1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welches Antennkabel für Digital-TV?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von michaausessen, 26. Juni 2006.

  1. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    Anzeige
    Ich hätte gerne gewusst, welches Antennenkabel sich am besten als Verbindung zwischen Kabeldose und Digital-Receiver (Entfernung: knappe 5 Meter) eignet. Habe mal gehört, dass es sogenannte "A+"-Kabel geben soll.

    Wo gibt es die, was kosten sie und welcher Hersteller ist der beste?
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Welches Antennkabel für Digital-TV?

    Bei mir tut es ein 14 Jahre altes einfach abgeschirmtes 6m Kabel.
     
  3. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Welches Antennkabel für Digital-TV?

    Bei mir grundsätzlich auch, obwohl mein Kabel nicht älter als 5 Jahre ist. Ich hatte jedoch neulich einen Techniker bei mir, und mit dessen "A+"-Antennenkabel lag die von meinem Digital-Receiver angezeigte Signalstärke - je nach Sender bzw. Sendefrequenz - um drei bis fünf Prozentpunkte höher als mit dem vorhandenen (durchschnittlich 54-56 statt 51 % auf den tividi-Kanälen). Würde mir deshalb gerne so ein Antennenkabel zulegen.
     
  4. goetti

    goetti Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Münster
    Technisches Equipment:
    Technisat PK
    UM02
    AW: Welches Antennkabel für Digital-TV?

    Moin,

    hatte neulich auch einen Techniker da, der meine Schwierigkeiten mit dem S03/36-Empfang begutachten sollte (siehe http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?p=1360791#post1360791 und http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?p=1375239#post1375239 ).

    Er hat als einen Punkt mein "dünnes Baumarktkabel" (10m lang) ausgemacht und mir empfohlen, ein _dreifach-geschirmtes_ Kabel im Fachhandel zu kaufen. Und damit hat er nicht einen Geizistgeil- oder Blödmarkt gemeint :eek:

    Ich also in das nächste Radio- und Fernsehfachgeschäft (ja, sowas gibts noch :D ) und nach einem solchen Kabel gefragt. Die ältere Dame zuckte nur mit den Schultern und sagte:"wir nehmen immer dieses hier. Preis: 1€ pro lfd. Meter." Dann haben wir uns das Kabel mal näher angeguckt und siehe da - es war dreifach geschirmt.
    Aufbau des Kabels:
    1. Innenleiter
    2. PVC-Ummantelung
    3. Folien-Abschirmung
    4. Geflecht-Abschirmung (sehr dicht)
    5. Folien-Abschirmung
    6. PVC-Außen-Ummantelung

    Das Kabel ist fast einen Zentimeter dick und lässt sich etwas schwierig verlegen - aber es hat sich gelohnt. Zusammen mit den anderen Maßnahmen (Abklemmen überflüssiger TV-Anschlüsse, neue Dose(n) mit geringer Dämpfung, Nach-Verstärker) habe ich jetzt einigermaßen guten Empfang.
     
  5. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Welches Antennkabel für Digital-TV?

    Ob 51 oder 54-56% Signalstärke, ist völlig wurscht. Die Hauptsache, die Signalqualität beträgt 100%.
     
  6. BlackPanther

    BlackPanther Junior Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    30
    AW: Welches Antennkabel für Digital-TV?

    Also ich würde dir ein Antennenkabel mit Goldenen Anschlüssen empfehlen das auch min. 2x Geschirmt ist. Dann solltest u keinen Verlust der Signal Qualität haben!

    Gruß

    BlackPanther
     
  7. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Welches Antennkabel für Digital-TV?

    Hier geht es aber um die Signalstärke. :winken:

    @michaausessen

    Falls bei dir keine Störungen auftreten, gibt es doch überhaupt keinen Grund das Kabel auszutauschen.
     
  8. FinchHF

    FinchHF Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    15
    AW: Welches Antennkabel für Digital-TV?

    Hallo,

    hab das hier gerade mit dem Antennenkabel gelesen und dazu auch mal eine Frage bzw ein Problem:

    Ich war seinerzeit auch von dem Ish-Problem der privaten Kanäle betroffen. Ohne Änderungen an der Hausverkabelung meinerseits, hatte sich das aber fast wieder von selbst gelöst. Bis auf ein paar kleine Aussetzer lief es wieder.

    Jetzt bin ich diese Woche recht günstig an ein Oehlbach Antennenkabel (AK 2100 Set) gekommen und hatte eigentlich gehofft, dass durch die bessere Schirmung im Vergleich zu meinem alten 0-8-15-Antennenkabel diese Aussetzer auch verschwinden würden.
    Wenn ich das Kabel anschließe, laufen die öffentlich rechtlichen Sender 1a (BER 0-100 und vorher im 5stelligen Bereich), aber die privaten Sender sind voller Störungen.
    Hab dann mal aus Spaß von meinem alten Kabel den Mantelstromfilter mit zwischengeschaltet. Das Ergebnis: BER der öffentlich rechtlichen wieder im 5stelligen Bereich, BER der privaten unverändert, aber komischer Weise fast keine Aussetzer.

    Kann mir das vielleicht jemand von euch erklären???

    Ich benutze im übrigen eine Nokia Dbox 2.

    Gruß
     
  9. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Welches Antennkabel für Digital-TV?

    Im Großen und Ganzen ist der Empfang mit meinem Humax PR-Fox C einwandfrei. Mir ist allerdings aufgefallen, dass die Signalstärke nicht auf allen Frequenzen gleich hoch ist. Während ich beispielsweise auf S02 und S03 eine Signalstärke von 51 bis 52 % habe, liegt sie auf anderen mit tividi-Programmen belegten Frequenzen unter 50 %. Negativer Spitzenreiter ist das ARD-Bouquet mit nur 45 % Signalstärke bei 100 % Qualität. Und genau dort hatte ich in der letzten und vorletzten Woche erstmals Störungen in Form von Artefakten und kurzen Bildstillständen.

    Laut Aussage des Tele Columbus West-Technikers jedoch sind sowohl das analoge als auch das digitale Signal am Optimum. Allein die Verwendung eines sogenannten "A+"-Antennenkabels könnte noch eine leichte Verbesserung mit sich bringen.

    Lohnt sich also diese Investition und, wenn ja, was kostet ein gutes Kabel?
     
  10. b.theobald

    b.theobald Senior Member

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    178
    AW: Welches Antennkabel für Digital-TV?

    Ich habe heute auch neues Kabel gekauft. Und zwar von Schwaiger 90db Quality+, war das beste was es hier im Geschäft gab.
    Ich habe nur die Kabel zwischen HÜP und Hausanschlussverstärker und Hausverteiler ausgetauscht. Das sind knapp 2m Kabel. Meine Wohnung liegt im 1. Stock und ich habe bei fast allen getesteten Programmen 2 % bei der Signalqualität gewonnen.

    Mein Fazit: Gute Kabel lohnen sich auf jeden Fall. Am besten ist es natürlich wenn man die kompletten Kabel austauschen kann, was bei mir im Augenblick leider nicht geht.
     

Diese Seite empfehlen