1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen Multiswitch zu LNB Televes SP44en

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von unionjack80, 5. November 2015.

  1. unionjack80

    unionjack80 Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    leider bin ich absoluter Laie, daher wende ich mich an euch.

    Folgendes Problem :

    Mein Multiswitch(5/8) für 8 Teilnehmer von Spaun hat den Geist aufgegeben und benötige nun ein Neues.

    Vor kurzen habe ich das LNB ausgetauscht in ein Televes SP44EN.

    Welcher Multischalter ist zu empfehlen????
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    3.740
    Punkte für Erfolge:
    213
  3. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.688
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Prinzipiell würde ich der Empfehlung folgen.
    Einen kleinen Pferdefuß hat das Ganze:
    Der Jultec-Multischalter wird durch die angeschlossenen Receiver mit Strom versorgt.
    Also müsste auch jeder einzelne Receiver in der Lage sein entsprechend Strom zu liefern um den LNB und den Multischalter zu versorgen.

    Dein LNB braucht laut Datenblatt 150 mA, dazu kommen 40 mA für den Multischalter.

    Damit sollten alle Receiver zurecht kommen, DVB-S Einsteckkarten für den PC sind da manchmal etwas zickiger.

    Wenn man eine PC-Einsteckkarte nutzen will, sollte man vielleicht doch lieber z. B. zum Spaun SMS 5808 greifen.
    Preislich eine Liga, nur daß der Spaun auch 3,5 Watt verbraucht, wenn gar kein Receiver eingeschaltet ist...
    Übers Jahr gerechnet kostet er also mindestens 30 kWh auch dann wenn die ganze Zeit kein Receiver angeschaltet ist.
    Multischalter ohne Standbyschaltung verbrauchen noch einmal mindestens das Vierfache mehr...
     
  4. unionjack80

    unionjack80 Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich dachte an einen Multischalter von Kathrein, entweder den EXR 2508 oder EXR 158

    Ist Kathrein mit dem Televes SP44EN kompatibel???

    hab vergessen zu erwähnen dass ich zum 5/8 Multischalter ein Spaun SUS 21 F SAT-UNiSEqC Multischalter in Verwendung habe,
    wäre gut wenn ich diesen weiterhin verwenden kann
     
  5. unionjack80

    unionjack80 Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ist Kathrein mit dem Televes SP44EN kompatibel???

    Ich dachte an einen Multischalter von Kathrein, entweder den EXR 2508 oder EXR 158
     
  6. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ein SP 44 Quattro LNb ist mit jeden Multischalter kompatible.Warum der Schwenk auf Kathrein MS ,wenn du doch den SUS 21 weiter benutzen möchtest? Den kann man dort ja ohne Patch kabel am MS aufstecken,was bei anderen Multischaltern durch meist andere Buchsenabstände nicht geht.Was ist denn überhaupt beim alten MS von Spaun /Typ?) genau defekt? Für mich liest sich das hier,als ob du auf Verdacht den MS getauscht hast und das LNB dazu? Spaun MS gehen recht selten kaputt,daher meine Frage.
     
  7. unionjack80

    unionjack80 Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hab derzeit noch den Spaun sms 5808 nf in Verwendung mit dem Problem starker Signalschwankungen. Bin total genervt.

    Teilweise fallen einige Sky-Programme total aus, oder das Bild ist verzerrt. Komischerweise gibt es dann widerum ein paar Tage wo das ganze reibungslos funktioniert(Ausnahme).

    Haben mal nen Test gemacht und festgestellt, dass das Signal vor dem Spaun Multischlater 5808 über 80% ist, vom Multischalter aber nur 60% weggehen.

    Mein Verdacht ist dass der Multischalter nicht mehr richtig funktioniert. Oder kann das Problem auch was anderes sein????
     
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ja. Das kann auch am LNB oder einer Kabelzuführung LNB > Multischalter liegen.

    Ein Empfangsvergleich einmal direkt am LNB und einmal über den komplett belegten Multischalter ist nur bedingt aussagekräftig. Wenn Du Dir z.B. Ebene high-horizontal direkt an der LNB-Zuführung ansiehst und mit 80% noch gute, aber keine optimalen Werte bekommst, wäre der nächste Schritt, sich high-horizontal über einen eingangsseitig nur mit high-horizontal belegten Schalter anzuschauen. Denn einmal angenommen, das Zuführungskabel HH wäre nicht ganz in Ordnung (oder das LNB teildefekt), kann das einen Pegelabfall zur Folge haben, der sich im Direktanschluss zwar durch einen verminderten Signalstärkewert bemerkbar macht, aber die Signalqualität nur kaum verschlechtert. Für die Verteilung über den Multischalter sieht das aber anders aus. Auch jeder gute (intakte) Multischalter mischt ins Ausgangssignal der gewünschten Ebene noch Signalanteile der anderen Ebenen hinein. Solange alle Ebenen mit gleich hohem Pegel zugeführt werden, stört das nicht weiter. Liegt der Pegel der gewünschten Ebenen in der Zuführung aber niedriger als der der anderen, verschlechtern die unerwünschten Signalanteile die SQ.
     
  9. salvator24

    salvator24 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    Morsche!

    Auf was beziehen sich Deine %-Angaben:
    - Signalstärke ?
    - Signalqualität ?

    Greetz,
    Salvator24
     
  10. unionjack80

    unionjack80 Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Wie kann ich ohne prüfgerät prüfen ob nicht vielleicht eine der vier leitungen der Überltater ist ???
     

Diese Seite empfehlen