1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen Sat-Receiver für 5W?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Ruffman, 22. April 2007.

  1. Ruffman

    Ruffman Senior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    188
    Ort:
    München
    Anzeige
    Servus leutz,

    ich bin ja eigentlich einer der am liebsten alles für sich selbst herausfindet aber diesmal muss ich wohl mal eine Frage stellen.
    Ich will die französischen Sender auf 5w analog empfangen, habe noch einen Skymaster XL14 zu hause, mit dem kriege ich aber nur TMC rein, bei den anderen Sendern ist nur "schöner Schnee" zu sehen - die Antenne ist schon perfekt ausgerichtet daran liegt es nicht. Jetzt meine Frage welchen Receiver benötige ich dafür?

    Mfg
    Ruffi
     
  2. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: Welchen Sat-Receiver für 5W?

    Dein Receiver kann wahrscheinlich die Frequenzen nicht empfangen!
    Ich würde mal auf Digital umrüsten. Dann hast du ein gute Qualität und kannst HDTV empfangen. France 2,3,4,5, LCP, Arte, TV 1 HD, M6 HD, NRJ 12 HD senden digital über Atlantic Bird 3, 5 Grad West
     
  3. Ruffman

    Ruffman Senior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    188
    Ort:
    München
    AW: Welchen Sat-Receiver für 5W?

    Servus Markus,

    sogar wenn ich auf HD umrüsten würde, die sind doch alle in Viaccess und Mediaguard verschlüsselt??
    :winken:
     
  4. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: Welchen Sat-Receiver für 5W?

    Soweit ich weiß, sind die frei empfangbar!
     
  5. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: Welchen Sat-Receiver für 5W?

    Nur Eutelsat Promo, F3 Regional,France 3 Sat und MCM Belgique sind in Viaccess verschlüsselt.
     
  6. Ruffman

    Ruffman Senior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2002
    Beiträge:
    188
    Ort:
    München
    AW: Welchen Sat-Receiver für 5W?

    dann schau dir mal die HD frequenzen an, alle dich http://www.lyngsat.com/ab3.html
     
  7. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: Welchen Sat-Receiver für 5W?

    Au, Entschuldigung!
     
  8. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Welchen Sat-Receiver für 5W?

    Du brauchst einen Receiver mit 22kHz-Signal und Eingangsbandbreite von 950 bis mindestens 2150 MHz, 2050, was viele Analog-Receiver haben, reicht nicht, damit kannst Du kein TF1 und France 3 empfangen...:eek: Dein Receiver hat zwar den erforderlichen Bereich, da fehlt aber die 22kHz-Steuerung, da hilft eventuell ein 22kHz-Generator. ;)
     
  9. andiher

    andiher Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    44
    AW: Welchen Sat-Receiver für 5W?

    Mein Reciever hat die erforderliche Bandbreite von 950 bis 2150 khz und die 22khz Umschaltung. Damit bekomme ich analog im Secam-System von TF1 bis M6 alle Franzosen super rein. Nur TMC, der seit kurzem auch auf 5° West Secam analog und FTA sendet,bekomme ich nicht rein. Weiß jemand-warum?
     
  10. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: Welchen Sat-Receiver für 5W?

    Hast dir deine Frage doch schon selbst beantwortet :D

    11.474 MHz - 10.600 MHz (LOF Highband) = 874 MHz = ausserhalb deines Empfangsbereiches.

    Hingegen 11.474 MHz - 9.750 (LOF Lowband) = 1.724 MHz = möglich.

    Also, 22kHz für diesen Kanal ausschalten und alles sollte gehen.

    Gruß,


    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen