1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher LCD/LED 52" für ca 3.000€?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von midreyer, 9. Oktober 2009.

  1. midreyer

    midreyer Senior Member

    Registriert seit:
    24. April 2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    ***************************************
    Yamaha RX-V1800 AVR
    PS3
    Bluewin TV
    2x Nubert nuBox 681, 2x Nubert nuBox 511, 1 Nubert nuBox CS-401, 1xNubert ABL-681, 1xNubert ABL-511
    Toshiba 42" LCD
    technisat Multytenne Twin
    Technisat HD S2 Plus 500GB

    später: Devolo dLan Sat
    ****************************************
    Anzeige
    Will mir Ende des Jahres/Anfang nächsten Jahres einen neuen TV zulegen. Sollte so 52" haben. Würde mir gerne mal die aktuellsten Geräte anschauen. Aber kann es sein, dass viele noch nicht lieferbar sind? Interessiere mich z.B. für den Philips der 9000er Serie, finde aber keinen Preis im Netz.

    Daher meine Frage: auf was sollte ich achte beim Kauf bzw. sollte ich länger warten, da neue Modelle kommen? Welche Firmen sollte ich von vornherein aussen vor lassen? Im Moment würde ichPhilips oder Samsung bevorzugen. Was ist eure Meinung?

    Danke vorab für eure Hilfe!
     
  2. matthias2090

    matthias2090 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Welcher LCD/LED 52" für ca 3.000€?

    Ja Philips ist gut aber samsung würde ich auch keinen fall kaufen.
    Ich habe jetzt eines tv gerät gesehen es ist zwar nicht ein 52" aber 40"
    Und mit led technick.
    Hier einmal die daten

    • 40“/102-cm-LE-Display
    • LED Backlight-Technologie
    • Full-HD-Auflösung 1920 x 1080
    • 100-Hz-Technologie
    • Motion Picture Improvement für natürliche Bewegungsabläufe
    • MPEG 4-fähiger DVB-T-und DVB-C-Tuner zum Empfang von HDTV-Signalen integriert
    • USB 2.0-Anschluss mit Recording-Funktionen
    • 4 HDMI-Eingänge
    • Display auf Standfuß drehbar
    Unverbindliche Preisempfehlung: 1.699 €

    Sonst sind die von Philips gut.
     
  3. -HD-

    -HD- Silber Member

    Registriert seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Welcher LCD/LED 52" für ca 3.000€?

    Kann ich nur zustimmen!

    Plasma kommt nicht in Frage?
     
  4. midreyer

    midreyer Senior Member

    Registriert seit:
    24. April 2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    ***************************************
    Yamaha RX-V1800 AVR
    PS3
    Bluewin TV
    2x Nubert nuBox 681, 2x Nubert nuBox 511, 1 Nubert nuBox CS-401, 1xNubert ABL-681, 1xNubert ABL-511
    Toshiba 42" LCD
    technisat Multytenne Twin
    Technisat HD S2 Plus 500GB

    später: Devolo dLan Sat
    ****************************************
    AW: Welcher LCD/LED 52" für ca 3.000€?

    Plasma kommt auch in Frage. WIll für das Geld das Bestmögliche und technisch Innovativste, was derzeit zu bekommen ist.
    Voraussetzung ist eigentlich nur, dass es ein 52" sein soll. Alles andere ist nebensächlich
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welcher LCD/LED 52" für ca 3.000€?

    Ich hatte gestern bei jemanden den LCD mit LED Hintergrundbeluchtung von Samsung gesehen. (UE46B6000) aber der hat mir überhaupt nicht gefallen. Der Winkel wo man ein halbweggleichmäsiges Bild hat es recht klein (maximal 90°). Trotz externem digitalreceiver hat man auch bei den ÖR ein sehr artefaktreiches Bild. Den Ton kann man ganz vergessen dem fehlen die Tiefen komplett. Das hört sich an wie ein Blech Eimer.
    Eintig die maximale Helligkeit war beeindrukend und das die Scheibe obwohl poliert kaum spiegelt.
    Die Philips Geräte habe ich letztens im Geschäft gesehen konnten aber auch nicht überzeugen, waren allerdings deutlich besser wie Sony oder Toshiba (bei den übersteuerte das ganze Bild in hellen Flächen).

    Mit Abstand das Beste Bild liefern nach wie vor die Plasmas von Panasonic.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.787
    Zustimmungen:
    5.284
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Welcher LCD/LED 52" für ca 3.000€?

    Vermutlich hat er Bildverbesserungsschaltungen aktiviert, die selbst Artefakte, erzeugt.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welcher LCD/LED 52" für ca 3.000€?

    Nein. ist alles ausgeschaltet. Wobei so viele Eingriffsmöglichkeiten wie bei Panasonic hat man da nicht.

    Wer weis ob da noch irgendwelche Bildverbesserungen weiterlaufen die nichtabschaltbar sind.

    Die recht ungleichmäßige Ausleuchtung (gut mit einfarbigen Testtafeln zu erkennen) hat mich auch sehr gewundert, das sollte eigentlich nicht bei LED beleuchteten Displays auftreten. Aber hier könnte das auch selbst am Display liegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2009
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.787
    Zustimmungen:
    5.284
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Welcher LCD/LED 52" für ca 3.000€?

    Die aktuellen Samsung LEDs haben aber sehr umfangreiche Konfigurierungsmöglichkeiten. Für jeden Quatsch gibts da eigentlich einen Regler (was Fehlbedienungen ja provoziert).
    Aber die sind teils in verschiedenen Untermenüs abzurufen. Nicht nur im Bildmenü.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welcher LCD/LED 52" für ca 3.000€?

    Danke, kann ich ja mal schauen. ;)

    Warum gibts bei den TVs eigentlich keine Möglichkeit externe Lautsprecher anzuschließen wenn man die internen schon so extrem vernachlässigt?

    Man sollte wirklich von dieser extremen Flachbauweise wegkommen. Das hat keine wirklichen Vorteile.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.787
    Zustimmungen:
    5.284
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Welcher LCD/LED 52" für ca 3.000€?

    Richtig, sehe ich auch so.
     

Diese Seite empfehlen