1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen nehm ich bloss?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Hwarang, 8. November 2002.

  1. Hwarang

    Hwarang Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Aachen
    Anzeige
    Bei mir wird die Satanlage dieses Wochenende auf digital umgestellt. Mich quält mich die Frage welchen Receiver ich mir anschaffen soll. durchein Ich möchte höchstens 200 Euro ausgeben. Wichtig ist mir eine sehr kurze Umschaltzeit (<1s) zwischen den Programmen. Ich wusste gar nicht das es so viele verschiedene Hersteller gibt und habe Angst, dass ich mir einen schlechten Receiver zulege.
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Normalerweise zwingt die Aufrüstung der Anlage nicht zur Anschaffung eines Digitalreceivers. Analoge Receiver sollten weiterhin funktionieren.
    Wenn man Dir gesagt hat, du MUSST einen Digitalreceiver anschaffen, wird bei Euch vermutlich ein Einkabelsystem installiert. Je nach Hersteller ist das dann gar nicht mit allen Digitalreceivern kompatibel.
    In keinem Fall etwas falsch machen kannst Du übrigens mit der Digenius TV-Box. Nutze mal die Suchfunktion des Forums mit dem Stichwort "Digenius". Ist schon viel drüber geschrieben worden.
     
  3. Hwarang

    Hwarang Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Aachen
    Vielen Dank Beiti!
    Ich glaube es handelt sich um eine Einkabellösung. Wie kann ich nun erfahren welcher Receiver kompatibel ist??? Wird durch die Einkabellösung die Anzahl der empfangbaren Programme eingeschränkt? Und gibt es noch was, auf das ich beim Receiverkauf achten muss? Fragen über Fragen...

    Viele Grüße Hwarang
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Es gibt Einkabellösungen, die sehr gut mit allen Receivern harmonieren. Andere (z. B. Technisat) erfordern sehr umfangreiche manuelle Neueinstellungen, die nicht bei allen Receivern möglich sind. Technisat empfiehlt in diesem Fall die eigenen Geräte, die schon dafür vorprogrammiert sind. Das ist von denen aber eigentlich eine Frechheit.
    Vielleicht kriegst Du ja raus, welche Einkabellösung installiert wird.

    Bei besagter Digenius TV Box kann man so ziemlich alles manuell einstellen. Auch besitzen sehr viele Leute hier im Forum dieses Gerät, so daß wir Dir, wenn es Probleme geben sollte, gut weiterhelfen können. Deshalb habe ich gesagt, Du kannst mit Digenius nichts falsch machen. Bei Umschaltzeiten und Absturzsicherheit sind diese Geräte sowieso spitze. Am billigsten kriegst du sie übrigens bei www.pricebuy.de (als baugleichen Palcom DSL 1 für 125 €).
     
  5. chapeau claque

    chapeau claque Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2001
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Bad-Württ
    Stimmt, ein paar Einkabel_Anbieter möchten hier wohl gerne ihr eigenes Süppchen kochen...

    Fast... wenn man die zweite LNB_Oszillatorfrequenz auch noch verstellen könnte... das geht dort nicht, wird wohl auch kaum bis nie gebraucht und wurde bereits in den einschlägigen Mailinglisten angeregt und diskutiert. winken

    CC

    www.yahoogroups.de/group/sat-tv
     

Diese Seite empfehlen