1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches LNB ist empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Neo the Hacker, 5. Dezember 2011.

  1. Neo the Hacker

    Neo the Hacker Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin,

    da ich demnächst umziehe und das zukünftigte Haus noch keine Schüssel besitzt muss was passendes her. Die Schüssel selber hab ich schon bestellt - eine Humax 90 Professional. Kabel ist ebenfalls geordert - Kathrein LCD111. Nur beim LNB bin ich am grübeln - lese viel gutes über das Inverto Ultra Quad LNB - allerdings auch vereinzelt der Hinweis das dieses LNB ein High Gain LNB ist was man bei Astra 19,2 nicht verwenden sollte. Naja das ist nunmal genau der Sattelit welchen ich anpeilen will (ausschließlich). Angeschlossen werden dann ein Twin-Tuner Receiver und noch 1 normaler Single Tuner. Maximale Kabellänge beträgt ca. 15m.
    Was könnt ihr mir passendes Empfehlen?
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.612
    Zustimmungen:
    4.519
    Punkte für Erfolge:
    213
  3. Neo the Hacker

    Neo the Hacker Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welches LNB ist empfehlenswert?

    Ja, Alps haben meine Eltern auch aufm Dach und sind auch zufrieden damit aber ich musste ja mal wieder Experimente machen :) Aber diese Inverto sind in jedem Test immer vorne dabei - trotzdem einen "altbekannten" Alps nehmen?
     
  4. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Welches LNB ist empfehlenswert?

    Was erwartest du denn jetzt als Antwort ?
    Kauf´dein Inverto und gib´ a´ Ruh`.
     
  5. Neo the Hacker

    Neo the Hacker Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welches LNB ist empfehlenswert?

    Schlecht geschlafen oder was? Ich erwarte eine Antwort die mir weiterhilft und keine Trotzantwort also antworte vernünftig oder lass es...
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.612
    Zustimmungen:
    4.519
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Welches LNB ist empfehlenswert?

    Warum möchtest du dann experimentieren wenn deine Eltern mir Alps zufrieden sind?
    Nimm Alps und gut ist.

    Wo soll deine neue Schüssel hin? Dach oder Wand?
     
  7. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Welches LNB ist empfehlenswert?

    @ TE: ...gleicher Inhalt, nur anders ausgedrückt...:LOL:
     
  8. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welches LNB ist empfehlenswert?

    Zu erwartende Probleme mit dem Inverto High-Gain: Übersteuerung des Tuners, dadurch Blockartefakte wie bei zu schwachem Signal. Gerade bei hochwertigem Kabel mit wenig Dämpfung. Ende vom Lied: Dämpfungsregler, damit der Receiver vor dem schwachen Signal etwas geschützt wird.

    Es gibt genormte Pegel, da gibt es ein Minimalpegel, allerdings auch einen Maximalpegel! Und die meisten Receiver kommen eher mit einem Unterpegel zurecht, als mit einem Überpegel!

    Wozu also bei einem 80er Spiegel und einem stark abstrahlenden Satelliten das Signal unnötig verstärken? Viel hilft nicht immer viel.

    Klar, ist das LNB gut und hat gute Testergebnisse. Weil man da, wo eben jedes bisschen Signalstärke (ja, Stärke, nicht Qualität!) zählt, noch ein bisschen rauskitzeln kann. Also bei KRITISCHEN Satelliten.

    Das ist der Astra 19,2° nun aber wirklich nicht, da tut es jedes billige Baumarkt-LNB. Was hier zählt, ist Zuverlässigkeit. Man will ja nicht jedes Jahr aufs Dach und das billige, abgesoffene LNB gegen ein neues ersetzen.

    Deshalb ALPS, das läuft einfach und ist zuverlässig.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  9. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Welches LNB ist empfehlenswert?

    Inverto LNBs bekommt man zwar überall billig angeboten, aber von den High Gain LNBs halte ich auch nicht so viel.
    Bei einem 90er Humax-Spiegel und 4 Leitungen bis 15m Länge reichen die gewöhnlichen LNBs völlig aus, wenn der Spiegel ordentlich installiert und ausgerichtet ist.
    Spiegel und Kabel sind auch gut gewählt. Da hast Du eine gute Wahl getroffen.
    Mit ALPS, MTI und FaVal SE LNBs habe ich gute Erfahrungen gemacht. Solide und gut.
    Aber gute Quad LNBs gibt es von vielen Herstellern, wenn Du nicht gerade das billigste no-name-Modell kaufst.
     

Diese Seite empfehlen