1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher Receiver mit Festplatte & auslesbar für PC?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Spektakulum, 15. März 2004.

  1. Spektakulum

    Spektakulum Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Delmenhorst
    Technisches Equipment:
    Dreambox
    Anzeige
    Hallo!

    Den angekündigten Topfield mit zwei Empfangsteilen habe ich ja schon entdeckt - gibt es noch andere HDD-Receiver, die sich am PC auslesen lassen? Kriege ich auch den DolbyDigital-Stream dann rüber?

    Ein Empfangsteil würde mir schon reichen, wenn ich damit Geld sparen kann. Habe schon lange nicht mehr erlebt, daß zwei interessante Sachen gleichzeitig im Fernsehen liefen! breites_
     
  2. Benja

    Benja Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Braunschweig
    hallo

    was spricht gegen den einbau einer PCI-DVB-T-Karte in den PC zum aufnehmen ?
     
  3. Spektakulum

    Spektakulum Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Delmenhorst
    Technisches Equipment:
    Dreambox
    Oh, vieles! läc

    1) Erschwerte Bedienbarkeit (Ich möchte nicht der einzige sein, der spontan eine Sendung aufnehmen kann!)

    2) Sehr hoher Stromverbrauch, insbesondere für Standby/Timer-Aufnahmen

    3) Geringere Zuverlässigkeit in Sachen Timer-Aufnahmen etcetera! Ein Gerät mit Aufnahmetaste funktioniert immer. läc

    4) Bessere Bildqualität (Zumindest verglichen mit dem TV-Out der Grafikkarte. PCI-Karten mit eingebauten Decoder & Videoausgang sind wohl besser, aber dann fehlt mir ja die Bedienoberfläche des PC's, nehme ich an?!)

    Ich hatte also schon mal intensiv darüber nachgedacht, einen kleinen Barebone dafür zu bauen, aber aus obigen Gründen dann doch verkniffen.

    Da ich eigentlich auch in erster Linie nur Serien oder Filme, die es nie auf DVD geben wird aufnehmen will, darf das eh erstmal auf einem Gerät lagern, bevor ich anfange, DVD's davon zu machen.
     
  4. zeltman

    zeltman Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Hannover
    Hmm...
    willst du nur z.B. Filme aufnehmen?Oder die Filme, bzw. den Audio Stream auch bearbeiten?
    Wenn du nur aufnehmen willst, warum denn nicht einen DVD-Rekorder einsetzen? (Am Besten dann mit DVD-Ram, mit dem ist ja auch zeitversteztes Aufnehmen möglich.) Und DVD´s kannst du am Computer wieder auslesen.
     
  5. Spektakulum

    Spektakulum Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Delmenhorst
    Technisches Equipment:
    Dreambox
    Hallo,

    mit DVD habe ich auch schon überlegt - wichtig ist mir nur, daß DolbyDigital erhalten bleibt, aber das dürfte ja kein Problem sein.

    Die Werbung kann ich ja auch am PC rausschneiden, hm, ob das günstiger mit einem HDD-Recorder ist? Löscht der die dann schon auf seiner Platte oder setzt der intern nur Marken, wenn ich da was wegschneide? Blöd wäre es ja, wenn ich wieder neu zu konvertieren anfange, mit Werbung möchte ich keine Filme archivieren.

    Für zeitversetztes Fernsehen vertraue ich aber einer Festplatte irgendwie mehr! Auf die Funktion freue ich mich - wenn unser kleiner Sohn mal schreien muß, kann man danach auch wieder zurück. läc

    Gibt es denn überhaupt schon DVB-T Receiver mit DVD-Recorder? Hab ich bis dato noch nicht gesehen, eine Alternative wäre es ja schon! Bin mir zwar nicht sicher, ob mein Ricoh DVD-Brenner auch DVD-RAM liest, aber das soll das kleinere Übel sein.

    <small>[ 15. M&auml;rz 2004, 16:39: Beitrag editiert von: Spektakulum ]</small>
     
  6. Benja

    Benja Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Braunschweig
    Naja, erschwert ist so ne Sache. Wenn das Programm immer mitläuft brauchst du auch nur "auf den Knop drücken" und der PC nimmt auf.

    zumindest wenn der PC eh läuft definitiv nein. wenn der PC extra gestartet werden müßte hast du in diesem Punkt recht.

    Nunja, das sehe ich nicht so. Wenn du den PC vernünftigkonfigurierst und ihn anständig behandelst ist der auch ziemlich zuverlässig.

    Wenn du auf dem Fernseher gucken willst ja - wenn du aber speichern bzw. aufnehmen und auf DVD brennen willst - dann nein. Denn dann hast du eine DVD die auf dem DVD-Player abgespielt wird.
    Wieso sollte die fehlen ?
    Zum aufnehmen gibt es SOftware und zum abspielen auch. Natürlich ist die Bildqualität nicht so gut, wie bei einem externen Decoder aber man hat die Daten ja gleich auf dem PC.

    Dieses Gerät könnte ja auch die Platte deines PCs sein. Und von dort kannst du dann direkt bearbeiten und auf DVD bannen.
     
  7. Spektakulum

    Spektakulum Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Delmenhorst
    Technisches Equipment:
    Dreambox
    @Benja
    Naja, wenn ich da bin, läuft auch mein PC, das stimmt schon! l&auml;c Möchte den aber eigenständig behalten - sprich, den brauch ich auch schonmal, wenn was gutes im TV läuft, was ich aufnehmen will.

    Z.B. um meine alten VHS-Aufnahmen auf DVD zu archivieren (nebst Entrauschen, dauert also alles etwas länger und ist dann auch voll ausgelastet), oder auch um mit meiner Frau Rollenspiele im Netzwerk zu spielen.

    Wenn, dann käme also eigentlich nur ein Extra-PC dafür in Frage, und damit das wohnlich im Wohnzimmer bleibt, wäre das dann ein schicker Barebone. Wobei ich die spätere DVD (bei Serien muß ich ja erstmal sammeln, bis eine voll ist) dann doch auf meinen Haupt-PC vollenden will.

    Ja, möchte mir ja einen Extra-Receiver ersparen. Ich habe schon überlegt, ob ich zum Aufnehmen einfach nur eine PCI-Karte nehme und sonst für den TV einen billigen Receiver, aber wie schon erwähnt möchte ich meinen PC nicht durch TV-Aufnahmen blockieren, wenn ich gerade was anderes damit vorhabe. durchein

    Mit der Bildqualität meinte ich, daß eine PCI-Karte mit eingebauten Decoder ja einen eigenen TV-Anschluß hat, der einiges hochwertiger als der der Grafikkarte sein müßte. Nur glaub ich nicht so richtig, daß damit auch der Desktop des PC's anzeigbar ist!
     
  8. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
  9. Spektakulum

    Spektakulum Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Delmenhorst
    Technisches Equipment:
    Dreambox
    Zu teuer ist diese Dreambox jedenfalls nicht - frag mich nur, ob die auch ohne die optionale Tastatur vernünftig zu bedienen ist?

    Von Mikronik habe ich gerade einen HDD-Receiver mit DVD-R gesehen, sehr interressant, soll lt. Hersteller auch für terrestrisch erscheinen. Am liebsten wäre mir aber schon die DVD-Erstellerei am PC, da bin ich doch freier in meinen Möglichkeiten!
     
  10. Benja

    Benja Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Braunschweig
    Wenn du das so meinst, daß du auf dem TV deinen Desktop sehen willst über den TV-Out einer PCI DVB-?-Karte -- dann siehst du das richtig.
    Das geht nicht.
     

Diese Seite empfehlen