1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen Plattendreher für Vinyl-Digitalisierung nehmen

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Lucifer, 20. November 2013.

  1. Lucifer

    Lucifer Senior Member

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ich will wieder mal ein paar meiner alten Vinyl-Platten digitalisieren, leider weiß ich nicht welcher Dreher das bessere Ergebnis liefert, es geht eigentlich nur um das Abtastsystem, zur Verfügung habe ich

    einen F 2446 mit Tangential-Tracking-System

    [​IMG]

    oder den Quanta 700 von Birmingham Sound Reproducers kurz BSR, mit S-förmigen Tonarm

    [​IMG]

    Leider muss ich an beiden Geräten die Abtastnadel wechseln, da aber die Abtastnadel für den Quanta ( Ortofon VMS 20 E MK II) ca. 120 Euro kostet, möchte ich mal nachfragen ob der F 2446 vielleicht doch die bessere Wahl wäre, leider gibt es dafür nur Nachbaunadeln ( Sharp STY 139 ) für ca. 30 Euro.

    Ich habe auch schon den Kauf eines USB Plattenspieler in Erwägung gezogen, da es diese bereits zum Spottpreis gibt, außerdem sind die beiden oberen Geräte um die 30 Jahre alt und doch nicht mehr Stand der Technik.

    Also, welchen würdet ihr nehmen, oder doch einen neuen USB-Dreher kaufen ?
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welchen Plattendreher für Vinyl-Digitalisierung nehmen

    Kauf einen komplett neuen Kopf, dann kommst du günstiger davon. Den Ring lösen und einen neuen Kopf aufstecken und festschrauben. Mache ich immer so, weil mir das reine Nadelwechseln zu fummelig ist. Solche filigranen Dinge liegen mir nicht. Dafür bin ich zu zittrig.

    Diese billigen USB-Player solltest du unbedingt meiden! Das ist billigster Schrott! Einerseits springen die leicht über und andererseits sind die A/D-Wandler meist grottig!
     
  3. Lucifer

    Lucifer Senior Member

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Welchen Plattendreher für Vinyl-Digitalisierung nehmen

    Dann habe ich aber wieder das Problem, welches ist gut, die gibt es von ca. 40 Euro bis ein paar hundert Euro.

    Dachte mir schon, dass da ein Haar in der Suppe ist.
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welchen Plattendreher für Vinyl-Digitalisierung nehmen

    Ich habe auch nur einen Tonabnehmer in der Preisklasse und kann mich nicht beschweren. Ich hatte davor einen teureren, aber der rutschte immer wieder über die Platte. Der günstige Abnehmer dagegen läuft wie eine 1!

    Ich finde es auch schlimm, daß sowas verkauft werden darf. Diese Schrottdreher verschaffen der Schallplatte nur ein schlechtes Image, was viele Leute dann auf die Schallplatte im Allgemeinen übertragen. :eek:
     
  5. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Welchen Plattendreher für Vinyl-Digitalisierung nehmen

    Also wenn Du schon so fragst:

    Klick ;)
     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welchen Plattendreher für Vinyl-Digitalisierung nehmen

    Das ist Luxus ubd unrealistisch. Wenn ihm schon die Nadel für den einen Player zu teuer ist, dann...ne!?
     
  7. Lucifer

    Lucifer Senior Member

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Welchen Plattendreher für Vinyl-Digitalisierung nehmen

    Mit dem Preis könnte ich leben, aber ich will nur geschätzte 40 Titel digitalisieren, danach wird er vermutlich wieder für unbestimmte Zeit in den Schrank wandern, im Prinzip geht es um ein paar Titel die nie auf CD erschienen sind, die gibt es auch nicht auf Youtube oder als MP3, alles Titel aus den 80ern, die man als One-Hit Wonder bezeichnet, manchmal waren sie nicht mal das.

    Willst du mich ruinieren ? :D
     
  8. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welchen Plattendreher für Vinyl-Digitalisierung nehmen

    Naja...daß Vinylfreunde hier nicht ernstgenommen werden, das durfte ich ja schon in einem anderen Thread am eigenen leib erfahren.
     
  9. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.755
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Welchen Plattendreher für Vinyl-Digitalisierung nehmen

    Ich würde den herkömmlichen Briten verwenden. Das ist eine solide Zarge, was man von dem Tangentialgedöns nicht immer sagen kann.

    Am Abtastsystem täte ich die Nadel wechseln. Das VMS 20E MK II ist ein ordentliches System. Ersatz dafür gibt es für einen schmalen Taler hier, das Wechseln ist kein Hexenwerk.


    Apropos, Vinylfreunde werden hier schon ernst genommen, es sei denn, sie benehmen sich so, dass man das nicht (mehr) kann. ;)
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Welchen Plattendreher für Vinyl-Digitalisierung nehmen

    Was soll das? Was habe ich angeblich gemacht, daß mir diese Verachtung entgegen gebracht wird?! Ich hab doch absolut Recht mit meinen Aussagen! Ich sehe nichts Falsches darin!
     

Diese Seite empfehlen