man mit einer 100er Schüssel, die auf 19,2° Ost fokussiert ist als des Deutschen und Englischen mächtiger und an Musiksendern (v.A. Latin, Pop, Klassik) interessierter Sat-Nutzer noch dazunehmen könnte/sollte?

    Natürlich gehen einige aus mechanischen Gründen sicherlich nicht, z.B. 16° zwischen 13° und 19,2°, aber das kann man ja erstmal vernachlässigen.

    Ich hätte auch noch eine einzelne 60er-Schüssel, die ich auf einen weiter weg stehenden Satelliten ausrichten könnte. Ein Motor dafür lohnt sich ja vermutlich eher nicht, denke ich mal...
     
  2. heiko ww

    heiko ww Silber Member

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Thüringen
    Da lohnt sich doch ein Motor für die 100cm,da hast du bestimmt mehr davon. breites_
     
  3. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    BW
    Also zwischen 5° und 30° Ost...

    da gibts nicht viel...

    Arabsat 26° Ost - aber den wirst neben 28,2° nicht wirklich empfangen ...
    hier gibts MBC & MBC 2 FTA
    --> HIER WÄRE EIN MOTOR SINNVOLL
    (60er empfängt hier übrigens gar nix!)

    Eutelsat 16° Ost - wirst du ebenfalls nicht empfangen können ...
    hier gibts M-TV Italia und JEDE Menge Feeds ... z.B. CBS aus USA (Letterman...)
    --> HIER WÄRE EIN MOTOR SINNVOLL
    (60er empfängt hier übrigens FAST nix!)

    Eutelsat 10° Ost und 7° Ost - wirst du bei 19,2° Ost im Fokus GAR nicht mehr empfangen ...
    hier gibts auch einige Feeds ... besonders interessant find ich die aber nicht
    --> HIER WÄRE EIN MOTOR SINNVOLL
    (60er empfängt bei 10° Ost bissel was... bei 7° weiß ich nicht)


    Sirius 5° Ost - wirst du bei 19,2° Ost GAR nicht mehr empfangen ...
    hier gibts das Viasat Pay-TV aus Skandinavien. Aber FTA gibts hier auch nicht viel.
    --> HIER WÄRE EIN MOTOR SINNVOLL
    (60er empfängt aber den Sirius mit 40-50%)


    falls du noch weiter in den Westen kommst
    --> Stichwort: Motor

    1° West ist interessant ... hier gibts DR-1 und 2 aus Dänemark und einige andere skandinavische Sender ... auch FTA !

    5° West ist auch interessant ... jede Menge Feeds und analog gibts die Franzosen

    8° West - jede Menge Feeds und ein paar interessante feste Programme

    12,5° West, 15° West etc...
    überall interessante Feeds, teilweise aus USA...

    Du siehst ... wenn du mehr als die drei von dir genannten empfangen willst und nicht mehrere Fernseher damit versorgen willst, wäre ein Motor mehr als sinnvoll.
    Für stationären Empfang an mehreren Geräten, wirst du wohl bei den 3 Positionen bleiben müssen.

    Greets
    Zodac (aka Mike16)
     
  4. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Kauf dir einen Stab HH100 Motor!!! breites_
    Die 60er kannst dann auf Astra 19.2 richten, damit du ihn immer Empfängst
     
  5. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    zwischen 30°Ost und 5°Ost

    MMMHH,grübel,denk

    Zum TV glotzen: 13°Ost und 28,2/28,5°Ost
    Zum Feedhunten: 16°Ost,10°Ost und 7°Ost wegen den 4:2:2-EBU Feeds
     
  6. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    10° EW1 ist gut gott sei dank sind da keine MPEG2/NTSC feed sendungen.7°ost naja viele feeds sind in 4:2:2 codiert ausser die paar italienische TPs und die polnische
    Naja was kann man auf 28,2/28,5°Ost glotzen,alles shopping sender wüt
     
  7. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    OK, danke erstmal.

    Die 100er kann ich aber nicht an einen Motor bauen, da die einen 11/8er-Multischalter versorgt. Und so riesig ist die, damit der Schlechtwetterreserve mit der vom abgemeldeten Kabelfernsehen mithalten kann. Die 60er für Astra zu nehmen kommt also nicht in Frage (ich bin ja nicht der einzige Nutzer)

    Bekommt man HispaSat oder 1° West mit 60 cm?

    Die Dänen und Skandinavier wären vielleicht ganz witzig.

    Mal sehen was ich mache. Ursprünglich wollte ich doch nur Astra 2D auf 28,2° dazuhaben und nun... läc

    @panther: Neben den (ungelogen) 30 (!) Shopping-Sendern gibt es aber auch noch 4 Musiksender, von denen es 3 nicht auf Hotbird gibt und von denen mich 2 interessieren.

    UND: ab 10.07.2003 will die BBC die Verschlüsselung aufheben, dann gibt es also auch das "ÖR"-Fernsehen von Großbritannien - im Gegensatz zu dem meisten Krempel auf Hotbird verstehe ich da wenigstens die Sprache.

    <small>[ 02. Juli 2003, 03:51: Beitrag editiert von: Gummibaer ]</small>
     
  8. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    BW
    Hi!

    Also 1° West kommt mit der 60er bei mir bombig.
    Wohne in Süddeutschland.

    Signalstärke ist eigentlich wie Hotbird. Also ca. 70%.

    HispaSat (30° West) ging bei mir nicht wirklich. Hab ein paar Transponder empfangen, aber das Meiste ging nicht. Hab allerdings auch nicht lange mit dem HispaSat rumprobiert, da mich der nicht wirklich interessiert.

    Ansonsten empfängst du mit ner 60er:

    42° Ost (West-Beam)
    28,2° Ost
    19,2° Ost
    16° Ost (nur wenige Transponder)
    13° Ost
    10° Ost (nur wenige Transponder)
    5° Ost
    1° West
    5° West
    8° West
    12,5° West (nicht alle Transponder)
    15° West
    30° West (nur wenige Transponder)

    Greets
    Zodac

    <small>[ 02. Juli 2003, 04:25: Beitrag editiert von: Mike16_von_dboard.de ]</small>
     
  9. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    Naja nix für mich 28,2° ost im sommer kann ich sowieso die satelliten ab 19° ost nicht empfangen.nur ab 13° bis 4° west,satellit benutzen nur aus hobby gründen...13°,10°,7° Ost reichen mir,die sind mir wichtiger als die andern
     
  10. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Die Dänen sind ja gar nicht FTA... entt&aum http://www.lyngsat.com/1west.shtml

    Ich habe mal die für Nicht-Feedhunter halbwegs interessanten Positionen (und Gründe) zusammengestellt.

    BTW: Gibt es MTV Italia noch irgendwo anders als auf 16° Ost?


    Also auf den ersten Blick für Nicht-Feedhunter halbwegs interessant sind IMHO:

    36,0° Ost (Nuvolari und Alice auch mit deutscher Tonspur)
    /
    7,8°
    \
    28,2° Ost (+ Eurobird 28,5° Ost) (einige Musiksender, BBC FTA)
    /
    4,7°
    \
    23,5° Ost (Feratel Wetterpanorama, Fish Video, Kabel Deutschland Feeds)
    /
    4,3°
    \
    19,2° Ost (die Sat-Position schlechthin für Deutschland)
    /
    3,2°
    \
    16,0° Ost (MTV Italia, ein paar rumänische)
    /
    3,0°
    \
    13°,0 Ost (Der umfangreichste Mix seit es Sat-TV gibt)
    /
    8,0°
    \
    05,0° Ost (russisch, rumänisch)
    /
    9,0°
    \
    04,0° West (ungarisch, rumänisch)


    Die interessantesten Positionen in einer realistischen Konfiguration:

    28,2° Ost (+ Eurobird 28,5° Ost) (einige Musiksender, BBC TFA)
    /
    4,7°
    \
    23,5° Ost (Feratel Wetterpanorama, Fish Video, Kabel Deutschland Feeds)
    /
    4,3°
    \
    19,2° Ost (die Sat-Position schlechthin für Deutschland)
    /
    6,2°
    \
    13°,0 Ost (Der umfangreichste Mix seit es Sat-TV gibt)


    Mittlerer* LNB: 19,2° Ost
    Abstand Fokus/Ost-Extrem: 9,0°
    Abstand Fokus/West-Extrem: 6,2°
    Spannweite am Äquator: 15,2°
    *) ggf. kann man den Astra1-LNB auch so anbringen, dass er auch ein wenig schielt und 28,2° somit etwas weniger, 13° dafür etwas mehr schielt.

    MTV Italia auf 16° Ost geht leider nicht, da der Abstans 3°/3,2° zu den nebenligenden LNBs vermutlich zu dicht ist und das ganze mechanisch nicht passen würde.
    Außerdem lassen sich per DiseqC sowieso nur maximal 4 verschiedene Sat-Positionen ansteuern, für mehr braucht man einen Motor.


    Was lohnt sich eurer Meinung mehr, das Feratel Wetterpanorama oder der fünfundzwanzigste Musiksender (MTV Italia)? (Falls der LNB für 16° Ost mit je 3,1° Abstand doch zwischen die anderen beiden passen sollte)

    <small>[ 03. Juli 2003, 19:39: Beitrag editiert von: Gummibaer ]</small>
     

Diese Seite empfehlen