1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher DVB-C ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von dynasti, 22. September 2007.

  1. dynasti

    dynasti Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    25
    Anzeige
    Hallo ! Ich will mir nächste Woche einen neuen Fernseher zulegen.
    Es wird der Samsung F86BD 37" , Philips 9632D 37" oder der Pioneer 4280XA.

    Da ich bei einen solchen Fernseher nicht auf ein Diditales Signal verzichten will, will ich meine Leitung auf Digital umstellen (Kabel Deutschland).
    Ich suche nun einen guten, günstigen DVB-C Receiver . Könnt ihr mir da weierhelfen ?

    Habe bisher folgende gefunden:

    TechniSat Digital PR-K (0001/4657)77€ + Versand
    Vantage VT-X211C CI 110€ + Versand
    Humax PR-FOX C II 84€ + Versand
    Humax PR-FOX C 80€ + Versand
    TechniSat Digit MF4-K (0001/4690) 98€ + Versand (laut Tests mein bisheriger Favorit)
    TechniSat Digit K1 672)90€ + Versand
    TechniSat DIGIT KABEL NCI 111€ + Versand (bei Testeo Note 1,2)

    Etwas brauchbares dabei ?

    ZUSATZ: Also bei Kabel Digital würde ich ja nur 3€ monatlich zahlen müssen. Welcher Kostenaufwand wäre es denn vernünftig auf DVB-S umzustellen ?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welcher DVB-C ?

    Nur eine Schüssel plus Kabel. (Den Receiver brauchst Du bei Kabel ja auch nur ist es dann einer für Sat.)
    Sparen würdest Du dann die 16,xx€ für den KDG Anschluß pro Monat.
    Ausserdem brauchst Du für FreeTV Sender dann keine karte.

    Gruß Gorcon
     
  3. dynasti

    dynasti Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    25
    AW: Welcher DVB-C ?

    Ähm der Digital Anschluss kostet aber nur 3€ zusätzlich im Monat.(klar dazu kommt die normale Kabelgrundgebühr welchen n den Betriebskosten steckt) Oder meintest du dass ich dann keine normalen Kabelgebühren mehr zahlen müsste ? Die muss man doch dennoch weiterzahlen oder nicht ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2007
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Welcher DVB-C ?

    Sicher musst Du die weiterzahlen.
    Mit den 3€ öffnest Du Dir nur den sonst verschlüsselten Zugang zu den ganz normalen Privatsendern, die analog unverschlüsselt sind. Bei ARD/ZDF kommen durch den Umstieg auf digital noch einige Programme dazu, die analog im Kabel nicht vertreten sind, ansonsten ist das erstmal nichts besonderes, quasi alles, was Du bisher schon hattest mit einigen Zusatzprogrammen und das Ganze eben digital statt analog. :rolleyes:
     
  5. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Welcher DVB-C ?


    Wieso muss er weiterzahlen wenn er auf SAT umstellt?

    Schließlich ist ein Kabelanschluss kündbar.
     
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Welcher DVB-C ?

    Nicht, wenn er Teil der Betriebskosten ist...
    Ist bei mir genauso ;)
     
  7. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Welcher DVB-C ?

    Es sind aber bedeutend mehr Sender dabei, als man analog empfängt.
     
  8. dynasti

    dynasti Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    25
    AW: Welcher DVB-C ?

    Habe mir jetzt noch was anderes überlegt. Später will ich mir ja auch ein HDTV fähigen Receiver zulegen aber momentan ist mir der mit 300€ zu teuer.
    Also entweder ich kaufe jetzt einen DVB-C für 100€ oder ich miete einen bei Kabel Deutschland dazu für 2€ mehr. Also insgesamt dann 5€.
    Die 2€ mehr wären immerhin mehr als 4 Jahre im Bezug auf die 100€ Kaufpreis.
    Und wenn ich sagen wir mal in 3 Jahren einen HDTV Receiver holen würde würde ich soagr noch Geld sparen.
    Jetzt sind meine Bedenken wegen der Qualität der mitgelieferten Receiver.
    Es soll der Thomson DC1500G oder der Thomson DC1500K sein der mitgeliefert wird. Taugen die was ? Bzw sind die für 100€ sie oben aufgelsitete von der Bildverarbeitun (Analog auf Digital) schneller und haben diese evtl auch mehr Anschlussmöglichkeiten ?
     
  9. mercurius

    mercurius Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Südbaden
    AW: Welcher DVB-C ?

    Um auch mal was zu den Receivern zu sagen:

    1. Ordentliches Gerät, guter EPG.
    2. Funktioniert bei KD nicht, da Conax-Verschlüsselung statt Nagra.
    3. & 4. Auch okay, würde aber persönlich den Technisat bevorzugen.
    5. & 6. Funktioniert bei KD nicht, da Conax-Verschlüsselung statt Nagra.
    7. Perfekt wenn du 2 Smartcards verwenden willst, wenn nicht tuts auch der PR-K.
     
  10. mercurius

    mercurius Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Südbaden
    AW: Welcher DVB-C ?

    Also den Thomson würd ich jetzt nicht unbedingt nehmen, da bist du mit nem Technisat oder Humax echt besser dran (bessere Bedienung, bessere Bildqualität, usw.). Schau doch einfach mal bei eBay wegen einem gebrauchten Receiver. Hab auch zwei von dort und die funktionieren einwandfrei.
     

Diese Seite empfehlen