1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen Receiver für DX'er

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von laie, 29. Juli 2002.

  1. laie

    laie Guest

    Anzeige
    Hallo,

    sorry, aber ich habe trotz "wühlen" im Forum nicht so richtig meine Frage beanwortet bekommen.

    Welche Receiver könnt' ihr einem DX'er Anfänger empfehlen? Ich habe eine Drehschüssel und kann alles von 30 Grad Ost bis 21 Grad West empfangen (mehr geht nicht wegen Berge).

    Mich würde ein Receiver interessieren, der auf jeden Fall (das wichtigste!) mal NTSC verarbeiten kann. Die Settings am PC zu editieren sollte auch sein.

    Common Interface und das Zeug für Pay-TV interessiert mich nicht, da ich ja in erster Linie an FTA interessiert sind (Amisender sowie Feeds).

    Übermäßig teuer sollte das Ding auch nicht sein. Was könnt' ihr denn so einem wie mir empfehlen?

    Michael
     
  2. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    <<<d-box I mit DVB2000>>>

    Gruß
    Angel
     
  3. cat-town

    cat-town Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2002
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Dinkel
    und zum Steuern und analog schauen einen Echostar LT 8700.
     
  4. laie

    laie Guest

    Hmm .. d-box I mit DVB2000 wäre cool. Aber ich habe mir schon mal eine Box geschrottet, als ich versucht habe, DVB2000 einzuspielen. Seitdem habe ich die d-box II von Premiere bekommen sch&uuml ... damit ich halt nicht mehr "rumspielen" kann.

    Ich liebäugle mit dem Kathrein UFD 505 oder mit einem Echostar-Receiver. Aber ich habe noch keine verwertbaren Infos gefunden bezüglich Echostar. Ich denke, da haut das mit NTSC nicht hin durchein

    Michael
     
  5. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Also ich besitze den Echostar AD 3000IP und bin mit dem Teil sehr zufrieden, oberwohl er auch Nachteile hat. Den gibt es allerdings nicht mehr zu kaufen. Die neuen Receiver haben die EchoNav-Oberfläche und die ist ein bißchen gewöhnungsbedürftig.

    Echostar

    Zum DXen ist die D-Box 1 mit DVB 2000 allerdings immer noch das Beste.

    Digenius und Smart sind auch nicht schlecht.
     
  6. Axel.S

    Axel.S Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2001
    Beiträge:
    131
    Ort:
    -
    Hi,

    würde auch sagen der alte Nokia mit DVB2000 kleiner V2.00. Du hast eine unvergleichliche Auswahl an Tools, die für's DXen und weiteres bestens geeignet sind.

    Den Support auf den Boards sollte man auch nicht vergessen. Es gibt Leute, die sich mit Engelsgeduld winken um die Neueinsteiger kümmern.

    Axel
     
  7. laie

    laie Guest

    Hi Roli,

    was hältst du vom Echostar DSB 707 FTA? Kostet 140 Euro und laut Datenblatt kann der NTSC.

    Michael
     
  8. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Ich hatte mal den 808 getestet, ich bin an die Oberfläche meines AD 3000 gewöhnt. Die EchoNav Oberfläche hat mich ordentlich durcheinander gebracht.Nachteilhaft war für DXer noch der Bandscan, bei dem 4 verschiedenen Symbolraten vor dem Suchlauf eingegeben werden umso fast jeden Feed zu erwischen. Allerdings hat mir das zu lange gedauert,bei 8°West hat der mehrere Stunden gebraucht. Bei Feeds die nur weniger Minuten aufgeschaltet sind ist das sehr schlecht wüt . Aber ansonsten ist das Teil für den Preis nicht schlecht, aber das ist man ja von Echostar eigentlich gewohnt.

    Aber wie schon gesagt: D-Box 1 mit DVB 2000 breites_
     
  9. laie

    laie Guest

    Danke Roli,

    ich denke, dass ich den mal nehme. Um Minutenfeeds geht mir nicht hauptsächlich. Eher um die regelmäßigen Überspielkanäle. Allem voran natürlich CBS-NY auf 16 Grad Ost.

    Was hat es eigentlich mit MSNBC auf 15 Grad West auf sich? Ist das das Originalprogramm aus den Staaten?

    Michael
     
  10. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Hallo
    auf diesem berühmten Feed gibt´s nachts oft das NBC network zu sehen. Halt in "NTSC" besser gesagt mit 29,97 Bildern pro Sekunde.
    Es gibt kein NTSC mehr bei digital Signalen !!! läc
    MfG
    Terranus
     

Diese Seite empfehlen