1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher Receiver mit UFO Micro Mode??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von austin20005, 19. November 2008.

  1. austin20005

    austin20005 Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    63
    Anzeige
    Hallo zusammen!
    Gleich vorweg, ich bin absoluter Laie im Bereich SAT-Anlagen und hatte bisher nur nen Kabelanschluss. Da wir jetzt umgezogen sind und von den Voreigentümern die SAT Anlage übernommen haben (leider ohne Receiver) benötige ich Hilfe.
    Und zwar ist es eine digitale SAT Anlage von Kathrein. Von der Schüssel gehen die Kabel unters Dach in eine Einkabelmatrix UFO-micro Einheit. Von hier werden die Kabel in die einzelnen Räume verteilt, wo dann ganz normale Dosen sind.
    Jetzt steht in der anleitung für die Anlage, dass man nur Receiver mit "UFO micor-Mode einsetzen kann, Receiver ohne diese Funktion funktionieren nicht, bzw. stören die Anlage. Ich werde in 2 Räumen einen Receiver anschließen, im Schlafzimmer reicht nen ganz einfacher, digitaler, Receiver. Da wir im Wohnzimmer nen HD-fähigen Fernseher haben, wollte ich hier auch gernen nen HD-Receiver kaufen.
    Könnt ihr mir sagen, welche Receiver für mich in Frage kommen (wg. diesem UFO micro Mode)??
    Bei dem HD-Receiver muss keine Festplatte dabei sein, ich habe bereits einen DVD-Player mit Festplatte, welchen ich hoffe, weiter verwenden zu können.
    Ich hoffe die Angaben reichen euch schon aus, bzw. wenn nicht, dass ihr mir sagen könnt, wo ich die noch fehlenden Angaben finde.

    Vielen Dank schonmal im voraus!!!
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Welcher Receiver mit UFO Micro Mode??

    Da fällt dir die Auswahl nicht schwer, UFO-micro ist ein Auslaufmodell und KATHREIN hat nur noch einen Receiver mit diesem Steuerungsbefehl im Programm. Jahrelang hat man dieses proprietäre System gepusht und dann wie eine heiße Kartoffel fallengelassen. Wenn dir der UFS 712 nicht zusagt, ist eine Umstellung von UFO micro auf UniCable erforderlich. Es ist aber nicht nur wegen der Beschränkung auf einen einzigen Receiver nur eine Zeitfrage, wann diese Umstellung erfolgen muss.

    Leider ist ein paralleler Betrieb von UFO-micro und UniCable an einer Stammleitung nicht möglich. Eine etappenweise Umstellung einzelner Stammleitungen dagegen schon. Der UFS 912 beherrscht UFO-micro und UniCable, alte UFO-micro-Receiver müssen wohl gewechselt werden. Ob es weitere Receiver mit beiden Steuerbefehlen gab, solltest du bei KATHREIN erfragen und bitte hier posten, das ist von allgemeinem Interesse. Im Receiver-Prospekt 2007 ist auch nur der UFS 712 aufgeführt.

    EDIT: Link: http://www.kathrein.de/de/sat/kataloge/download/99810913.pdf
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2008
  3. austin20005

    austin20005 Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    63
    AW: Welcher Receiver mit UFO Micro Mode??

    Vielen Dank erst einmal für die Rückmeldung.
    Das ist ja blöd, also habe ich kurz gesagt ne ******-Anlage, oder?
    Leider kann ich in dem Link den du gepostest hast, nix zum UFS 912 finden, auhc auf der Homepage von Kathrein, wird dieser Receiver nicht angezeigt. Hast du evtl. nen Link, wo man diesen beziehen kann.
    Taugt der Receiver denn was? Denn wenn soweit erstmal alles OK, muss ich doch zunächst nicht die komplette Anlage tauschen, oder? Wenn ich die Anlage dann irgendwann mal tauschen will (muss), müssen dann sämtliche Leitungen, welche damals ja unter Putz verlegt worden sind, ausgetauscht werden, oder nur die Schüssel+Verteiler? Wieso schreibst du sonst noch : "Es ist aber nicht nur wegen der Beschränkung auf einen einzigen Receiver nur eine Zeitfrage, wann diese Umstellung erfolgen muss."
    Hoffe du kannst nochmal weiterhelfen.
    Eine Mail an Kathrein werde ich auch noch losschicken.

    Vielen Dank nochmals!
     
  4. austin20005

    austin20005 Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    63
    AW: Welcher Receiver mit UFO Micro Mode??

    Nochmal ne kurze Frage. Da ja evtl. empfohlen wird auf Uni Cable umzusteigen, überlege ich, ob ich mir zunächst doch einfach nen normalen, digitalen Sat-Receiver zulege, um Kosten zu sparen. Kann mir einer sagen, welche Receiver ich dann nehmen könnte, die mit UFO micro Mode funktionieren?
    Und noch ne Frage: Dieses Uni Cable, ist dass nen ganz normales Kabelsystem oder auch nochmal nen besonderes System, was wieder nur mit Kathrein funktioniert?
    Bei der Umstellung auf Uni Cable, was muss man da genau alles neu besorgen?

    Vielen Dank nochmals!
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Welcher Receiver mit UFO Micro Mode??

    Dipol nannte dir doch schon den einen Receiver der mit UFOmicro funktioniert.

    Unicable ist im Prinzip (rein von der Funktionsweise her) das selbe wie UFOmicro. Nur das UFOmicro und Unicable nicht kompertibel sind.

    Aber für Unicable gibts Receiver von vielen Herstellern. Such mal hier im Forum. da gibts einige informative Threads zu Unicable.

    Das meint das du früher oder später deine UFOmicro Anlage ersetzen must weil einfach keine Receiver mehr dafür Hergestellt werden.


    Deine jetzige Verkabelung kann natürlich bleiben (für Unicable). Aber längerfristig solltest du bei pasender Gelgegenheit (wenn z.B. eh ne Renovierung ansteht) zusehen das du neue Antennenkabel in die Wände bekommst (Sternverteilung).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2008
  6. austin20005

    austin20005 Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    63
    AW: Welcher Receiver mit UFO Micro Mode??

    Vielen Dank für deine Antworten.

    Der Receiver den mir Dipol genannt hatte, war aber nen HD-Receiver. Ich überlege jetzt ja aber evtl. zunächst doch nen einfachen, digitalen Receiver (ohne HD) zu kaufen. Da gibt es doch bestimmt noch mehrere Receiver, oder nicht?

    Gibt es denn irgendwelche Vorteile von dieser Sternverteilung, dass ich komplett neue Kabel verlegen sollte. Was ist der Vorteil gegenüber Uni Cabel. Denn eigentlich hatte ich nicht wirklich vor zu renovieren, sind gerade ins Haus eingezogen und haben alles frisch renoviert.;-)

    Muss dann bei der Umstellung von Ufo Micro auf Uni Cable zunächst nur der Verteiler ausgetauscht werden, oder was noch alles? Mit was für Kosten muss ich hier ca. rechnen (ohne Kosten für die Receiver)?

    Vielen Dank nochmals für eure Mühen!
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Welcher Receiver mit UFO Micro Mode??

    Naja, ich verlasse mich das auf Dipol Aussage.

    Dann hast du den Moment wohl leider verpasst. Ein Einkabelsystem ist eigendlich immer nur eine Notlösung die man verwendet bis man die Möglichkeit hat die Kabel richtig zu verlegen.

    Leigt eine richtige Sternverteilung (d.h. vom zentralen Punkt zu jedem Empfangsplatz ein eigenes Kabel, zu wichtigen Stellen (ein Programm sehen währen man ein anderes aufzeichnet) zwei) dann ha tman die völlige Freiheit.
    Dann kann man mit jedem Receiver alle Sender von beliebig vielen Sat Positionen empfangen.
    Bei einem Einkabelsystem hat du immer irgendwelche Einschränkungen. Entweder in der Anzahl zu empfangener Programme oder in der Receiverwahl.

    Ja, du must nur das Einkabelsystem selber austauschen.

    Halt das was das gewünschte Unicablesystem kostet. Es gibt da ja verschidene Modelle verschiedener Hersteller.

    Beschreibe mal wie die Kabel liegen udn wieviele Empänger wo angeshclossen sind.
    Dabei solltest du auch bedenken das du evtl. mal zukünftig Twin Receiver (ein Programm aufzeichnen währen du ein anderes schaust) nutzen willst. Die zählen dann als zwei Empänger.

    cu
    usul
     
  8. austin20005

    austin20005 Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    63
    AW: Welcher Receiver mit UFO Micro Mode??

    Zum Receiver noch einmal: Ich hatte im ursprünglichen Post nach einen HD-fähigen Receiver gefragtr, und darauf hatte mir darauf hin halt diesen einen Receiver genannt. Aber es gibt doch bestimmt auch einfache Receiver von Kathrein, die diesen Modu unterstützen, oder gibt es wirklich nur noch einen einzigen, aufgrund der HD-Option, recht teuren Receiver??

    Also die Verkabelung ist so, dass von der Schüssel ein Kabel zu dem Verteiler geht, welcher sich unter dem Dach befindet. Von da gehen die Kabel dann in die einzlenen Räume. Derzeitig nutze ich nur einen Receiver im Schlaf- und einen im Wohnzimmer. Wenn ich dann eh was neu machen müsste, würde ich die Kabel so verlegen, dass ich im Wohnzimmer dann 2 Kabel hätte, für nen Twin Receiver. Im Schlafzimmer würde nen einfacher reichen.
    Dann würde ich ggf. noch einen anschluss neu ins Gästezimmer legen.
    Gäste- und Schlafzimmer sind im Obergeschoss, dass Wohnzimmer im Erdgeschoss. Die derzeitigen Anschlussdosen liegen im Prinzip genau unter dem Verteiler im Dachgeschoss, nur halt jeweils nen Stockwerk tiefer.
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Welcher Receiver mit UFO Micro Mode??

    Das bedeutet an jedem Kabel hängt nur ein Receiver (Es geht aus deiner Beschreibung leider nicht genau hervor ob Wohnzimmer und Schlafzimmer am selben Kabel hängen)?

    Dann scheiterts ja nur daran das zwischen LNB und Verteiler nur ein Kabel liegt. Im Idealfall bräuchtest du dort vier Kabel.
    Und bei deinen Wünschen (max. drei Empfänger) würden dort auch drei Kabel reichen. Mit dem Gästezimmer wärst du dann aber wieder bei vier Kabeln.

    Bekommst du da nichts mehr verlegt (zwischen Schüssel und Verteiler)?


    Edit: Mach doch mal am besten ne Skizze die den genauen Verlauf aller Kabel zeigt. Dort auch einzeichen wo irgendwelche Bauteile (Verteiler, Dosen) im Kabel hängen.
    Dann könnte man besser herrausfinden welche Möglichekeiten du nun hast.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2008
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Welcher Receiver mit UFO Micro Mode??

    Asche auf mein Haupt, ich habe mich bei der Eingabe gleich zweimal vertippt. Eintrag ist bereits berichtigt! Wie man aus den technischen Daten im Receiverprospekt 2008 entnehmen kann, ist der einzige Receiver der noch UFO micro steuern kann nicht der UFS 912, sondern UFS 712. Und eben der ist auch UniCable-ready! Ist klar, dass du den 912 nicht im gelinkten Prospekt gefunden hast. Auch erstaunlich, dass keinem im Forum meinen Tippfehler bemerkt hat.

    Da ich das Thema nicht abonniert hatte, ist mir mein Lapsus erst jetzt aufgefallen. Sorry!

    KATHREIN hat auf Techniker-Seminaren definitiv erklärt, dass auch in künftigen Receiverflotten dieser Befehlsatz nur noch in einer Type implementiert wird! Und eines Tages wird der Support mal völlig eingestellt.

    Statt UFO micro-Matrix wird eine UniCable-Matrix gebraucht. Na und dann eben die Receiver. Die Umstellung kann wie schon geschildert in Etappen für einzelne Stammleitungen erfolgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2008

Diese Seite empfehlen