1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welcher TelekomRouter hat das beste Modem

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von ray50, 18. Oktober 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ray50

    ray50 Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Seit ca. 3 Jahren werkelt hier ein, mittlerweile in die Jahre gekommener, W503V (a) am 16+ Anschluss. Ein Router mit dem ich eigentlich sehr zufrieden war bis er nun doch immer öfter ausfällt. Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen Router mit ähnlich gutem Modem. Hatte Anfangs einen W700V mit dem der DSL-Sync bei etwa 13.000 kbit/s lag. Nach Umrüstung auf den 503 lag der Sync plötzlich bei knapp 16.000. Was man ja eigentlich nicht glauben mag, aber habe mehrmals hin und her gewechselt und immer die Unterschiede festgestellt. Auch Speedtestsvergleiche zeigten eine um ca. 2000 kbit/s bessere Downloadrate an. Habe im Laufe der Zeit dann mehrere älteren Router (920, 701) getestet, aber keine erreichte diese Downloadraten.

    Nun zu meiner Frage:

    Kennt Ihr einen neueren Router der Telekom, der ein ähnlich "empfindliches" Modem hat wie der W503V (a)?
    Oder soll ich mir in der Bucht einen neuen 503 kaufen.

    Angebunden bin ich an
    Vendor ID (Hersteller):
    Infineon
    Softwareversion:
    163.162 - H49

    Gruß, Ray
     
  2. joolz

    joolz Senior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: welcher TelekomRouter hat das beste Modem

    ich habe vor kurzem von 'nem W701V auf den W503V Typ C gewechselt - spontan synct der neue mit ca. 16.000 bis 16.200 gegenüber dem alten mit 13.800 bis 14.000

    Gleichzeitig ist die Umschaltzeit bei den Sendern von gefühlt etwas über eine Sekunde auf fast sofort runtergegangen (und das mit dem MR300 Typ A, der vermutlich trägeste Receiver von allen)

    im Moment mag ich den Arcadyan-Router lieber als die alte Fritzbox

    (und 2 Aufnahmen + auf 'nem zweiten Receiver was anderes schauen ging vorher auch nicht =) )
     
  3. ray50

    ray50 Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: welcher TelekomRouter hat das beste Modem

    Deckt sich ja dann mit meinen Erfahrungen.
    Also ab in die Bucht und nen neuen 503 besorgen.
     
  4. Frankieboy

    Frankieboy Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: welcher TelekomRouter hat das beste Modem

    Ich habe jahrelang mit der Fritzbox 7050 sehr gute Erfahrungen gemacht. Es gab immer wieder Firmwareupdates, so das höhere Geschwindigkeiten wie DSL 6.000 und DSL 16.000 als neue Funktionen implementiert wurden.

    Mit der letzten aktuellen Firmware läuft eine 7050 an jedem DSL Anschluß bis DSL 16.000 einwandfrei.

    Für VDSL bin ich auf die Fritzbox 7390 umgestiegen. VDSL kann die 7050 leider nicht. Ich habe die 7050 aber nicht verkauft, wer weiß, ob ich die nicht mal brauche. :)

    Als Testgerät, um DSL-Anschlüsse bei Freunden zu prüfen, leistet die 7050 immer noch ihre Dienste. Läuft wie geschnitten Brot auch an neuen ADSL-Anschlüssen.

    Wenn du auf dem Gebrauchtmarkt eine 7050 günstig bekommen kannst, dann teste die doch mal aus. Falsch machen kannst du nix mit der Box. :)
     
  5. fred333

    fred333 Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: welcher TelekomRouter hat das beste Modem

    Im Statusmenü meines Routers (W722V Typ A) wird für den DSL Downstream 17687 kBit/s angezeigt.
    Trotzdem ist es nicht möglich bei zwei Aufnahmen, ein weiteres Programm auf dem zweiten Receiver zu schauen.
     
  6. joolz

    joolz Senior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: welcher TelekomRouter hat das beste Modem

    mit dem w701v ging es bei mir vorher auch, nur das dann alles gehackstückt war, Aufnahmen, wie auch das Live-TV

    der MR100 hängt per W100Bridge dran, aber das sollte ja egal sein, vielleicht war ja auch der Speedport selbst der Flaschenhals, nicht die Leitung.

    War aber auch nur testweise, i.d.R. reichen 2 Sachen bei mir gleichzeitig.
     
  7. fred333

    fred333 Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: welcher TelekomRouter hat das beste Modem

    Bei mir kommt es auch nur äußerst selten vor, dass ich zwei Filme gleichzeitig aufnehme. Dafür werde ich nicht extra VDSL bestellen. Ich nutze am 16+ Anschluss den MR 300 Typ B und den MR 100 über dLAN 200. Mir kommt es so vor, als ob die Software der Mediareceiver oder des Routers (W722V Typ A) einen dritten parallelen Stream verhindert. Es erscheint dann sofort ein Menü auf dem Bildschirm, ob eine der Aufnahmen abgebrochen werden soll, oder bei einer Aufnahme, ob das Programm auf dem anderen Mediareceiver unterbrochen werden soll.

    Die Speedtests im Internet zeigen bei mir für den 16+ Anschluss völlig falsche Werte an. Bei Speedcheck de, der für ADSL-Anschlüsse am genauesten sein soll, werden z.B. Werte von bis zu 22 Mbit/s für die Downloadrate angezeigt, wenn beide Mediareceiver vom Netz getrennt sind. :eek:
     
  8. joolz

    joolz Senior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: welcher TelekomRouter hat das beste Modem

    das kommt bei mir glaub ich nur am selben Receiver oder wenn eine Aufnahme später startet.

    auf jeden Fall funzelt der TypC bei mir besser als der 701 - hätte ich persönlich aber nicht erwartet
     
  9. moosehead

    moosehead Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Entertain Comfort @VDSL25
    Speedport W920V
    MR 303A via LAN an Panasonic TX26LX70F
    303B via Powerline Duo (Qualität rot) an SONY KDL-32EX302
    AW: welcher TelekomRouter hat das beste Modem

    Entweder verstehe ich falsch was Du meinst, oder Du versuchst mehr aus Deinem 16+ ANschluss herauszuholen als geht.
    Ein 16+ Anschluss kann maximal 2 SD Live-TV oder VoD Streams gleichzeitig verarbeiten.
    Versuchst Du an einem anderen Receiver ein anderes als eines der beiden laufenden Programme zu schauen übersteigt dies die Kapazität des Anschlusses (laut Regelung).
    Du kannst auf dem anderen Receiver aber sehr wohl eine Aufnahme von PVR schauen oder aber einen der beiden anderen Streams mit ansehen.

    2SD bei 16+ heisst nicht 2SD pro Receiver:winken:
     
  10. fred333

    fred333 Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: welcher TelekomRouter hat das beste Modem

    Bis vor kurzem war ich auch dieser Meinung. Laut Beitrag #2 sind 3 SD-Streams möglich.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen