1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher LED

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von tribula43, 19. September 2010.

  1. tribula43

    tribula43 Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    möchte mir nen LED Fernseher zulegen im 42 Zoll Bereich.

    Würde gerne einen LG haben, weil mir das Bild sehr gut gefällt.


    Wenn ihr die Wahl hättet

    LG 42 SL9000 oder LG 42 LE 5300???
     
  2. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: Welcher LED

    Hi,
    ich habe den 9500, der mit dem 9000er fast identisch ist. Mein Kaufgrund war die Glasfront.
    Es gibt anscheinend zwei Unterschiede die wichtig sind:
    Der LE5300 hat anscheinend ein Kunststoffgehäuse, der 9000er eine Glasfront. Die spiegelt etwas, was man bei der Aufstellung berücksichtigen muß.
    Der zweite Unterschied: 9000er hat CI, der 5300 hat CI+
    Dazu mußt Du was hier im Forum suchen, das Thema ist zu komplex.
    Der Rest der Funktionen ist sehr wahrscheinlich ziemlich identisch, das Datenblatt zeigt keine Unterschiede, die relevant wären.

    mfg
    Smokey
     
  3. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Welcher LED

    Bei LED-Hintergrundbeleuchtung würde ich keinen LG nehmen.
     
  4. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: Welcher LED

    Nee, die Banding/Blooming verseuchten Philips sind natürlich besser richtig?:rolleyes:
     
  5. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Welcher LED

    ...oder Sony.
     
  6. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: Welcher LED

    Die LGs sind sicherlich nicht schlecht. Wenngleich sie einen total schlechten Sweet Spot haben. Heisst, der Schwarzwert hellt sich dermassen fiess bei leicht seitlicher Betrachtung auf das einem übel wird. Weiss jetzt allerdings aufgrund mangelnder Praxiserfahrung nicht wie es beim LE5300 ist. Die besten LGs sind die Full LEDs die aber auch ihre Problemchen haben.
     
  7. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: Welcher LED

    Moin,
    zumindest die Modelle mit Glasscheibe haben eine Kontrastfolie, die den Sweetspot horizontal erweitert. Dafür wirds/bleibts in der Vertrikalen mager. Aber wer stellt sich schon vor den TV um das Bild zu "genießen" ?
    Mag sein, dass LG immer noch schlechteren Kontrast hat als andere Firmen. Allerdings sind die (meißt Sa**) dann auch noch oft so eingestellt, dass alles Dunkle absäuft ....
    Aktiviert man den "Intelligent Sensor" bei den Samsungs ist das Bild okay, allerdings ohne den Aha-Effekt, den der Laie im Laden gesehen hat. Jedem Kumpel, dem ich meinen LG SL 9500 vorgeführt habe, ist meißt anschließend losgezogen um sich auch einen großen LCD zu holen. Sooo schlecht kann das Bild also nicht sein.
    Das Tunerbild ist nicht so gut wie via HDMI. Daran gibts nichts zu deuteln.

    mfg
    Smokey
     
  8. Matz7

    Matz7 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Welcher LED

    Lt.MM und Saturn ist Samsung bei LEDs führend.Ob und wie das ist kann ich nicht weiter sagen,nur soviel das ich mit meinem absolut zufrieden bin(Sams.UE46C8790).
     
  9. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: Welcher LED

    Das ist natürlich ein Argument was sticht, vor allem wenn es von deren Fachleuten kommt. ;)
    Mal im Ernst. Man liest über Samsung LED-LCDs wesentlich öfter was über ungleichmäßige Ausleuchtung als bei anderen Firmen. Dass die quasi als erste den Markt aufgemischt haben hat nichts mit der Qualität zu tun, sondern einfach weil die gepowert haben und der halbe Laden mit Philips, Sony und Samsung vollsteht. Was Signalverarbeitung angeht traue ich Sony die beste Technik zu. Allerdings wird bei denen oft der Blickwinkel bemängelt. Also jeder TV ist ein Kompromiss aus Kosten, Elektronik und Panel. Man muß sich halt für einen entscheiden.
    Schön für Dich. Ich bin mit meinem LG zufrieden, weil ich was gegen Plastikgehäuse habe und das Bild okay ist. Mag objektiv bessere geben, aber das muß jeder selbst entscheiden. Von den im letzten Post von mir aufgeführten Kumpeln hat keiner einen LG gekauft, nur weil ich einen habe. Die sind alle bei anderen Firmen gelandet, nur nicht bei Samsung ;)
    Na ja, wahrscheinlich nicht weil Samsung schlecht wäre, sondern weil die Meißten wohl auch auf Styling schauen bzw. eine Firma als Preferenz haben.

    mfg
    Smokey
     
  10. hanspampel

    hanspampel Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung UE65JU7590 / Yamaha RX-A3050(Titan) / Vu+ Duo 2 / Sony BDP-S5500 / PlayStation 4 / Xbox One / T+A Pulsar S350 + Nubert NuBox CS330 + NuBox 380 + NuBox 310 + Nubert AW880 / + 4 JBL Control One AW (für Dolby Atmos) ///
    AW: Welcher LED

    Hi smokey55:)

    Naja jeder hat so seine Vorlieben. Wenn Du mit Deinem LG zufrieden bist ist doch ok. Das Samsung so seine Probleme mit der Ausleuchtung hat sollte ja mittlerweile bekannt sein. Da kann sich aber kein Hersteller von freisprechen. Gerade am Schlankheitswahn aktuell kann man es ja gut sehen. Das die LGs da vielleich einen Ticken besser sind würde ich mal damit erklären das sie im SW nciht soweit runterkommen und daducrh natürlich die fleckige Auslechtung nicht ganz so auffällt. Ist aber nur ne Vermutung meiner Seits. Btw. dem LE7500 wird im übrigen auch nur ne mässige Ausleuchtung attestiert.
     

Diese Seite empfehlen