1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen Premiere-fähigen Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Jalapeno, 26. November 2005.

  1. Jalapeno

    Jalapeno Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    37
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    bin am Planen einer Sat-Anlage und muss mich für einen Receiver entscheiden. Meine Anforderungen:

    - Twin-Tuner
    - Premiere-fähig
    - weitere CI-Slots neben der Premierefähigkeit
    - Festplatte (geht auch erstmal ohne, schont den Geldbeutel ;) )

    Welche Geräte könnt ihr mir empfehlen? Habe mit dem Homecast S8000 geliebäugelt, aber im Netz einige schlechte Erfahrungsberichte gelesen...
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Welchen Premiere-fähigen Receiver?

    Naja fähig sind eigentlich so gut wie alle receiver. Nur sind viele nicht zertifziert.

    Ich perösnlich würde mir für sat keinen premiere verseucht... ääh zertifzierten receiver anschaffen.

    Ich persönlich würde mir nen günstigen premiere receiver bei ebay kaufen damit man die seriennummer hat und mir nen richtigen ci receiver ohne zertifzierung seitens premiere anschaffen.
     
  3. Jalapeno

    Jalapeno Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    37
    AW: Welchen Premiere-fähigen Receiver?

    Vielen Dank für die Antwort.

    Zwei Fragen noch dazu:

    1. Was passiert denn, wenn ich mit einem "nicht-zertifizierten" Receiver Premiere sehe und dabei erwischt werde? Ist das strafbar?

    2. Könntest du mir einen zertifizierten Receiver empfehlen? Oder ist von denen grundsätzlich abzuraten, weil die Hersteller an die Premiere-Vorgaben gebunden sind und daher nur Murks bauen?
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Welchen Premiere-fähigen Receiver?

    wieos sollte das strafbar sein?

    1. kann man da nichte rwischt werden weil premiere nicht sehen kann welche karte unter welchem receiver läuft.

    2. ist premiere nicht gesetz.

    ich kann dir keinen empfehlen.

    ich rate von diesen dingern ab. ich perösnlich will nicht bei jedem film einen pin code eingeben. oder programmplätze nicht selbst bestimmen können.
     
  5. Jalapeno

    Jalapeno Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    37
    AW: Welchen Premiere-fähigen Receiver?

    Sorry, unklar ausgedrückt. Mit "strafbar" meinte ich nicht tatsächlich "strafbar". Irgendwelche Auswirkungen muss es ja haben (Abo wird gekündigt, oder was weiß ich), sonst würde Premiere sich nicht die Mühe machen, groß Receiver zu zertifizieren, oder?
     
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Welchen Premiere-fähigen Receiver?

    hallo, Jalapeno,
    es wird auch keinen Liebesentzug seitens Premiere geben, da in Deutschland und bestimmt in anderen europäischen Ländern, der Verbarucher ein Wahlrecht für die eingesetzte Hardware hat, wenn Du einen Receiver deiner Wahl mit CI-Slots und der entsprechenden legal erworbenen Smartcard verwendest ist das in Ordnung, gute Twin-Receiver mit CI und Fetsplatte stellt zb.Radix her.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. November 2005
  7. Jalapeno

    Jalapeno Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    37
    AW: Welchen Premiere-fähigen Receiver?

    Hi Grognard,

    vielen Dank für die Aufklärung. Premiere zertifiziert die Dinger also nur, um den armen uninformierten Kunden zum Kauf bestimmter Receiver zu zwingen... Typisch.

    Was haltet ihr vom Topfield TF 5000 CI? Hat zwar glaube ich keinen Twin-Receiver, scheint aber sonst in Ordnung zu sein. Twin-Receiver kommt dann, wenn das nötige Kleingeld für ein gutes Festplattengerät da ist. Vorher kann ich ohnehin nicht aufnehmen...
     
  8. Elwood_B

    Elwood_B Junior Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    72
    AW: Welchen Premiere-fähigen Receiver?

    Ich brech nur ungern eine Lanze für Premiere, aber die Zertifizierung beinhaltet ja auch diesen leidigen Jugendschutz (um das Thema mit dem PIN aufzugreifen) und dieser ist ausnahmsweise NICHT auf dem Mist von Premiere gewachsen, sondern liegt halt am Gesetzgeber.

    Andere "tolle Features" von zertifizierten Receivern, zB. bei Festplatte keine Möglichkeit auf einen USB- oder Netzwerkanschluss, kann man natürlich diskutieren bzw. wie in meinem Fall ablehnen :)

    Nach langem Hin und Her, viel Lesen in Foren und einer Bedarfsbestimmung meinerseits ist es bei mir ein Topfield 5200PVR (für Kabel) geworden. Ist also eher nichts für Dich, weil Du ja Sat hast. Aber bei Interesse an einem Sat-Receiver von Topfield kannst Du ja auch mal im http://board.topfield.de nachlesen.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Welchen Premiere-fähigen Receiver?

    Jaein, es ginge auch ohne JS, nur dürfte mann dann keine FSK16 Filme am Abend zeigen und FSK18 erst nach 23Uhr.
    Hardcore wäre ganz unmöglich.

    Gruß Gorcon
     
  10. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Welchen Premiere-fähigen Receiver?

    :winken: :winken: @ Jalapeno.
    Du planst ja eine Einsteigeranlage, da habe ich Dir eben gepostet, als Twin-Receiver mit CI-Slots kann ich Dir den Radix DSR 9900 Twin CI empfehlen, der würde Deinen Anforderungen entsprechen, ein zZ. günstiger Preis ist auf meinem ersten Link zur Einsteigeranlage hier, 179, Euronen.
    Gruß, Grognard
     

Diese Seite empfehlen