1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches Lied findet ihr am schwierigesten für DSP / EQ Einstellung?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Martyn, 7. Juli 2010.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.826
    Zustimmungen:
    2.609
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Bei den meisten Titeln ist ja die Einstellung von DSP / EQ nicht so arg schwierig, aber es gibt dann doch wieder einige Titel bei denen man sich mit der DSP / EQ Konfiguration ziehmlich schwer tut. Eigentlich bietet es sich aber dann an gerade mit diesen Titeln die Konfiguration durchzuführen.

    Ein Lied das mit EQ allein aber ohne DSP kaum in den Griff zu bekommen ist, ist imho: Sie sieht mich einfach nicht von Xavier Naidoo YouTube - Xavier Naidoo - Sie sieht mich einfach nicht

    Den es ist irgendwie verdammt schwierig alles so hinzubekommen das die leisen Passagen noch klar und brilliant sind, aber die lauten Passagen nicht so laut werden das das Ausgangssignal dann völlig übersteuert ist und die Lautsprecher zu flattern beginnen. Mit DSP tut man sich etwas leichter, aber wenn man die Dynamik erhalten will ist es auch da nicht einfach.

    Trotzdem find ich das Lied aber richtig schön.
     
  2. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Welches Lied findet ihr am schwierigesten für DSP / EQ Einstellung?

    bei mir kommt kein DSP und, oder EQ zum Einsatz....
    ich höre FLAT
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.935
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welches Lied findet ihr am schwierigesten für DSP / EQ Einstellung?

    Mp3s über einen DSP laufen zu lassen ist sowieso keine gute Idee, das sollteman generell nur mit unkomprimierten Musikformaten tun.
    Ein EQ finde ich bei einer guten Anlage vollkommen überflüssig.
     
  4. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: Welches Lied findet ihr am schwierigesten für DSP / EQ Einstellung?

    Hi,
    da kann man aber auch anderer Meinung sein.
    Mit einem DSP kann man die komprimierten MP3 wieder etwas aufpäppeln. Denon meint, sie fügen wieder Klanganteile hinzu, die bei der Kompression weggefallen sind. Dazu habe ich mir noch keine Meinung gebildet, mein Denon ist noch zu neu.
    Eine Anlage kann so gut sein wie sie will. Aber wer baut schon sein Wohnzimmer nach akustischen Gesichtspunkten? Wenn man einen EQ nutzt um die räumlichen Unzulänglichkeiten (Resonanzen) etwas wegzufiltern, ist das nicht unbedingt schlecht. Wenn man damit allerdings versucht, die Macken der Boxen zu neutralisieren, sind die nicht gut genug. Da stimme ich unbedingt zu.

    mfg
    Smokey
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.935
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welches Lied findet ihr am schwierigesten für DSP / EQ Einstellung?

    Das hat mit Meinung nichts zu tun, das ist Technologisch bestimmt.
    Ah ja und woher wissen die was weggefallen ist?
    Die anodnung der Boxen bestimmt jedenfalls bei mir wie das Zimmer aussehen muss, nicht die Optik.
     
  6. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: Welches Lied findet ihr am schwierigesten für DSP / EQ Einstellung?

    Okay, mag ja sein. Gibts dazu was handfestes, z.B. einen Link ?
    Für MP3 gibts Kodiervorschriften von Fraunhofer. Da kann man zumindest relativ genau sagen was weggefallen ist.
    In der Anfangszeit, als man die Fraunhoferpatente umgehen wollte, sah das vielleicht anders aus und klang entsprechend schlechter.
    Wieviel es bringt, weiß ich ja noch nicht. Puristen lehnen MP3 sowieso ab. Dem Rest ist es nicht soooo wichtig wie es klingt. Vielleicht verschlimmbessert es den Klang auch. Ich werde sehen/hören.
    Schön, wenn das sich 100% umsetzen läßt
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.935
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welches Lied findet ihr am schwierigesten für DSP / EQ Einstellung?

    Habe gerade keinen funktionierenden zur Hand.

    Aber Du kannst es ja mal selbst probieren in dem Du eineine AC-3 Datei mit markanten Surroundinfos als PCM ausgibst und das dann in mp3 umwandelst. das ganze dann man untereinander vergleichen.
    Da fehlt dann einiges was vorher deutlich da war.
    Woher will man denn wissen was weggefallen ist wenn zB. gerade Stille herscht? ;)
     

Diese Seite empfehlen