1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher Kabel Receiver am besten

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Toni.Loco@web.d, 15. Februar 2007.

  1. Toni.Loco@web.d

    Toni.Loco@web.d Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo Leute

    welchen Kabel Receiver würdet ihr mir für ein
    Preimiere 5er Kombi + Arena raten?

    Soll ich einen bei Premiere kaufen, oder lieber selber?
     
  2. jola

    jola Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    330
    Ort:
    Reutlingen
    Technisches Equipment:
    TF5200PVRc 250GB
    AW: Welcher Kabel Receiver am besten

    Ich habe den Topfield 5200c mit 250 GB HDD (rd 430,--€). Der kann alles, was ich brauch. Aufnehmen und gleichzeitig ein anderes Programm sehen, Aufnehmen und gleichzeitig ein aufgenommenes Programm ansehen, zeitversetztes Anschauen einer Sendung, die gerade aufgenommen wird und und und. Die Kiste zeigt EPG-Daten, mit denen einfach eine Sendung angeklickt und so zur Aufnahme programmiert wird UND das Ding hat einen USB-Anschkuß, man kann also aufgenommene Sendungen zum PC/Schleppi überspielen und dann bearbeiten (Schneiden, v.a. Werbung entfernen, DVDs brennen...)

    Ich habe Premiere und arena. Beides funzt mit einem Alphacrypt light-Modul (ca 60,--€) einwandfrei.

    Was auch noch ziemlich klasse ist: Man kann (meist) kostenlose Zusatzprogramme (TAPs) aufspielen und sich den Reveiver damit nach eigenen Wünschen gestalten. Ich habe z.B. die Premiere-Direkt-Kanäle einzeln angelegt. Damit kann ich jetzt Sendungen vom Sportportal, aber auch die Einzelspiele von arena zur Aufnahme programmieren. Das ist so, als wäre jeder Optionskanal ein gesonderter Sender. Wenn man es mal eingerichtet hat, ne tolle Sache.

    Man kann die Kiste sogar nach Begriffen wie etwa "Tagesschau" oder nach Namen (zB Robert de Niro) suchen lassen und der Topf nimmt dann automatisch die entsprechenden Sendungen auf.

    Also ich habe noch nichts zu bemängeln gehabt. Wichtig scheint aber auch hier der Kabelanbieter. Ich bin Kunde von KabelBW.
     
  3. Toni.Loco@web.d

    Toni.Loco@web.d Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Welcher Kabel Receiver am besten

    Hehe ich dachte da an die günstigste Möglichkeit.

    Geht denn eine alte D-Box1 mit Premiere und arena noch?
    Die Teile gibts ja für paar Kröten bei ebay
     
  4. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Welcher Kabel Receiver am besten

    Das verträgt sich aber nicht mit dem Threadtitel: "Welcher Kabel Receiver am besten" ;)

    Allgemein als günstige und relativ gute Einsteiger-Receiver (mit Premiere-Zertifizierung!) werden bspw oft der Humax PR-Fox C und Technisat Digital PR-K empfohlen.
    Den Technisat Digital PR-K gibt es auch als technisch baugleiche Variante in Form des Imperial PNK und Telestar Diginova 2 PNK.
    Als Neugerät gibt es bspw. den Telestar derzeit für 75 Euronen bei Amazon, aber preislich lässt sich das ganze bei ebay sicher noch drücken.

    Eine dbox1 würde ich persönlich nicht mehr kaufen, weil diese Geräte eben auch schon ihre ca. 10 Jahre auf dem Buckel haben.

    Ausserdem ist nicht ganz unwichtig, über welchen Kabelnetzbetreiber du Premiere und Arena beziehen möchtest. :confused:

    edit: nur ein Fehler ausgebügelt
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2007
  5. jola

    jola Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    330
    Ort:
    Reutlingen
    Technisches Equipment:
    TF5200PVRc 250GB
    AW: Welcher Kabel Receiver am besten

    Das würd`ich aber auch sagen. Also wenn Du einen Billigheimer willst, dürfte es relativ schnuppe sein, welchen Du nimmst. Ich hatte vorher den von aladar genannten Fox. Der war von Premiere subventioniert und kostete bei Abschluß eines Abos einen stolzen Teuro. Man kann damit Fernsehen; bei KabelBW Premiere und arena über eine Karte. Damit hat es sich dann aber auch. Zappen wird wegen der Umschaltzeiten zum Nervenspiel und ansonsten kann er einfach gar nix.

    Aber wie gesagt: Fernsehen geht.
     
  6. skipper14_8

    skipper14_8 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Nähe Kiel
    Technisches Equipment:
    -Page DC221 KKD
    -X 301 t an DSL 16+
    -Speedport W 701 V
    AW: Welcher Kabel Receiver am besten

    Ich kann Dir den PACE DC221 KKD empfehlen. Abgesehen von einer einfach verständlichen Menüführung gefällt mir besonders der Stromverbrauch nur ca. 7 Watt - Da verbrauchen die "Anderen" schon Stand By mehr.
    Zum Vergleich: HUMAX Fox pro: 35 Watt -
    Ich würde mir das Gerät bei eBay besorgen.

    Beste Grüße vom Ostseeskipper...
     
  7. Mekki

    Mekki Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    50
    AW: Welcher Kabel Receiver am besten

    Hi,
    der PR-K von Technisat ist super. Die Umschaltzeiten bewegen sich im Rahmen 0,3 ms im Free-TV. Bei Premiere ähnlich. SFI-Funktion ist auch super. Also kann das Gerät nur empfehlen. Hab es für EUR 50,00 bei Ebay bekommen.


    Gruß
     

Diese Seite empfehlen