1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welchen Receiver soll ich bloß kaufen???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Saschk, 30. Dezember 2004.

  1. Saschk

    Saschk Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hi,

    ich bin auf der Suche nach meinem 1. DVB-T Empfänger. Schon seit längerer Zeit beschäftige ich mich mit der Suche nach dem Richtigen,
    kann mich aber nicht entscheiden, bzw. finde auch keine wirklich
    guten Vergleichs- oder Testseiten. :confused:
    Zuerst hatte ich den Digipal2 ins Auge gefasst, dann war ich auf dem NOKIA 210T Trip und jetzt steh ich kurz davor mir einen Thomson DTI-1001 zu kaufen.

    Was mein Receiver haben sollte:
    gute Empfangsqualität
    HF Modulator wünschenswert
    EPG
    RS-232
    schneller Kanalwechsel <=1 sek
    Radiopromme empfangen können
    nach Möglichkeit um die 100 Euro kosten

    Ich bin jedem dankbar, der mir ein paar Tips geben kann, evtl. auch zu einem anderen Receiver in dieser Klasse.

    DANKE und guten Rutsch ins Jahr 2005 :winken:

    Saschk
     
  2. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: welchen Receiver soll ich bloß kaufen???

    da kenne ich nur drei,


    Telestar T (nur mit s/w update 8.01b Sinvoll), recht schnelle schaltzeiten, recht einfaches Gerät.
    Opentel PVR 4200 (nur mit s/w update 1.32 Sinvoll),
    recht schnelle schaltzeiten
    TechniSat Digipal 1
    TechniSat Digipal 2, hat aber keinen HF Modulator .
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2004
  3. Godot

    Godot Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    58
    AW: welchen Receiver soll ich bloß kaufen???

    Hi Saschk,

    Humax F3-Fox T

    Empfangsqualität -------------> gut
    HF Modulator ----------------> vorhanden
    EPG -------------------------> ja
    RS-232 ----------------------> ja, leider aber 3-poliger Mini-Din - RS232C
    Kanalwechsel <=1 sek --------> nicht gemessen, aber schnell genug
    Radioprogramme empfangbar --> ja
    Kosten um die 100 Euro -------> ja

    Ich würde zur Zeit keinen anderen nehmen.

    Gruß und rutsch ebenfalls gut, Godot
     
  4. HolgerG

    HolgerG Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Köln
    AW: welchen Receiver soll ich bloß kaufen???

    Warum nicht?
    Welche anderen hast den schon gestestet?
     
  5. Erni

    Erni Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    199
    AW: welchen Receiver soll ich bloß kaufen???

    Obwohl der Digipal 2 einen etwas besseren Ton hat, als der Humax F3 würde auch ich den F3 dem Digipal2 vorziehen, da er den besseren Gesamteindruck hinterlässt, wie Ein- und Ausschaltvorgang, Letterbox-umschaltung per Fernbedienung, Digitaler-SPDIF-Ausgang, Bildstabilität - beim Digipal2 hatte ich manchmal Ton+Bildaussetzer, beim F3 (bis auf 2 mal aufgetretene Empf.-Probleme mit bestimmten Kanälen, was seit einer Woche nicht mehr vorkam und auch andere Gründe haben kann) gabs noch nie solche Aussetzer.
    Der Videotext des F3 ist etwas langsam, aber wer nen guten TV-Videotext besitzt kann ja auf diesen zurückgreifen; der VT des Digipal2 gefiel mir auch nicht besonders.
     
  6. IAS

    IAS Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    22
    AW: welchen Receiver soll ich bloß kaufen???

    Meine Empfehlung: Technisat Digipal 2.

    Viele Käufer, viele positive Berichte, einfache Handhabung, gutes Preis-Leistungsverhältnis
     
  7. DVBTFanatiker

    DVBTFanatiker Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    9
    AW: welchen Receiver soll ich bloß kaufen???

    Ich habe mir gerade heute den Digipal 2 gekauft und bin absolut begeistert davon. Vorher hatte ich nur den Brot-und-Butter-Receiver von Philips.
    Der VT des Digipal ist superschnell und auch die Umschaltzeiten sind sehr gut.
    Habe bei K&M 100,78€ dafür bezahlt.
    Der kann zwar theoretisch auch Radioprogramme empfangen, nur wozu legst du darauf Wert? In Deutschland wird es dank DAB nie Radio über DVB-T geben.

    Guten Rutsch....
     
  8. ettan

    ettan Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Essen-Steele
    AW: welchen Receiver soll ich bloß kaufen???

    Der Digipal2 ist sicher ein gutes Gerät, andere kenne ich auch nicht. Ich würde den Digipal2 trotzdem nicht wieder kaufen, auch wenn er auf den ersten Blick Begeisterung ausgelöst hat. Im Betrieb muss ich doch so einige Eigenschaften feststellen, die nicht so befriedigend sind:
    1. Das Gerät stürzt immer wieder ab, wenn eine Sendung im 16:9 Format gesendet wurde und die Sendung davor und / oder danach im 4:3 Format.
    2. Der Support von Technisat ist unter aller S.., bis heute habe ich nicht eine Antwort auf meine Emails erhalten, die Hotline ist eine teure Service-Nummer.
    3. SFI (eine Funktion die ich mit bezahlt habe) funktioniert seit Wochen überhaupt nicht und es ist fraglich ob es überhaupt mal funktionieren wird.
    4. Der Digipal2 (und auch der Digicorder eines Bekannten) reagiert auf andere Fernbedienungen, z.B. die von AV-Receivern. Da kann es schon mal vorkommen, das der Digipal2 das Programm umschaltet, obwohl man am AV-Receiver lediglich die Lautstärke verändert hat. Technisat sagt dazu: nichts! (Siehe Punkt 2).
    Das muss ich mir als Kunde nicht antun, es gibt ja auch andere Hersteller. Insgesamt bin ich ja ganz zufrieden mit dem Gerät, aber so eine Ignoranz seitens des Herstellers habe ich noch nicht erlebt:mad:. Übrigens hat auch der Digipal2 SPDIF-Out. Die weiteren Vorteile des Digipal2 will ich auch nicht verschweigen:
    Umschaltzeiten sind für mich völlig OK, die Fernbedienung ist spitze! Menu ist einfach und der Videotext ist super schnell. Radio kann er theoretisch auch, und ob das je über DVB-T zu empfangen sein wird kann wohl keiner sgane. Auf absehbare Zeit vielleicht nicht, aber nie würde ich nicht sagen :D.
    Ich habe den Thomson kurz bei einem Verwandten gesehen, sah eigentlich ganz gut aus. Mehr kann ich dazu allerdings nicht sagen, mein nächster (könnte einen zweiten Receiver gut brauchen) wird aber sicher kein Technisat Gerät, es sei denn die richten eine kostenlose Hotline ein, und beantworten meine Emails und schaffen schleunigst Abhilfe bei den bekannten Problemen. Darauf werde ich jedenfalls nicht warten und lieber ein anderes Gerät kaufen.
     
  9. DVBTFanatiker

    DVBTFanatiker Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    9
    AW: welchen Receiver soll ich bloß kaufen???

    Der Digipal 2 hat SDPIF-Out? Wo? :)

    Zu SFI: Im Vergleich zu vorher (Philipps DTR1000) ist der EPG supergenial. Nur woran erkenne ich dann, ob ich nun SFI oder den normalen EPG habe?
     
  10. ettan

    ettan Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Essen-Steele
    AW: welchen Receiver soll ich bloß kaufen???

    Du hast den EPG, da SFI nicht funktioniert. Im Menu unter Serviceinstellungen oder so stehen in Klammern 3 Zahlen, die erste (meistens 0) steht für SFI.
    SPDIF-Out? Links neben den analogen Audio-Buchsen, die gelbe Chinchbuchse. Du meinst nicht zufällig einen optischen Digitalausgang?
     

Diese Seite empfehlen