1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welcher Codec/Decoder

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von derheiko, 16. November 2006.

  1. derheiko

    derheiko Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo, erstmal ein dickes Lob an die Macher von TerraTec Home Cinema. Ich habe mir vorgestern das erste mal eine TV Karte gekauft (HA) und habe sie auch gestern wieder umgetauscht. Der Verkäufer empfahl mir dann eine Terratec Cinergy HybridT USB XS, wessen kauf ich auch nicht bereut habe. Auch die THC Software ist sehr gut gelungen. Nun habe ich nur noch das Problem, das ich eine CPU Auslastung von knapp 100% habe - wenn ich TV über Analog (Cable TV) schaue. Bei DVBT in Köln habe ich eine Auslastung von 80~100%. VRM-9 habe ich ausgeschaltet. Nach anderen Beiträgen hier im Forum habe ich Cyberlink DVD installiert und den Decoder ausgewählt. Nun habe ich nur noch eine 25~35% Auslastung. Jetzt nimmt er aber in mp2 auf, bzw. bei Timeraufnahmen gar nicht mehr. Daher wollte ich mal nachfragen ob und welche Decoder/Codec ihr nutzt. Ich hoffe das verstößt nicht gegen die Regeln :D Vielen Dank vorab für eure Antwort. PS: Und danke für dieses Forum, es hat mit eine Menge Fragen schon beantwortet :D
     
  2. smk_t2

    smk_t2 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Cinergy T2
    AW: Welcher Codec/Decoder

    Hallo Heiko,

    ich nutze ebenfalls den Cyberlink Decoder und habe damit nicht die von Dir beschriebenen "Probleme". Du scheinst die Einstellungen bei der Option Aufnahme nicht korrekt gemacht zu haben, da der Decoder "keinen" Einfluß auf die Dateiformate hat (mp2 ist Audio), schau mal nach und teile diese ggf. mit.

    Gruß, Sascha
     
  3. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Welcher Codec/Decoder

    Lad dir am besten mal das TerraTec Home Cinema 4.91 herunter. Bei dieser Version sollte es mit dem Analog-TV deutlich besser laufen.
     
  4. derheiko

    derheiko Neuling

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Welcher Codec/Decoder

    Danke für die Antworten.

    @mk_t2

    Diese Nacht hat er richtig aufgenommen.
    Mich hatte zu erst die Länge im Winamp gewundert. Aus einer 45 Minuten Aufnahme wurden im Winamp nur 5 Minuten angezeigt.
    Im VLC das gleiche.
    Erst im Cyberlink Power DVD wurde es richtig angezeigt. Mein DVD Spieler zeigt auch die richtige Zahl an und das ist die Hauptsache :D

    Wenn ich den Decoder von Cyberlink auf Terratec umstelle, dann ist die Qualität um legen besser.
    Weniger Pixel bei einer Auflösung von 1280 x 1024 Pixel.
    Wird bei der Aufnahme automatisch der Original Terratec Codec verwendet? Denn da merke ich keinen Unterschied?

    @[Thomas]
    Danke dir für den Link.
    Weiß du warum die Qualität so schlecht ist bei Analog TV? Also nur eine Auflösung von 320 x 240 Pixel?

    Danke erneut für eure Antworten und THC ist echt ein Klasse Programm :D
    LG Heiko

    [Nachtrag: Bei mir funktioniert der Link nicht]

    [Nachtrag 2: Terratec hat den Link heute um 12 Uhr geändert :D
    Er ist jetzt hier! Im Installshield steht dann das er von der aktuellen auf die 4.93 Update möchte :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2006
  5. smk_t2

    smk_t2 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Cinergy T2
    AW: Welcher Codec/Decoder

    Hallo Heiko,

    die Probleme mit der falschen Zeitangabe liegen an der Qualität des aufgenommenen Datenstreams. Lass diesen mal durch einen Demuxer wie z.B. ProjectX laufen, und alle Software zeigt Dir das richtige an. Die (Software)-DVD-Player sind mit solchen fehlerhaften Daten toleranter, schließlich soll auch eine zerkratzte DVD abgespielt werden;) Aufgenommenen wird bei DVB immer ein digitaler Datenstrom, so dass der installierte Decoder keinen Einfluß hat.

    Die Sache mit den Pixeln verstehe ich nicht, bitte die Frage neu formulieren.

    Gruß Sascha
     

Diese Seite empfehlen