1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher Disecq Motor

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von masterd, 12. April 2006.

  1. masterd

    masterd Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Hab mal ne Frage und zwar wekche problemlosen,einfach einzustellenden und günstigen Disecq Motor könnt ihr mir empfehlen?
     
  2. pschorr

    pschorr Gold Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    Lönneberga
    AW: Welcher Disecq Motor

    Diesen hier:

    http://www.precon.com/

    Auf Satellitten-Empfang und dann auf H/H-Mount klicken.

    1. Weil ich den auch schon lange erfolgreich benutze.

    2. Weil dieser Versand-Handel einfach Spitze ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2006
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Welcher Disecq Motor

    Das ist nen umgelabelter Stab Motor, oder sehe ich da was gravierend falsch?
    Preis und Optik deuten jedenfalls stark darauf hin...

    In dem Fall kann ich mich der Meinung nur anschließen.

    Es gibt ja eigentlich auch nur zwei Kategorien von Motoren. Das eine sind die Billigteile von Jaeger, Moteck usw. für ca. 50 Euro und das andere die Stab Motoren für ca. 100 Euro.

    Die Billigen drehen zwar etwas schneller, sind aber u.U. schon nach einem Jahr so ausgenuckelt, daß kein präzises Anfahren der Position mehr möglich ist.

    Gruß Indymal
     
  4. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.641
    Ort:
    Calbe (Saale) .Sachsen-Anhalt
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
  5. pschorr

    pschorr Gold Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    Lönneberga
    AW: Welcher Disecq Motor

    Zu dieser Frage kann ich eigentlich keine Angaben machen. Wollte nur mal sagen dass aus dem Hause PRECON garantiert kein Schrott kommt. Deine Info's sind schon echt gut. Hast Du professionell oder beruflich mit Sat-Technik zutun ?
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Welcher Disecq Motor

    Also beruflich stell ich die Stanzwerkzeuge für die Aludeckel von "Echt Köllnisch Wasser" usw. her. Mit der Sattechnik ist also nicht gerade mein berufliches Fachgebiet ;)
    Ich beschäftige mich allerdings hobbymäßig seit einigen Jahren mit den Motorisierungsmöglichkeiten.

    Habe dazu auch einiges gelesen... und demnach haben die Stab Motoren Rückzugsfedern eingebaut, die ein entstehendes Spiel im Getriebe zu nahzu 100% kompensieren können.
    Diesen Zustand kann ich bei meinem Stab Motor mittlerweile selber beobachten. Das Spiel ist schon recht hoch, er pendelt sich aber nach jedem Windstoß wieder genau in der mittigen Position ein.

    Die billigen 50 Euro Motoren haben dieses Feature hingegen nicht und tendieren dann dazu willkürlich hin und her zu pendeln, wodurch ein genaues Anfahren nicht mehr möglich ist.

    Je nach Standort und Antennengröße kann es natürlich eine Weile dauern, bis dieser Zustand eintritt. Aber ich persönlich stehe nicht so auf Glücksspielchen und würde deswegen eher zu einem Stab tendieren.

    Für meine neue Anlage habe ich mir jetzt allerdings einen SMR 1224 von Jaeger besorgt. Das ist noch einmal eine Klasse für sich ;)
    Ist aber auch kein Diseqc Motor, sondern 36V.
    Dafür bin ich mir aber sicher, daß dieser auch einen kleineren Tornado standhalten würde :D

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen