1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher Player spielt H.265/HEVC-MKVs ab

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Flodul, 13. Juli 2016.

  1. Flodul

    Flodul Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich suche einen DVB-T2-Receiver, der auch MKVs mit HEVC/H.265 abspielt.
    Kann da jemand ein Gerät empfehlen?
     
  2. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.248
    Zustimmungen:
    3.189
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    Gigablue UHD-Quad mit aktuellsten OpenMips-Image
  3. Flodul

    Flodul Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  4. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.248
    Zustimmungen:
    3.189
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    Gigablue UHD-Quad mit aktuellsten OpenMips-Image
    Man könnte ja auch im Eröffnungsthread eine Preisspanne schreiben! Gelle? :whistle:
    Und er spielt sie ab. Habe etliche Dateien auf meinen PC in den Format, und die spielt er problemlos.
     
  5. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    53
    Videostrong/Venz/Acemax K1 Plus mit DVB-S2 und DVB-T2 Tunern kann das und kostet weniger als 100€. Aber bei DVB-T2 nur unverschlüsselte Programme und bei MKVs kommt es doch sehr darauf an, welche HEVC/H.265 Codec-Profile für den Videostream verwendet wurden. Der HEVC/H.265 Codec erlaubt da vielfältigste Varianten, die alle kaum ein Player immer richtig wiedergeben kann.
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2016

Diese Seite empfehlen