1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welcher diseqc-switch für zweiten multischalter?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von peacerestin, 4. März 2007.

  1. peacerestin

    peacerestin Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    hallo,

    émpfange astra und hotbird über multifeed mit 9/8 multischalter und würde gern zwei weitere satelliten empfangen (sirius und eutelsat evtl.) auch über multifeed mit derselben schüssel.

    welchen diseqc-switch muss ich nun verwenden, wenn ich die ausgänge des alten ms 9/8 mit denen des neuen ms 9/8 verbinden will, um dann 8 gekoppelte Ausgänge zu haben? hab gehört dass es mit spaun 221 f funktioniert, den würd ich mir aber lieber nicht zulegen, weil ich dann für vier endausgänge vier mal dieses teure teil kaufen müsste.

    reicht nicht irgendein 2 zu 1 switch 2.0, oder auf was muss ich achten?

    grüß
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: welcher diseqc-switch für zweiten multischalter?

    Optionsschalter zum Beispiel den SUR211 von Spaun
     
  3. peacerestin

    peacerestin Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    5
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2007
  4. Grognard

    Grognard Guest

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. März 2007
  5. peacerestin

    peacerestin Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    5
    AW: welcher diseqc-switch für zweiten multischalter?

    danke für die antwort, aber bist du dir da ganz sicher, hab nämlich in folgendem treat gelesen, dass mit normalen diseqc 1.0 switches 16 signale erzeugt werden können (wenn ich das richtg verstanden hab) und laut Forenmitglied, hjw alias Hajo, würde das für 4 satelliten langen?

    oder hab ich da was falsch verstanden?
     
  6. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: welcher diseqc-switch für zweiten multischalter?

    Grognard hat schon recht ( und hjw auch).
    Wenn du 4 Signale von 4 verschiedenen LNB´s zusammenschalten willst, reicht dazu ein 4/1 DiSEqC-Relais, das über DiSEqC 1.0 angesteuert wird.

    In deinem Fall liegt die Problematik darin, dass bereits eine Umschaltung in den beiden Multischaltern erfolgen muss (Position). Das Relais, das diese beiden Multischalter zusammenführen kann, muss wie beschrieben, auf Option reagieren. Darum die Empfehlung zum SUR 211 F (oder ähnliche). Die Receiver müssen das DiSEqC-Signal auch wiederholt ausgeben.
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: welcher diseqc-switch für zweiten multischalter?

    wobei es den SUR220 F nicht mehr gibt, man kann es auch noch anders machen, den alten MS ausbauen, bei 1, 2, 3 meins vertickern, und einen neuen 17/8 Schalter nehmen, wenns den preiswert sein soll dann den,
    http://www.bfm-satshop.de/multischalter/ms/8-teilnehmer/4-sat/rotek-neusat-pmse-178-hq-nt.html
    der zieht aber einen relatif hohen Leelaufstrom, oder man nimmt etwas mehr Geld in die Hand und den
    http://www.bfm-satshop.de/multischalter/ms/8-teilnehmer/4-sat/spaun-sms-17089-nf.html
    spart noch Geld beim Betrieb, und beim Erwerb braucht man den zweiten 9/8 MS plus die 8 Optionsschalter nicht, das macht bei einem preiswerten MS plus der Optionsschalter ca. 300€ für die Hardware, hinzu kommen nochmal ca. 40€ Stromkostenersparnis pro Jahr, plus der Gewinn aus dem Vertickern des alten MS, also wie man sieht relativiert sich damit der Anschaffungspreis des teureren Spaun SMS 17089 NF
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. März 2007

Diese Seite empfehlen