1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welcher Receiver von Unitymedia ist gut?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von tron1990, 2. April 2008.

  1. tron1990

    tron1990 Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    mein neuer LCD-Fernseher macht sich am analogen Kabelanschluss doch nicht so gut wie erhofft. Deshalb möchte ich auf digitalen Kabelanschluss umsteigen. Bei Unitymedia kostet das 3,90 Euro zusätzlich. Das ist zu verkraften (wenn die Qualität) stimmt.

    Der Fernseher steht in einer offenen Schrankwand. Deshalb möchte ich den Receiver hinter dem Fernseher verstecken. Der Receiver sollte also möglichst KLEIN sein.

    Unitymedi bietet folgende Receiver an:
    Technotrend TT-micro C254
    Samsung DCB-B306G
    Samsung DCB-B270G

    Der Samsung ist mit 27x20cm schon zu groß und fällt raus.

    Welches Gerät könnt Ihr mir empfehlen?

    Ist es sinnvoll/möglich ein anderes kleines Gerät zu kaufen?

    Gibt es auch kleine Receiver mit Festplatte?

    Schon mal vielen Dank für eure Antworten.

    Gruß
    tron1990
     
  2. Talliostro

    Talliostro Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    61
    AW: welcher Receiver von Unitymedia ist gut?

    tja bei UM musst du das nehmen, was sie dir zuschicken. Aussuchen geht da nicht.
    Weiterhin ist es so, dass man zwar andere Receiver mit der UM Smartcard benutzen kann, diese müssen aber einen CI Slot haben und man selbst muss so ein encryption modul kaufen (nochmal knapp 100€).

    Oder man bestellt bei UM für monatlich 5€ mehr eine andere karte (I02), dann klappts auch mit anderen Receivern.
     
  3. tron1990

    tron1990 Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    4
    AW: welcher Receiver von Unitymedia ist gut?

    Was ist denn das für ein Kundenservice? Bei uns wäre das nicht möglich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2008
  4. Talliostro

    Talliostro Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    61
    AW: welcher Receiver von Unitymedia ist gut?

    hab ich mich auch drüber geärgert, kann man aber leider nicht ändern
     
  5. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: welcher Receiver von Unitymedia ist gut?

    Bleibt nur zu hoffen, dass er dann die Signale der Fernbedienung noch empfängt. ;)
     
  6. tron1990

    tron1990 Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    4
    AW: welcher Receiver von Unitymedia ist gut?

    Warum bauen die Hersteller nicht gleich DVB-C Receiver in die Fernsehgeräte ein?

    Dann muss man nicht mit zwei FB hantieren, spart Strom für den Extra-Receiver, hat keinen Kabelsalat, kein Platzproblem, usw.

    Außerdem ist es ärgerlich das jeder Kabelnetzbetreiber sein eigenes Süppchen kocht und die Receiver in Deutschland nicht kompatibel sind.

    Fazit: Ich mache von meinem Widerufsrecht gebrauch und schicke den LCD-Fernseher zurück. Mein alter Panasonic (Röhre) hat sowieso einen unübertoffenen Sound und tut es hoffentlich noch ein paar Jahre.

    UNITYMEDIA mit mir nicht!:winken:
     

Diese Seite empfehlen