1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welcher DVB-S Receiver mit Fetsplatte ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Zaphod42, 12. März 2008.

  1. Zaphod42

    Zaphod42 Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Emsland
    Technisches Equipment:
    - Triax TDA 88
    - 2 Quattro LNC Universal
    - Ank D-SEB 9x4 Multisw.
    - 1 Kathrein UFD 301
    - HDTV Sat-Karte
    Anzeige
    Hallo,

    da ich in den anderen Themenbereichen keine passendere Möglichkeit gefunden habe, hier mein Problem:

    Geplant ist die Anschaffung eines Sat- Receivers mit Festplatte.

    Da ich mich bislang nur einschlägig hier im Forum und auf anderen Seiten im Netz informiert habe, bin ich immer noch unschlüssig welcher "Marke" man hier sein Vertrauen schenken darf/muss. Bislang zwei Kathrein Receiver, allerdings beide ohne FP. Markentreue ist bei mir aber kein muss, da die beiden auch schon ihre Zicken gemacht haben. Derzeit tendiere ich zum Topfield 5500, sehe aber auch, dass es da Probleme geben kann.

    Anforderungen meinerseits: mind. 160 GB, Timeshift, KEIn Ingenieurstudium für die Bedienung notwendig, da auch meine Frau das Ding bedienen soll. HDTV ist für mich kein muss, Preislich zwischen 250 und 350 €.

    Vielen Dank für eure Antworten !!!
     
  2. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Kaon KSC N 660 H2

    Den Kaon KSC N 660 H2 kann ich empfehlen.
    Das ist ein sehr schickes Teil mit 160GB Festplatte.
    Kostet wohl etwas mehr als geplant, aber ist ein Twingerät Festplatte, mit USB Anschluß, S-Video und HDMI Ausgang für Beamer oder LCDs/Plasmas.
    Hat ein alphanummerisches Display, digitale (cinch und opt.) Dolby Digital-Ausgänge und sogar noch 2 Modulsteckplätze (CI).
    KAON-Media in Korea ist weltweit einer der größten Set-Top-Box-Hersteller.
    Ähnlich Topfield, Humax ... - also kein China-Baumarktschrott.
    Ich hab´ den kleinen Kaon KSC620 FTA und bin super zufrieden damit.
    Leider weiß ich nicht genau, was der KSC N 660 H2 kostet. Aber hör Dich ruhig mal um.
    [​IMG]
     
  3. Zaphod42

    Zaphod42 Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Emsland
    Technisches Equipment:
    - Triax TDA 88
    - 2 Quattro LNC Universal
    - Ank D-SEB 9x4 Multisw.
    - 1 Kathrein UFD 301
    - HDTV Sat-Karte
    AW: welcher DVB-S Receiver mit Festplatte ?

    Hallo,

    vielen Dank für den Tipp,

    werde mich am Abend um am Wochenende informieren und dann, hoffentlich, in den nächsten Tagen losschlagen.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen