1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches Pay-TV gibt es in Deutschland per Satellit?

Dieses Thema im Forum "Pay-TV Themensender auf diversen TV-Plattformen" wurde erstellt von fishmaster, 8. August 2017.

  1. fishmaster

    fishmaster Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Habe seit kurzem Zugang zu mehreren Satelliten und bin ziemlich traurig, dass fast alle Sender schwarz bleiben!

    Was kenne ich:
    1. HD+.
    Dafür zahlen, dass diese Sender dann auch noch in HD sind :ROFLMAO: - und dann noch zu den Konditionen, nein danke.
    2. AB Sat
    Französisches Fernsehen halt. Nicht schlecht für bestimmte Leute.
    3. TivuSat
    Italienische Sender - leider wie immer das, was ARD/ZDF entspricht (RAI) und kaum interessante Sachen...
    4. Sky.
    Die pairen ja jetzt, sodass ich mein CI-Modul nicht weiterverwenden kann, also kann man das Angebot direkt wieder vergessen. Was schade ist, weil es durchaus interessant war und spannende Momente gebracht hat, als ich es noch hatte(per Kabel)
    5. Redlight.
    OK, nett - man spart Internet-Traffic :D - leider machen manche Sender mittlerweile auch da großen Mist(Dorcel/XXL) und man hat sie in jedem Abo automatisch und sinnlos mit drin.
    6. MTV Unlimited.
    Das ist natürlich ein richtig gutes Angebot, genau nach meinem Geschmack. Nicht viele Sender, dafür aber jeder interessant und zu einem akzeptablen Preis (ca. 3€/M mit Jahreskarte)

    Und das war es dann auch schon mit den Karten, die mir bekannt sind und die man auf dem deutschen Markt so bekommt. (Bzw. wo ohne viel Aufwand wie eine ausländische Versandadresse ranzukommen ist)
    Wichtig ist mir natürlich auch, dass es in einem Universalmodul läuft, weil ich ja nicht für jedes Programm ein extra Modul kaufe, das dann auch noch irgendwelche Schikanen eventuell enthält.

    Ist denn das Satellitenfernsehen tatsächlich so extrem beschränkt - kaum weniger als Kabel-TV, wo man viele Sender mittlerweile bekommt, die man per Sat mangels Wohnsitz nicht abonnieren kann? Oder kommt man irgendwie an die ganzen polnischen Musiksender usw. doch relativ einfach ran?

    Und wie kann es denn sein, dass man keine EU-Bürger diskriminieren darf, aber dann solche lokalen Beschränkungen machen darf, dass manche die Inhalte sehen können, und andere ausgeschlossen werden, obwohl sie zahlen wollen? - Gerade, was die TV-Inhalte betrifft, die von staatlichen Trägern sind...:mad:

    Aber vielleicht kenne ich ja doch einige Möglichkeiten noch nicht, die Ihr mir jetzt nennen könnt :)
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.330
    Zustimmungen:
    425
    Punkte für Erfolge:
    93
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2017
  3. fishmaster

    fishmaster Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort...

    Also da ich ja sowieso einen Kodi-HTPC geplant habe (nur dass das noch einige Zeit dauert), könnte ich durch IPTV kombiniert wieder mehr Sender erhalten. Schade, dass man in Deutschland so wenig Auswahl hat. In anderen Ländern sieht es deutlich vielfältiger aus.

    Wieder was gelernt - von DVB-S2X hatte ich vorher noch nie gehört... aber es ist auch beängstigend, wie schnell man alte Hardware hat. Ein Receiver für mehrere hundert Euro kommt für mich dann umso weniger in Frage. Mit einem Kodi-HTPC fühle ich mich deutlich besser. Lieber nur eine TV-Karte tauschen, selbst wenn sie 150€ kostet, als dass gleich der ganze Receiver komplett getauscht werden muss.
     
  4. Cha

    Cha Gold Member

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    Klar, dreh die Sat-Schlüssel auf Hotbird - und schon hast Du etwa 10 freie polnische Musikprogramme, plus noch einige weitere aus anderen Ländern.
     
  5. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    3.336
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Wenn ein E2-Receiver vorhanden ist, wäre vielleicht die Simple List des Mediaportals eine einfache Möglichkeit an zusätzliche Sender zu kommen. Sofern IPTV eine Option ist.
    Ich habe jetzt keine Aufstellung parat, kann aber sagen, dass eine umfangreiche Sammlung diverser ausländischer Musik- und Sportsender vorhanden ist.
     

Diese Seite empfehlen