1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen Receiver????

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Sten79, 10. Mai 2005.

  1. Sten79

    Sten79 Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin am überlegen mir einen Digitalen Kabelreceiver zu kaufen.
    Leider hab ich keine Ahnung welcher da besonders empfehlenswert ist. Ich schreib einfach mal auf was er können sollte.

    Twin-Receiver
    mind. 80 Gigabyte Festplatte
    USB-Anschluss (zum aufspielen von Software, mp3, Videos und am besten auch mit der Möglichkeit die Daten von der Festplatte auf eine externe oder den Rechner zu überspielen)

    naja und ansonsten eigentlich noch alles das was schon fast normal ist.

    Schreibt doch einfach mal welchen ihr empfehlen könnt und vielleicht gleich mit Preis wenn ihr den kennt.

    Danke für eure Hilfe.

    Grüße Sten
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Welchen Receiver????

    Hi Sten,

    Es gibt bei Kabel noch nicht grade die imense Auswahl. Twin Receiver gibt es soweit ich weiß noch garkeine.
    Nokia Mediamaster 260 C ist der einzige normale HDD Receiver den ich kenne. Der kann aber wirklich nur Aufzeichnen und Wiedergeben, sonst nichts.

    Aber das einzige was in deine Richtung tendiert sind die Receiver vom Hersteller Micronix der Elipsus Baureihe.

    Siehe hier.

    Oder Artikel 1, Artikel 2, Artikel 3, Artikel 4
    Die Artikel sind zwar von den Satreceivern, dürften aber weitgehend identisch mit den Kabelversionen sein.

    Da die Festplatten laut dem Bericht "bewußt" in Fat32 formatiert wurden, nehme ich mal an, das man an die aufgezeichneten Daten später auch per PC dran kommt. Sofern die Daten nicht grade in einem herstellereigenen Sonderformat auf der HD gespeichert werden.
    Per USB kann man auch MP3s und Jpeg einspielen.
    Man merkt allerdings schon, daß es sich eigentlich um einen Sat Receiver handelt, dem man einen DVB-C Tuner eingepflanzt hat. 3600 TV/1800 Radio Programme und 2 CI Slots sind bei Kabel leicht übertrieben *g*

    UVP liegt bei 420 euro für die 80 Gig Version. Die 120er kostet dann wohl noch ein klein wenig mehr. aber viel kann das ansich nicht sein.


    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen