1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher Festplattenrecorder ist empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Mailmanmk, 1. Oktober 2005.

  1. Mailmanmk

    Mailmanmk Neuling

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir in naher Zukunft einen Festplattenrecorder zulegen, hab aber so ziemlich keine Ahnung. Ich bin beim surfen unter anderem auf die beiden Pioneer-Geräte DVR-530 H-S und DVR-433 H-K gestoßen. Kann mir jemand was zu diesen Geräten sagen und mir sagen, wo ich sie einzuordnen hab? Ist das eher Mittelklasser oder doch schon eine gehobenere Kategorie? Gibt es gute Alternativen in diesem Bereich. Ich wollte so um die 400-500 Euro anlegen. Die Pioneer-Geräte liegen in diesem Bereich. Ist das ein angemessener Preis, oder bekommt man bessere Geräte für das Geld? Worauf sollte man überhaupt achten, wenn man sich ein neues Gerät kauft? Habe hier im Forum bereits gelesen, dass der Speicherplatz allein nicht wirklich aussagekräftig ist. Wieviele Filme in guter Qualität sind denn mit 80 bzw. 160 GB zu realisieren?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Liebe Grüße

    Mario
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Welcher Festplattenrecorder ist empfehlenswert?

    Die DVD-Recorder der verschiedenen Hersteller nehmen sich nicht viel, was die Qualität betrifft, allerdings was die Bedienungskonzepte betrifft.
    Die Pioneer Recorder sind wirklich gut, habe noch einen Vorvorvorgänger den 5100, bin aber sehr zufrieden damit. Mit der Highspeedkopie bekommt man schnell seine Daten auf eine DVD. Auch können die Pioneer Recorder 16:9 Filme korrekt aufnehmen und richtig kennzeichnen, was einige andere Recorder nicht schaffen. Man sollte aber immer bedenken, Bild+Ton wird von der analogen Quelle neu digitalisiert und ist somit immer schnechter als das Original.
    Im SP Modus benötigt man etwas über 2 GB pro Stunde, noch höhere Datenraten bringen meist nur noch wenig an Qualität, sodass man ca. 35-40 Stunden in guter Qualität auf eine 80GB Platte bekommt.
     
  3. digen123

    digen123 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Coolstream Neo
  4. Mailmanmk

    Mailmanmk Neuling

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Welcher Festplattenrecorder ist empfehlenswert?

    Hallo digen123 und Captain Grauhaar,

    vielen Dank für Eure schnelle und informative Hilfe. Das wird mir den Einstieg sicher erleichtern.

    Schönen Tag noch.

    Mario
     

Diese Seite empfehlen