1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches capture Programm für Geforce

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von LeGrand, 24. Oktober 2004.

  1. LeGrand

    LeGrand Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    422
    Anzeige
    Ich habe in meinem PC eine Grafikkarte GEFORCE FX5700LE VIVO
    mit Videoeingang...deshalb hab ich die eigentlich ausgesucht. Den nehme ich für eine DBox, damit ich deren Menüs sehen kann, wenn ich sie mal flashe oder so. Fernsehen kann man ja mit der Box auch über LAN und den VLC Player viel besser, wenn man das denn überhaupt will.
    Sie ist eigentlich mehr zum streamen.

    Zu der Karte war ein einfaches Programm "amcap", was diesen Zweck auch erfüllt. Es können damit AVIs gecaptured werden aus dem Eingangssignal - das geht einigermassen.

    Wenn ich nun aber mal ernsthaft eine Videokassette mit alten Kameraaufnahmen digitalisieren will, bräuchte ich aber mpeg... etc. Die Videokarte kann ja capturen... aber das Programm gefällt mir nicht. Wie man da Bild und Ton zusammen captured hab ich auch nicht rausgefunden...egal.
    Und das Prog fängt immer mit NTSC an... jedesmal muss man auf PAL umstellen...steinaltes Prog :) ich will das nicht.

    Welches Programm würde diesen Zweck besser erfüllen... mit diesem Grafikchip Geforce FX 5700 LE?
     
  2. LeGrand

    LeGrand Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    422
    AW: Welches capture Programm für Geforce

    Ist hier keiner der mal mit einer VIVO-Grafikkarte ein analoges Videosignal digitalisiert ?
    Na schade dann halt nicht.
     
  3. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Welches capture Programm für Geforce

    Da die Karte als Capture-Device erkannt wird, kannst du auch jedes Capture-Programm nutzen und bist auf nichts spezielles angewiesen.

    Empfehlen kann ich Ulead Film Brennerei. Einfach mal testen...

    Ulead Trial Software
     
  4. radio

    radio Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Bremen
    AW: Welches capture Programm für Geforce

    Habe dazu immer VirtualDub verwendet. Es wird im Avi Format gecaptured. Hinterher kann das dann in MPEG gewandelt werden.
     
  5. LeGrand

    LeGrand Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    422
    AW: Welches capture Programm für Geforce

    Ich hab den Abend noch Virtualdub 1.5.10 ausprobiert und gute Ergebnisse. Irgendwie muss ich aber noch plugins einbauen... sonst muss man halt das AVI in mpeg umformen mit TMPGENC z.B. Das ging ja auch noch. Aber der auch noch manuell in mP3 umgeformte Ton... ging nicht mit dem mpeg Bild zusammenzumuxen. das ist mir noch nicht klar, das Ergebnis lief nicht mit Power DVD. Erzeugtes mpeg Video ohne Ton ging gut. Oder gleich die plugins in Virtualdub einbauen....das wäre gut.
     
  6. radio

    radio Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Bremen
    AW: Welches capture Programm für Geforce

    Für Mpeg II (SVCD, DVD etc) muss der Ton in Audio Layer 2 (Dateiendung mp2) umgewandelt werden. Dazu den Ton mit Virtualdub als unkomrimiertes Wave abspeichern. Dieses Wave kann dann als Quelle für Tmpgenc genutzt werden.
    Eventuell kann beim capture auch direkt in mp2 gespeichert werden, ansonsten erstmal als unkomprimierte Wavedatei.
     
  7. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: Welches capture Programm für Geforce

    Hiermit geht es in einem Vorgang, vorausgesetzt der Rechner ist schnell genug.
    Mpeg2 einstellbare Bitrate für Bild und Ton.
    Meine Erfahrung baut auf P4 2400Mhz.
     

Diese Seite empfehlen