1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen Receiver empfehlt ihr?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bvb4ever, 20. April 2009.

  1. bvb4ever

    bvb4ever Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,
    wir haben heute endlich!!! einen Universal LNB an unsere Satellitenschüssel bekommen und da wollte ich mir direkt mal im Internet einen Receiver bestellen, jedoch ist die Auswahl ja riesig.
    Welchen preisgünstigen Receiver ohne Festplatte würdet ihr mir empfehlen, in welchem man eventuell in der Zukunft Premiere aufrüsten kann?

    Außerdem noch eine Frage: Die weißen Satellitenkabel die bisher in meinen analogen Receiver geführt haben, kann man dann weiterhin auch für den digitalen nehmen? Oder muss ich neue (andere) Kabel von der Satellitenschüssel zum Receiver legen?

    Danke und Grüße
    Sven
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2009
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.371
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Welchen Receiver empfehlt ihr?

    Wenn es denn tatsächlich ein Dual-(Output-Lowband-)LNB ist, müsste der gegen ein Universal-Twin-LNB gewechselt werden.
    Frage 5 Händler und du bekommst 6 Antworten, frage in einem Forum und die Zahl der Vorschläge potenziert sich gegen unendlich!
    Wer von weißen Kabelmanteln auf die Digitaleignung schließen kann, braucht nicht mehr zu arbeiten. :rolleyes:
    Es kommt auf hohe Abschirmung und Dämpfungsarmut an. Oft genug funzen auch alte Schrottkabel: Also ausprobieren, oder ASTRO-TV konsultieren!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2009
  3. bvb4ever

    bvb4ever Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Welchen Receiver empfehlt ihr?

    Sorry, meinte natürlich Universal LNB. Also der kann auf jeden Fall Analog, so wie Digital empfangen.
    Und nun wollte ich mir halt einen digitalen Receiver anschaffen, mit eben eventuell der Möglichkeit Premiere aufzurüsten.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.170
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Welchen Receiver empfehlt ihr?

    "Premiere aufrüsten" wird das Problem werden. Den alle "Premiere lizensierten" Geräte sind einfach totaler Schrott (keine offene Schnittstelle aus dem Gerät heraus, interne Festplatte mit Kopierschutz für manche Filme, langsam, keine Extras, etc.).

    Daher empfehle ich dir den nicht ganz offiziellen Weg zu gehen und ein Gerät zu verwenden dessen internen Kartenleser man "umbauen" kann zu einem der dann auch Premiere-Karten liest (das wird einfach über ein Software-Update gemacht).

    Problem 1 ist aber das du diesen Receiver dann nicht bei Premiere angeben kannst als dein "Gerät das du verwendest", da musst du also schon einmal z.B. sagen das du einen "Technotrend Scart-Stick" verwendest (das ist ein zertifizierter Receiver für den du dann auch die S02-Karte bekommst).

    Problem 2 ist das die einmalige Freischaltung der Karte anfangs in diesem Receiver nicht funktioniert. Du musst die Karte anfangs in einem "Premiere-lizensierten" Gerät freischalten und erst dann kannst du die Karte in ein anderes Gerät umlegen.

    Die meisten Leute die ich kenne haben genau aus diesen Gründen noch irgendwo einen kleinen "Premiere lizensierten" im Schrank oder an einem 2. Platz im Haus stehen.

    Ein solches Gerät wäre z.B. der Edition Tyran, Octagon SF-818 oder auch Gerät von Clarke-Tech (und noch andere..)
     
  5. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Welchen Receiver empfehlt ihr?

    Eine einfache Lösung wäre der Faval Mercury S 200.
    Das ist ein schicker, kleiner Receiver mit CI-Modulschacht hinter der Frontklappe, der preiswert und leicht zu bedienen ist.
    Wenn Premiere oder andere Pay-TV Programme dazu kommen sollen, kannst Du Dir ja dann später immer noch ein entsprechendes Modul und die Karte holen. ( z.B. Alphacrypt Modul für Premiere oder ... )
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.170
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Welchen Receiver empfehlt ihr?

    Sorry, aber .... ???!?!?

    WARUM jetzt einen Receiver mit CI für z.B. 50€ holen und dann später noch ein Modul nachrüsten für 55-90€ (55=Alphacrypt light das nur bei der S02-Karte geht und bis 90€ ist ein GigaBlue das man für die V13-Karte benötigen würde) ????

    Dann doch lieber gleich ca. 70€ investieren und alles gleich vorbereitet haben !
     
  7. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Welchen Receiver empfehlt ihr?

    Was heisst "Preisgünstig"?
    Wenns billig sein soll, z.B. einem Smart MXirgentwas
    Sonst z.B einen Technisat MF4
    Von den Geräten "geeignet für Premiere" würde auch ich Dir abraten(s.o.)
    Gruß
    Thomas
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.170
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Welchen Receiver empfehlt ihr?

    Und DANN kann er immer noch keine Karte von Premiere etc. lesen und man muss ein Modul für über 55€ nachrüsten .... das wäre schon mehr als der "MXirgendwas" kostet.
     
  9. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.336
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Welchen Receiver empfehlt ihr?

    Nur noch einen DVB-S2 Receiver kaufen (zukunftssicher), ab Ende 2009 senden ARD und ZDF in HDTV und im Jahr 2010 sollen dann insgesamt 12 deutsche HDTV Programme via Astra zur Verfügung stehen (wieviel Pay-TV ?).

    Zudem ist die generelle Umstellung auf NDS bis 2012 zu befürchten, da nutzt dann ein AlphaCrypt Modul nichts mehr.

    Empfehlung: Ein HDTV-Receiver mit integriertem AllCam (ist aber nicht legal).

    z. B. Edision Argus / Vantage 1100 S ... 8000 S / Octagon 918, oder gleich die DreamBox 8000 mit paralleler Aufzeichnungsmöglichkeit (bei Pay-TV).

    :winken:
     

Diese Seite empfehlen