1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher Querschnitt für Digital erforderlich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Lobo78, 8. März 2010.

  1. Lobo78

    Lobo78 Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,ich möchte mir eine zusätzliche Leitung ins Schlafzimmer an einen DVB-S2 fähigen LCD ziehen. Ich habe damit geliebäugelt eine 4mm Koaxialleitung zu nehmen da sie so grade unter die fussleiste passt.Jetzt sagte heute im Baumarkt jemand das man mit der dünnen Leitung kein Digitalsignal zu stande bringen wird.Die länge der Leitung wäre so ca. 10-12m. Stimmt die Aussage des Verkäufers? Schon mal vielen Dank an die Experten für die Anrworten.

    Gruss und nen schönen Tag

    Lobo78
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Welcher Querschnitt für Digital erforderlich?

    Hallo, willkommen im Forum.

    Es gibt bei Kabel zwei grundlegende Faktoren:

    1. Die Schirmung: Die Abschirmung entscheidet darüber ob Störungen von außen das Signal beeinträchtigen (das "DECT Problem" ist ein bekanntes Beispiel dafür) oder ob das Signal andere Stört. Hier brauchst du dir kein Sorgen machen, es gibt auch hinreichend (>=90dB reicht vollkommen hin) geschirmtes Kabel in diesem Durchmesser.

    2. Die Dämpfung: Diese gibt an wie stark die Signalstärke pro Längeneinheit abnimmt. Dabei ist zu beachten das hohe Frequenzen stärker gedämpft werden als niedrige (so um 2050MHz ist die Größe auf die man bei Sat achten sollte).
    Die Dämpfung ist bei Kabeln mit geringen Durchmesser Systembedingt grösser. Aber ob das in deinem Fall ein Problem ist hängt davon ab wie viel Signal am Anfang des Kabels reingeht. Am Ende muss nämlich einfach nur genug für den Tuner rauskommen (auch bei Schlechtwetter). Also ist es unmöglich hier eine generelle Aussage zu treffen.

    Ferner ist es vollkommen egal ob es um analoges, digitales oder HD TV geht.

    Die Aussage des Verkäufers ist also aus mehreren Gründen schlicht und einfach falsch.


    Schau z.B. mal bei Preisner Kommunikationstechnik GmbH - Willkommen nach, da gibt es anständiges dünnes Antennenkabel.
    Z.B. das SK 0729 plus (4,3mm Durchmesser) mit einer Schirmung von 110dB (reicht vollkommen hin) und einer Dämpfung von 47,1dB auf 100 Meter bei 2050MHz. Das macht auf 12 Meter ca. 5,7dB Signaldämpfung. Zum Vergleich, ein normaldickes Kabel hätte auf dieser Länge ca. eine Dämpfung von 3,4dB. Ob deiner Anlage die zusätzlichen 2,3dB schaden? Vermutlich nicht wenns ne anständige Anlage mit den üblichen Reserven ist.
    Also du siehst, mal ein wenig dünneres Kabel ist nicht wirklich son Thema.

    Aber du solltest versuchen den min. Biegeradius nicht zu unterschreiten und das Kabel nicht zu beschädigen (also das Kabel nicht begeistert in die Ecken hämmern damit es schön passt).
    Weil sowas kann sich in seltsamen Fehlerbildern äußern, so kann es sein das augenscheinlich alles O.K. ist, es aber auf bestimmten Transpondern merkwürdige Seiteneffekte gibt. Ferner kann das die Schirmung verringern.
    Desweiteren ist eine sorgfältige Montage der dazu passenden F-Stecker wichtig.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2010
  3. Lobo78

    Lobo78 Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welcher Querschnitt für Digital erforderlich?

    Hab vielen Dank für die schnelle und Ausführliche Erklärung! Habe mich auch ein wenig über die Aussage gewundert.Dann werde ich mir mal dieses Kabel besorgen und schauen das ich es nicht zu grob anfass.:LOL:

    Euch allen noch nen schönen Tag

    MfG

    Lobo78
     

Diese Seite empfehlen