1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher SAT-Receiver für mich ...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ehrlacher, 6. Oktober 2004.

  1. ehrlacher

    ehrlacher Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    79
    Anzeige
    Hallo Zusammen,
    nachdem mein "Summ"-Problem wohl nach Kauf eines neuen Receivers aussieht, versuche ich mal die Qadratur des Kreises, aber hier scheinen mir die kompetentesten Menschen zu sitzen, als wenn ich 1.000 Testberichte lese und 500 Händler frage.

    Also:
    Ich suche einen digitalen SAT-Receiver mit folgenden Prioritäten (in dieser Reihenfolge):
    1. Timerprogrammierung (auch OHNE EPG!) möglich (damit es auch mehr als 1 Woche im voraus geht...)
    2. "optimales" Bild auch bei schlechterem Wetter (falls es da Unterschiede in den Empfangsteilen der Receiver gibt)
    3. Festplatte - wenn, dann mit der Möglichkeit, diese über den PC "einfach" auszulesen (zum Nachbearbeiten, Menüs erstellen, DVD brennen)
    4. zuverlässige "zukunftssichere" Software-Updates
    5. Premiere-tauglich als "kann"

    Wäre super, wenn Ihr Vorschläge habt mit einem kurzen "Warum gerade der" bzw. was er kann und was nicht, damit ich mir eine Meinung bilden kann!

    Freue mich schon auf Eure Meinung und Danke im voraus

    Frank
     
  2. egi

    egi Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    114
    Ort:
    graz
    AW: Welcher SAT-Receiver für mich ...

    hi!
    nachdem ich schon im nokia forum geantwortet habe :)

    zu 1,2,4,5:
    technisat/telestar ist zu empfehlen durch einen eigenen epg dienst, der sich sieh fern info (sfi) nennt. ich verwende derzeit unter anderem auch den technisat digital ps, da kann man bis zu 30 timer setzen, entweder direkt über den epg oder manuell.
    der tuner ist sehr empfangsstark, es gibt verschiedene premiere varianten, und updates erscheinen auch, obwohl mir derzeit nichts negatives aufgefallen ist.

    zu 3:
    es gibt von technisat auch den digicorder s1, da kann man allerdings die platte (noch) nicht auslesen. am ehesten wird dir mit einer dreambox oder einem topfield geholfen sein.

    egi
     
  3. skymayor

    skymayor Guest

    AW: Welcher SAT-Receiver für mich ...

    auf dem Markt herrscht die Qual der Wahl. Welchen Receiver Du bei der Anschaffung ins Auge faßt, können wir nicht beeinflussen. Zu erst steht der Kostenfaktor. Was bist Du bereit zu zahlen. Alle nahmhaften Hersteller bieten Softwareupdates über Satellit an. EPG ist abhängig vom Anbieter. Zwei oder drei Tage im Voraus ist kein Probl. Premiere- oder andere Pay- TV Anbieter sind bei Vorhanden sein eines oder mehrere CI Einschubfächer kein Thema. Update für CI Module sind einfach über Sat herunterzuladen. Festplattenkapazität sollte ebenso beachtet werden 40 GB oder gar 160 GB, wie USB Anschlüsse.

    Lediglich bei Schlechtwetter ist bei Digitalfernsehen der Ofen aus. Entweder ist das Signal da oder weg. Zwischensachen, wie im analogen Bereich gibt es nicht.

    Für Deine Voraussetzungen solltest Du Dich evtl. für eine Dreambox 7000 entscheiden.
    Wie gesagt, der Preis bestimmt alles andere.
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Welcher SAT-Receiver für mich ...

    Bei Schlchechtwetter ist kein Digitalfernsehen aus, da beginnt es erst richtig Spaß zu machen, weil die Analogseher Fische haben, während sich im DVB-Bild absolut nichts verändert.


    Ich weiss nicht, was ihr mit euerm Wetter habt. :confused:

    Sat fällt dann, und nur dann aus, wenn es wirklich schwer gewittert oder ein richtig heftiges Unwetter kommt. Das ist nur 1-2 mal im Jahr für 5 Minuten der Fall.

    Natürlich darf man Aldi's Komplett-Anlage nicht als Referenz nehmen, die 60cm Bratpfanne gekoppelt mit schlechten Kabeln und billigen LNB's fällt wirklich schon bei einem bissel stärkeren Regenschauer aus...

    Aber eine solide Astra-Anlage ist faktisch nicht tot zu kriegen. Schliesslich empfangen wir ja kein Thaicom ...
     
  5. ehrlacher

    ehrlacher Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    79
    AW: Welcher SAT-Receiver für mich ...

    kurz als Zwischen-einwurf:
    Preis kläre ich später (für mich ;-) ) - je nachdem ist ja das ein oder andere Extra mehr oder besseres Bild dann auch 100 Euro mehr wert, das muss man natürlich immer in Relation sehen. Ich hoff(t)e eigentlich, dass mir jemand ein konkretes Modell empfehlen kann, dass passen könnte, damit ich es mir dann mal anschauen und mir ''mein Bild'' machen kann.. Danke nochmal...
     

Diese Seite empfehlen