1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher Schüsselwinkel ungefähr für Astra?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von DigitalerGucker, 15. August 2005.

  1. DigitalerGucker

    DigitalerGucker Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    35
    Anzeige
    Ich liebäugele mit einer Satellitenschüssel, wohne aber in einem Haus mit denkmalgeschützter Fassade. Jetzt überlege ich: Bestehen Chancen, eine Schüssel so aufzustellen, dass sie von unten nicht sichtbar ist?
    Folgende Gegebenheiten:

    Richtung: genau Süden
    Wohnort: Berlin
    Balkon im 4. Stock eines Altbaus
    Straßenbreite ca. 22 Meter

    Ich habe schon mal gemessen: Von der anderen Straßenseite aus trifft der Blick ungefähr 50 - 80 cm über der Balkonbrüstung auf die Hauswand.
    Jetzt hängt doch alles davon ab, wie steil die Schüssel in Berlin für Astra stehen muss, damit sie über den Balkonrand empfangen kann. Außerdem muss ich ja noch über den Dachfirst gegenüber drüber.

    Und da wir sowieso dabei sind, und hier ja geballter Sachverstand ist:

    - Russische Sender hätt ich auch gern (wird schwierig, weiß ich schon)
    - Bitte nicht steinigen: Penny hat nächste Woche eine Zehnder-Schüssel mit Receiver - darf man das kaufen und hier weiter Mitglied bleiben?
    - Wenn nein - was darf man kaufen (schlichte Ansprüche!)
    - Wenn man selber einen Ständer schweißt: Muss das Halterohr einen bestimmten Winkel zur Senkrechten haben oder kann die Schüsselhalterung da einiges ausgleichen
    - und an was habe ich noch überhaupt nicht gedacht?

    Vielen Dank

    Digitalgucker
     
  2. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: Welcher Schüsselwinkel ungefähr für Astra?

    Hallo
    Die Fassade solltest du besser nicht anbohren und mit ner Sat Schüssel verhunzen das kann teuer werden.
    Grüße Tomi
     
  3. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Welcher Schüsselwinkel ungefähr für Astra?

    Die Ausrichtung der Schüssel für Astra liegt in Berlin leicht links neben dem geographischen Süden. Für den Antennenstandort machst Du eine einfache Milchmädchenrechnung: Denk Dir beginnend von der Montagehöhe der Spiegelmitte eine gerade Linie zum nächstgelegenen Hindernis (z.B. Haus auf der anderen Strassenseite, Bäume etc.). Um die Hälfte der Distanz steigt das Satsignal. Straßenbreite 22m, Signalanstieg 11m bedeutet: das Haus darf auf der gegenüberliegenden Straßenseite beginnend ab der Montagehöhe der Spiegelmitte nicht höher als 11m sein. Diese einfache Rechnung ist nicht vollkommen korrekt, sie hat eine "Sicherheitsreserve" für Dich, das Signal steigt in Wirklichkeit etwas mehr.
    Beim Eigenbau eines Wandhalters kannst Du nicht viel verkehrt machen, er sollte rechtwinklig sein. Da die Teile aber nicht gerade teuer sind, lohnt sich der Eigenbau schon fast nicht (mehr). Wenn er nicht 100% rechtwinklig wird bzw. die vorgesehene Wand nicht wirklich im Lot ist, ist das kein Problem, das kann man über die Elevationseinstellung am Antennenschloß ausgleichen.
    Für russische Sender würdest Du mindestens eine Multifeedantenne benötigen für Astra/Hotbird. Für eine Einzelempfangsanlage kann man das zur Not auch mit einer 60cm-Schüssel realisieren, 80cm wären aber empfehlenswerter. Zusätzlich zur normalen Schüssel würdest Du dann eine Universal-Multifeedhalterung, ein zweites Single-LNB und einen Diseqc 2/1-Schalter benötigen. Jeder Digitalreceiver kann einen solchen Schalter über den Diseqc-Level 1.0 ansteuern und somit die beiden LNB´s verwalten. Wählst Du eine Schüssel ab 85-90cm, so ließe sich problemlos der zusätzliche Sirius-Empfang realisieren, wodurch dann noch ein paar ukrainische Sender unverschlüsselt empfangbar wären.
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Welcher Schüsselwinkel ungefähr für Astra?

    Der Einfallwinkel ist ca 30 Grad. Eine Offsetschüssel (gängiste Bauform) steht dann allerdings fast senkrecht.
    Zehnder ist eigentlich ganz OK, wobei die vom billigsten Ramsch, bishin zu ganz brauchbaren Sachen fast alles herstellen/vertreiben.
    Achte darauf, daß nicht zuviel Plastik an der Schüssel verwendet wird. Vor allem nicht an den Befestigungspunkten.
    Der Mast kann im Prinziep auch 10 Grad schief stehen. Man hat dann nur gewisse Ausrichtungsprobleme, weil man dann nicht mit den üblichen Einstellwerten arbeiten kann. Tödlich wird so etwas allerdings erst bei Drehanlagen.
    Russische Sender rein zu bekommen ist soweit nicht schierig. Problem ist nur, daß es jeweils ca eine handvoll Sender auf diversen Satelliten zu empfangen gibt. Das ginge dann nur per Drehanlage oder ziemlich großer Schüssel und Multifeed (Mehrere LNBs schielend angebracht)

    Gruß Indymal
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Welcher Schüsselwinkel ungefähr für Astra?

    Man kann eine Satschüssel auch mit dem Blech nach unten montieren. Dann ragt im Prinziep nur der Feedarm über die Brüstung. Man sollte dann nur ein Loch in die Schüsselmitte bohren, damit sie sich nicht mit Wasser füllt, und im Winter evt den Schnee wegmachen. Alu wäre dabei vorzuziehen.
    Andere Moglichkeiten wären spezielle Bauformen, wie Cubesat oder Digiglobe, die selbst wenn man Sie sieht nicht unbedingt als Satschüssel etc. zu erkennen sind.

    Gruß Indymal
     
  6. DigitalerGucker

    DigitalerGucker Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    35
    AW: Welcher Schüsselwinkel ungefähr für Astra?

    Ich bin ja platt über eure ausführlichen Antworten. Ohne andere kränken zu wollen, bin ich doch beeindruckt von Schüsselmanns unermüdlicher Bereitschaft, langen und kompetenten Rat zu geben. Auch bei Indymal verstehe ich nicht, woher er Zeit und Motivation für über 1.300 Beiträge nimmt.

    Also, ehrlich gesagt hatte ich mich vorher schon schlau gemacht, vor allem diese Seite fand ich gut, und da gibt es hier auch eine spezielle Beratung für "unsichtbare" Schüsseln, auch hier im Forum gibt es eine Menge dazu.

    Wenn ich so ein Ding liegend montieren will, wie gehe ich denn da praktisch vor? Ich muss das ja in drei Achsen irgendwie ausrichten, und liegend trifft man die 19,2 Grad kaum. Den Elevationswinkel weiß ich von hier, das sind also 28,6 Grad stehend. Auf irgendeiner Seite fand ich, dass der liegende Spiegel eine Winkel von 18 Grad haben sollte. Wie gehe ich praktisch vor?

    Das Plus-Angebot - na ja, mittlerweile kommen mir Zweifel. Hier werden WISI-Schüsseln als bester Kompromiss ausgelobt. Ist hier ebay wirklich die günstigste Quelle? Als Receiver wird der Medion MDS 3060 als schlicht, aber stabil wie ein Uhrwerk beschrieben. Was sagt ihr?

    Danke!

    Digitalgucker
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2005
  7. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Welcher Schüsselwinkel ungefähr für Astra?

    Danke für die Blumen :)
     

Diese Seite empfehlen