1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches CI-Modul brauche ich für unsern LCD TV ?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von tranceonline, 10. März 2008.

  1. tranceonline

    tranceonline Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    hallo ersma, bin neu hier.

    also meine mum hat sich nen neuen LCD-TV mit DVB-T gekauft.
    Das ding hat nen einschub für nen CI-Modul und ner CA-Karte.

    meine mum hat nen Humax PR-FOX C "Premiere Geeignet" für ihre Türkischen Sender.

    Jetz meine Frage:

    Welches CI-Modul brauch ich für den LCD-TV ??
    Ist nen 32 Zoll von Philips.

    hab ma gesehn , dass die dinger im ebay so 10 bis 20 euro kosten.
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Welches CI-Modul brauche ich für unsern LCD TV ?!

    Ein CI- Modul nützt Dir in diesem Fall nichts!

    Solltest Du irgendwann in die Verlegenheit kommen codiert Programme nutzen zu wollen/ können/ müssen die in DVB-T senden, erst dann wird diese Frage interessant.

    Der jetzige CI- Einschub ist mehr für die "Katz" oder man möchte eine besonders interessant Ausstattung vorweisen bzw. es ist dem weltweiten Vertrieb geschuldet wo dies von Interesse sein könnte.

    Der Falke
     
  3. tranceonline

    tranceonline Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    15
    AW: Welches CI-Modul brauche ich für unsern LCD TV ?!

    wie "senden" ?
    ich will doch mit dem LCD-TV DVB-T empfangen?
    quasi anstatt immer auf AV2 zu stellen, den Humax an zu schalten und dann ne extra fernbedienung zu nutzen - will ich die karte direkt in den TV tun und einfach per fernbedienung auf DIGITAL umschalten und alles mit einem gerät machen.

    hab ich da was falsch verstanden ?
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Welches CI-Modul brauche ich für unsern LCD TV ?!

    Ein Fernseher mit DVB-T (digitales Antennenfernsehen) Tuner hilft dir granichts wenn du DVB-C (digitales Kabelfernsehen) empfangen willst.

    Und der CI Schacht ist nunmal mit dem DVB-T Tuner im TV verbunden.

    cu
    usul
     
  5. tranceonline

    tranceonline Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    15
    AW: Welches CI-Modul brauche ich für unsern LCD TV ?!

    ahsoo, also is das ding nur wenn man Digital-Antennen PayTV hat und GARNICHT für kabel,***** :(

    aber danke euch für die schnelle hilfe!
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Welches CI-Modul brauche ich für unsern LCD TV ?!

    Genau. Und mit Pay-TV per DVB-T ist in DE nicht sonderlich viel los. Aber man bauts halt mit ein (im Ausland gibts Pay-TV per DVB-T).

    cu
    usul
     
  7. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Welches CI-Modul brauche ich für unsern LCD TV ?!

    Redet doch mal Klartext für den armen Threadersteller.

    1.) Mit einem Kombituner Analog/DVB-T kann man analoges Kabelfernsehen empfangen aber kein digitales Kabelfernsehen namens DVB-C empfangen.

    2.) Mit einem Kombituner Analog/DVB-T kann man freilich DVB-T mittels z.B. einer Dachantenne empfangen.

    3.) Der CA Schacht ist für DVB-T Sendegebiete gedacht wo jenes verschlüsselt wird, also in diversen Gebieten in Europa. Wird in Deutschland nicht benötigt, da im Deutschen DVB-T alle FS Programme unverschlüsselt sind.

    4.) Es gibt auch FS Geräte mit Kompituner Analog/DVB-T/DVB-C. In jenen Geräten kann man digitales Kabelfernsehen namens DVB-C empfangen, für die man für die Privaten Sender eine Smardcard braucht die in ein CI Modul (z.B. Alpahcrypht) gesteckt wird, welches wiederum in den CA Schacht des Fernseher geschoben wird.

    5.) Man kann an ein FS Gerät von Philips einen DVB-C Receiver einstecken, z.B. via Scart oder HDMI.

    Ok soweit?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2008

Diese Seite empfehlen