1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher SAT-Receiver für wenig Geld?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von MrTilman, 4. November 2014.

  1. MrTilman

    MrTilman Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    ich benötige einen neuen DVB-S Receiver, da mein Xoro HRS-8540 nicht mehr will. Was ich benötige:

    -ÖR in HD
    -Funktionierendes Timeshift
    -PVR auf externe HDD unverschlüsselt
    -Keinesfalls Xoro, das ist schon der zweite dieses Herstellers, der nicht mehr funktioniert
    -ein funktionales und optisch ansprechendes Menü

    Was ich keinesfalls benötige:

    -irgendwelche Internet-Spielereien, das kann mein Fernseher schon
    -Common Interface Slot
    -SAT-Anschluss Loopthrough

    Preis: bis zu 80€

    Des Weiteren wäre es schön, wenn der Receiver schön groß (in etwa so groß wie ein DVD-Player) wäre.

    Danke im Voraus ;)

    Viele Grüße
    Tilman
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.135
    Zustimmungen:
    1.369
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Welcher SAT-Receiver für wenig Geld?

    Da schau doch mal öfters bei HD+ vorbei, die verschenken ab und zu Receiver.
     
  3. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Welcher SAT-Receiver für wenig Geld?

    Der Xoro HRS 8540 ist erst im September 2013 auf den Markt gekommen, das Gerät befindet sich also auf jeden Fall noch innerhalb der 24 Monate Gewährleistungsfrist. Wende dich an den Verkäufer bezüglich kostenfreier Rücknahme/Austausch/Reparatur.

    Nebenbei bemerkt: Großes Gehäuse als Auswahlkriterium finde ich echt schräg!
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Welcher SAT-Receiver für wenig Geld?

    Hallo MrTilman willkommen im Forum :)
    Von Xoro halte ich auch nichts, weil die auch Gängeltechnik produzieren!
    Ansonsten sind deine Wünsche für 80 € schon seltsam, besonders wegen der Ablehnung
    von einem CI-Slot, warum stört ein Loop-Through? Zudem könnte ein patchbarer Receiver
    die Internetfunktion von deinem TV-Gerät ergänzen.

    Vorschläge: FERGUSON Ariva 203 (ab 73 €) / oder ohne CI-Slot der Ariva 103 (ab 63 €)
    Aufzeichnungen von unverschlüsselten Programmen können auf den PC exportiert werden
    (z.B. zur Konvertierung oder Archivierung), die Ariva-Receiver sind auch gute Multimedia-Player.
    Weitere Infos: Ariva HD- Receiver : Ferguson : Digital Multimedia Technology

    Ein Bekannter ist von Grooveshark begeistert (funktioniert mit der Patch-Firmware), über eine Smart-Phone App einfach den Interpret / Musik-Titel wählen, eine riesige Musikauswahl ohne Zusatzkosten.
    Der soll das auch können > AB CryptoBox 650HD - LeoSat Online Shop :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2014
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Welcher SAT-Receiver für wenig Geld?

    Ein Punkt mehr auf der Wertungsskala, 0% der Wünsche erfüllt und gleichzeitig wieder ein Anti HD+ Beitrag... gute Mischung.

    @TS
    https://www.google.de/search?q=site:forum.digitalfernsehen.de+receiver+beratung
    Täglich kommen die gleichen Anfragen rein, eine wird schon passen wenn du etwas nur liest.
     
  6. MrTilman

    MrTilman Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welcher SAT-Receiver für wenig Geld?

    Ich mag nun einmal große Gehäuse und daher würde ich mich darüber sehr freuen :)

    Zur Gewährleistung: Ja, ich weiß, dass ich noch Gewährleistung habe und das ist auch schon alles arrangiert, dennoch danke für den Hinweis.

    Das mag durchaus schräg klingen, doch Internet-Zugang, ein CI+ Slot oder Loopthrough stört nicht, wird aber auch nicht benötigt, so meinte ich das :) Das heißt, ich benötige es nicht, es ist aber auch nicht tragisch, wenn diese Features vorhanden sind. Danke für das herzliche Willkommenheißen und die Tipps.

    Die CryptoBox sieht klasse aus, auch die Fernsteuerung per Smartphone ist ganz geschickt. Die CryptoBox zeichnet nicht verschlüsselt auf, wenn ich die Patch-Firmware aufspiele, oder? Und gibt es für diesen Receiver überhaupt eine alternative Firmware? Auf die Schnelle konnte ich mit Google leider nichts herausfinden.

    Noch einmal danke an euch alle für eure Antworten! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2014
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Welcher SAT-Receiver für wenig Geld?

    Vermutlich unverschlüsselte Aufzeichnungen, FW vom 650 HD: 5302865 Byte (Ali mit DRM :eek:: 8388608 Byte),
    schau mal bei SatEdu vorbei, oder Google-Suchtext: cryptobox 650 hd Patch-Firmware :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2014
  8. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.672
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Welcher SAT-Receiver für wenig Geld?

    Da ist ja nicht mehr viel Platz für Bugfixing in der Firmware, wenn man nichts herausschmeißt - also hat man sogar ein Argument, die Firmware ohne DRM zu wählen

    AB CryptoBox 650HD | AB-COM Europe

    EDIT: Wobei ich eher davon ausgehen würde, daß bei dem Image mit DRM der freie Platz mit Füllsel bis zur ROM-Größe gefüllt ist.

    Ich habe noch keine Firmware hinbekommen, die auf das Byte genau das verfügbare ROM eines Gerätes gefüllt hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2014
  9. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2014
  10. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.672
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Welcher SAT-Receiver für wenig Geld?

    Ich habe bitter feststellen müssen, daß das, was nicht explizit in der Beschreibung steht, auch nicht funktioniert

    Aus der Bescheibung der AB Cryptobox 650:
    Da steht nicht, daß man über die App auf die Aufzeichnungen zugreifen kann...

    Weiterhin steht nicht dort, ob man über die Netzwerkschnittstelle irgendwie mit seinem PC Zugriff auf die Aufzeichnungen auf der angeschlossenen USB-Festplatte bekommt, um z. B. die Werbung rauszuschneiden. (Am besten als Netzwerklaufwerk). Festplatte am Receiver abklemmen und zum Rechner tragen finde ich suboptimal...

    Nach meinen Erfahrungen mit dem Argus VIP bin ich da sensibel geworden - Also: Was kann man alles über die Netzwerkschnittstelle machen?
     

Diese Seite empfehlen