1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher DVB-C Receiver um die 200 Euro?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Leerzeichen, 6. Dezember 2012.

  1. Leerzeichen

    Leerzeichen Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo

    Ich bin noch nicht sehr vertraut mit dem digitalen Kabelempfang.
    Ich empfange - wie wahrscheinlich viele andere auch - Kabel noch über analog.
    Da ich auch gerne mit der Zeit gehen möchte, suche ich einen digital HD fähigen Kabel Receiver, wenn möglich um die 200 Euro.

    Via google finde ich leider nur unbrauchbare Suchergebnisse, vielleicht suche ich auch falsch.
    Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    Folgende Punkte sind interessant/uninteressant

    + HDTV + Firmwareupdate via USB/LAN oder W-LAN
    + Timeshift, wenn möglich
    + gutes Bild in HD/SD :)

    - Pay-TV Unterstützung

    Bild-in-Bild wäre zwar schön aber für den Preis wahrscheinlich nicht machbar.

    Linux Boxen kommen weniger in Frage, da ich mich damit schlicht und ergreifend nicht auskenne.

    Danke euch für eure Vorschläge...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2012
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.031
    Zustimmungen:
    3.952
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welcher DVB-C Receiver um die 200 Euro?

    Mit Linux muss man sich überhaupt nicht auskennen. Beim TV Gerät muss man das dafür ja auch nicht (die laufen auch oft mit Linux ab Werk)
     
  3. Leerzeichen

    Leerzeichen Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welcher DVB-C Receiver um die 200 Euro?

    ok, ich hatte nur den ein oder anderen Beitrag u.a. bei Amazon gelesen das gerade bei den Xtrend Linux Kenntnisse von Vorteil sind.

    Kannst du mir auch bzgl. meiner Frage weiterhelfen?
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.387
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Welcher DVB-C Receiver um die 200 Euro?

    Dann nenne mal deinen Kabelnetzbetreiber, für Kabel BW u. die V23 Karte ist die Receiver-Auswahl am größten :LOL:. Bei Kabel Deutschland wird die Aufgabenlösung schwieriger (Private HD-Programme nur mit der G09/G02 Karte) :(!
     
  5. Leerzeichen

    Leerzeichen Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Welcher DVB-C Receiver um die 200 Euro?

    Mein Kabelbetreiber ist TB-Wil (Schweiz) dieser sendet das Signal wie UPC Cablecom.
    Auf meine Nachfrage hin, sind keine bestimmten Receiver als nicht kompatibel gelistet.
    Einzig Kabel Deutschland und Sky zertifizierte Geräte können u.U. nicht funktionieren.

    Pay-TV kommt für mich sowieso nicht in Frage.

    Beim Receiver ist mir ein gutes Bild wichtig und eine kurze Umschaltzeit ca. 2 Sekunden.

    Leider finde ich keine aussagekräftigen Tests oder Testberichte damit ich mir selbst ein Bild machen kann.

    Kannst du etwas empfehlen?
     
  6. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.880
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Welcher DVB-C Receiver um die 200 Euro?

    Da wirst du um Hardware deines Anbieters nicht herum kommen, zumindest soweit ich mich erinnere sind die Karten von UPC an die Hardware gebunden (Pairing), das bekommt man nur für sehr viel Geld entpaired und dann braucht man für die Karte auch hinterher einen Linux Receiver (möchtest du ja nicht).
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.031
    Zustimmungen:
    3.952
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welcher DVB-C Receiver um die 200 Euro?

    Da kein Pay-TV gewünscht ist, spielt Pairing überhaupt keine Rolle!
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.387
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
  9. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.880
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Welcher DVB-C Receiver um die 200 Euro?

    Ähm auch in unseren Nachbar Ländern sind Private HD Sender nach wie vor Grundverschlüsselt und bei UPC eben in Nagra mit Pairing.
    Da der TE Ersteller einen HD Receiver sucht kann man wohl davon ausgehen das er auch HD Empfangen möchte.

    Also spielt es sehr wohl eine Rolle.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.031
    Zustimmungen:
    3.952
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welcher DVB-C Receiver um die 200 Euro?

    Nein, er schließt Pay-TV kategorisch aus!
     

Diese Seite empfehlen