1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches Koax-Kabel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ChrisBay, 9. Februar 2005.

  1. ChrisBay

    ChrisBay Junior Member

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    81
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe in einem Shop gesehen das es dort 3 unterschiedliche KoaxKabel gibt.

    Koax >95db
    Koax >100db
    Koax >120db

    Ich werde an eine 60ziger Schüssel das Smart Titanium QuadLNB zum anschluss von 4 Receivern benutzen. Da ich für 2 Anschlüsse ein ziemlich langes Kabel verlegen muss (ca. 30 Meter), ist nun die Frage, ob sich das Kabel mit >120 db lohnt oder ob es quatsch ist sowas zu kaufen?

    Ich bin Neuling und bin für jede Hilfe dankbar!

    Vielen Dank!

    Gruss

    ChrisBay
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Welches Koax-Kabel?

    Koaxleitung mit 120 dB Schirmung ist nur was für "verseuchte" Umgebungen. Außerdem hat man noch kritische Stellen, nämlich Anfang und Ende. Da gehören systemkonforme Stecker (Kompressionsstecker) drauf, sonst ist die Schirmung unterbrochen.
    Ähnliches gilt auch noch für die 100 dB-Leitungen.
    Die 95 dB-Leitungen sind (sollten sein) heute Standard für Satkoax. Aber auch hier bitte passende Stecker aufcrimpen. Aufdrehstecker sind kein guter Abschluss der Leitung - elektrisch und wellentechnisch gesehen. Geht aber bei nicht unterbrochenen Leitungen für die kleine Anlage durchaus noch.
    Wichtig bei längeren Kabeln ist neben der Schirmung die Dämpfung. mehr als 30 dB/100 m bei 2150 MHz sollten es nicht sein. Bei kleineren Frequenzen sinkt die Dämfung sehr rasch, z.B. bei dem o.g. Wert wäre etwa 27 dB/100 m bei 2050 MHz drin. Soll heißen: Aufpassen bei den Angaben!

    Zudem kommt die UV-Beständigkeit ins Spiel, wenn die Leitung länger an der frischen Luft verlegt werden soll. (Schwarze Leitung).

    Gruß Hajo
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Welches Koax-Kabel?

    Hallo,

    ob an einer 60 cm oder einer 80 cm Schüssel, 95 dB reichen.

    Es sollte doppelt geschirmt sein, und auf eine Länge von 100 Meter und eine Frequenz von 1750 MHz nicht mehr als 27-28 dB dämpfen.

    Besser wäre es, wenn Du aber eine 75 cm Schüssel oder gar eine 80'er Schüssel aufbauen könntest.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen