1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welcher Receiver???

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von angelina124, 8. Juni 2005.

  1. angelina124

    angelina124 Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,
    ich hoffe jemand hier kann mir Antworten geben. Wir ziehen bald um und dort gibt es eine Sat- Schüssel. Bisher hatte ich immer Kabelfernsehen und kenne mich daher überhaupt nicht mit Receivern aus. Einer gehört zum Haus, aber wir haben mehrere Fernseher und müssen uns wohl noch Receiver zulegen. Habe mich im Internet mal umgeschaut und bin nur noch verwirrter. Es gibt dort ja erhebliche Preisunterschiede. Kann man schon mit einem billigen Modell einsteigen?? da erst einmal für Umzug, Kaution etc. viel Geld weggeht, ist nicht mehr so viel übrig, aber Fernsehen möchte man ja trotzdem. Also wer kann mir eine Empfehlung abgeben, welcher Receiver für nicht so viel Geld etwas taugt???
    Danke im Voraus für die Hilfe
    angie15:confused: :confused: :confused:
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: welcher Receiver???

    Hi Angelina,

    Zuerst solltest du dich noch einmal genauer über die im Haus vorhandene Satanlage informieren.
    Wichtig zu wissen wäre:
    -Ist die Satanlage schon "digitaltauglich"
    -Ist ein Einkabelssystem vorhanden, wird per Multischalter verteilt, oder sind die Receiver direkt am LNB angeschlossen.

    Ersteres ist wichtig, weil es darum geht, ob man einen analogen oder digitalen Satellitenreceiver benötigt. Analog geht zwar ansich immer, aber über digital ist die Sendervielfalt natürlich um einiges besser.
    Analogreceiver gibt es bei Ebay für ein Trinkgeld. Digitale Receiver kann man aber auch schon sehr günstig bekommen. Zum Beispiel Skymaster DX 22/44 gibt es schon im Bereich um die 50 Euro. Für die Grundversorgung sollte sowas erstmal ausreichen.

    Letzteres ist wichtig, da man bei einer normalerweise üblichen Sternverteilung pro Anschluss nur einen Receiver anschließen kann, oder zumindestens nur einen gleichzeitig nutzen kann.
    Pro Anschluss muß ein Kabel vom Multischalter oder auch direkt vom LNB verlegt werden. Man kann nicht wie bei Kabel üblich einfach durchschleifen.
    Deshalb kann man bei Sat nicht einfach soviele Receiver anschließen, wie man will. Man ist immer davon abhängig, wieviele Anschlüsse überhaupt vorhanden sind. Deshalb müsstest du in diesem Falle wissen, wieviele Anschlüsse zur Verfügung stehen für deine weitere Planung.
    Einzige Ausnahme ist das Einkabelssystem. Dort kann man an einem Kabel soviele Receiver anschließen wie man will. Das System wird allerdings meist nur bei Umrüstung von Kabel/Terrestrik zu Sat verwendet, wenn keine zusätzlichen Kabel verlegt werden können, da dieses System je nach Hersteller gewisse Nachteile hat. Sowohl Einschränkungen in der Sendervielfalt, als auch bei manchen Systemen nur in Verbindung mit herstellereigenen Receivern.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2005
  3. angelina124

    angelina124 Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    AW: welcher Receiver???

    danke für die schnelle Antwort, werde den Rat befolgen und mich erst mal genau erkundigen. Ich weiß das die jetzigen Mieter gesagt haben in jedem Zimmer sei ein Anschluß?

    Werde ich dann bei genauerem Wissen vielleicht noch mal im Forum melden.
    Danke
     

Diese Seite empfehlen