1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welches Notebook ?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von rx 50, 17. April 2012.

  1. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    355
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,
    ich brauche ein neues Notebook und habe nicht viel Ahnung,
    welche Ausstattung wichtig ist.
    Klar , für meine Frau Windows,mit allem was da drauf ist.
    Für mich ist Videobearbeitung wichtig.Sollte die Filme auch über
    SD Karte gut einlesen und aufs Notebook überspielen können.
    Mit geeigneter Software sollte er auch die Bearbeitung zügig
    hinbekommen.Ansonsten nur noch surfen.
    Keine Spiele oder sonst etwas.
    Wäre gut,wenn ich Filme von meinem Festplattenrecorder
    Panasonic BST 800 in HD Qualität auf das Notebook überspielen
    könnte(wenn ich wüsste wie es geht) und dann schneiden und auf
    BD brennen könnte.
    Glaube, 15 Zoll Bildschirm wäre o.k.
    Brauche ein gutes Gerät,ob für 500€ oder 800€ ist egal.
     
  2. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: welches Notebook ?

    hallo rx 50,

    ich denke mal zum ernsthaften Arbeiten eignet sich ein NB wohl kaum, aber das würdest du dann auch sehr schnell selber herausfinden, hast du erst mal eines gekauft und mal ehrlich, was willst du denn erwarten für das von dir dafür geplante Geld?
    Ok, für deine Frau wäre es ja ok, Solitär zum Spielen und ein paar Kochrezepte speichern ;-), aber Filme bearbeitest du doch besser auf einer richtigen Maschine und selbst dabei wirst du erschrecken, was ein dafür geeigneter Rechner kosten könnte ...
    NBs sind ein willkommener Kompromiss für Unterwegs und das wars dann auch schon.

    Gruß Proon

    Ich wäre schon mächtig traurig, müsste ich auf den zweiten Bildschirm beim Filmeschneiden verzichten ;-)
    Nun sei aber nicht traurig, der finanzielle Aufwand für eine gute Maschine ist halt immer von deinen Ansprüchen abhängig und ganz strenggenommen wäre ja sogar ein NB brauchbar, aber für 500 bis 800 Flöckchen, na ich weiß nich ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2012
  3. Gordon Gekko

    Gordon Gekko Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    4.696
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Siehe Signatur
    AW: welches Notebook ?

    Bitte kein Netbook nehmen!

    Ich habe am Samstag bei Saturn ein DELL XPS 17 mit Intel i7 2670QM, NVIDIA GT 555M, 6GB RAM 2x 500 GB HDD (Raid) für €897 gesehen.
    Sehr guter Preis.
    Das Teil ist auch sehr gut verarbeitet und mit nem guten JBL-Sound.

    Hat sich ein Kumpel geholt. Normalerweise zahlt man für so eine Leistung und Qualität deutlich mehr.
     
  4. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: welches Notebook ?

    na das wäre ja total verboten ;-), aber das XPS 17 ist ja auch "nur" ein NB und für 800 Glocken bekommt man es kaum.
    NBs sind ja unter Umständen begrenzt brauchbar, aber fürs ernsthafte Arbeiten halt doch ungeeignet. Eine spätere Erweiterung ist meist auch nicht so ohne weiteres möglich, aber manchmal notwendig.
    Will man Filme ordentlich bearbeiten, in einer ordentlichen Qualität und mit erträglichem Zeitaufwand, sollte man dann doch besser auf eine "richtige" Maschine zurückgreifen.

    Gruß Proon
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: welches Notebook ?

    Vor Kurzem hab ich im Media Markt Gründau-Lieblos ein Lenovo G570 für 499,-- Euro erstanden. Weil es das letzte Gerät war, durfte ich mir noch etwas für maximal 20,-- Euro aussuchen. Ich hab mich dann für eine passende Tasche entschieden, weil die vom alten Notebook eh nicht gepasst hätte.
    Für meine Zwecke ist es mit 6000nochwas MB RAM etwas übermotorisiert, aber man sagt ja immer, dass man nie genug Arbeitsspeicher haben kann. Gekostet hat das Teil mal laut Verkäufer um die 700 Euro.
    Mit dem Notebook bin ich sehr zufrieden und wenn es solange durchhält wie mein altes, dann liegen noch Jahre vor mir und der neuen Schleppkiste.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  6. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: welches Notebook ?

    der gut dimensionierte RAM sollte ja nun wahrlich kein Grund sein das Teil wegzuschmeißen ;-) !
    Ich wünsche dir jedenfalls viel Freude mit deinem neuen Gerät :) !
    Als ich mein erstes NB kaufte, waren die noch schweineteuer, aber es geht heute noch und ich hab den Kauf nie bereut!

    Gruß Proon
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: welches Notebook ?

    Für das alte Notebook, ein ASUS L3, hab ich vor rund 9 Jahren auch noch einen Tausender bezahlt. Und bis auf ein Paar Macken loifts noch gut.
    Was mich etwas am Lenovo stört ist die glänzende Oberfläche. Aber man kann nicht immer alles haben. WIN7 HP 64bit, WebCam eingebaut, WLAN, Bluetooth, 4mal USB (davon einmal USB3.0), HDMI, VGA, Netzwerkanschluss, Speicherkartenleser. Was will man mehr? Vielleicht grade ich mal auf 7 Prof up. Hab mich inzwischen an die Klickibunti-Oberfläche gewöhnt, aber mir fehlt doch etwas das Look and Feel von XP. Aber das hat erstmal Zeit
    Gruß
    Reinhold
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2012
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.914
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: welches Notebook ?

    Wenn du Filme in HD neu kodieren möchtest brauchst du Rechenpower, und zwar ohne Ende. Da würde ich eher zu einem Desktop Gerät raten, einfach weil du da für das gleiche Geld mehr Rechenpower bekommst.
    Also, entweder Videobearbeitung ist für dich nicht ganz so wichtig, mehr so ein Hobby ab und zu mal, oder du solltest vielleicht doch zu einem "normalen" PC greifen.

    Für einen Quadcore Prozessor mit mehr als 3 GHz getaktet, zahlst du als Desktop kaum 600 Euro, als Notebook aber weit über 1000, insbesondere wenn die Taktung dauerhaft so hoch laufen soll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2012
  9. Lucutus1

    Lucutus1 Junior Member

    Registriert seit:
    27. November 2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    VU+ UNO & VU+ SOLO
    APPLE
    AW: welches Notebook ?

    Wie wäre es mit einen Apple iMac.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    2.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: welches Notebook ?

    Für Videobearbeitung sollte der Prozessor natürlich eine gewisse Leistung bieten, aber ansonsten sind die Anforderungen ja nicht besonders hoch.

    Ich hab jetzt nur mal schnell geschaut was es bei Alternate und Mindfactory so an günstigen Angeboten gäbe.

    z.B.

    Hewlett-Packard ProBook 4535s für 519€
    - AMD A6-3400M (1,4 GHz / 2,3 GHz Turbo-Mode) Quad-Core Prozessor
    - AMD A70M Chipsatz
    - AMD Radeon HD 6540G2 Grafipchip
    - 4 GB Arbeitsspeicher
    - 640 GB Festplatte
    - 15.6" Display mit 1366x768 Pixel
    - Dual-Layer tauglicher DVD-Brenner integriert
    - HD Webcam, SD/MMC Cardreader, LAN, WLAN, HDMI Out, ...

    Aber es gibt sicher noch tausend andere Modelle die ebenso geeignet sind.
     

Diese Seite empfehlen