1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

welchen multischalter ...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MonDieu, 23. Oktober 2006.

  1. MonDieu

    MonDieu Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    hallo leute :)

    bin nach hausumbau und komplett neuer verkabelung auf der suche nach einem multischalter für digital-tv.

    auf ebay werdne z.b. die folgend angeführten typen geboten.
    1.) pricebuy Multiswitch MS 9/16 um 169€
    Digitaler Multischalter 9-16 - HDTV/Premiere/DVB S !
    2) Chess Multischalter CMS 9/16-NT um 169,99€
    Chess Multischalter mit Stromsparfunktion (SMPS)
    3) Multischalter ASAT Germany Silver Line AGS 9/16 NT um 189,9€
    4) MME MS 916 HQ Multischalter Multiswitch 9in16 9/16 HDTV um 234,9€

    was kann man dazu sagen???
    kannn man die nehmen oder muss es ein spaun oder noch teurer sein???
    mit was für problemen ist zu rechnen ???
    da montage im spitzboden, wird es im sommer termische problem geben???

    was würdet ihr empfehlen ...

    danke für eure hoilfe im vorhinein.
    *cu*
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.444
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: welchen multischalter ...

    Da sind sich hier auch erfahrene Member nicht einig. Sat Montagefirmen sind sich schon eher darüber einig, dass die MS von Spaun erste Wahl sind.

    Habe einige Duzend Satanlagen geplant (nicht montiert) und justiert. Bin dabei den Empfehlungen von Profis gefolgt und natürlich laufen die mit Spaun ausgestatteten Anlagen(teilweise Multiempfang von 4 Sats) alle perfekt.

    Als Spaun MS 17/8 noch nicht im Programm hatte, wurden MS von Smart(Euro240) eingeplant. Auch diese Smart MS laufen bisher problemlos.

    Member Heulnet hat berichtet, dass seine Erfahrungen auch mit den Chess MS positiv sind. Mein Satshop befragt, warum er Chess nicht führt sagte, dass es Probleme gegeben hat, besonders im Bereich Ersatzteile.

    Volterra
     
  3. MonDieu

    MonDieu Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    15
    AW: welchen multischalter ...

    hallo leute :)

    ertsmal danke an Volterra für deine antwort.

    mir wurde jetzt schon einigen händlern von den ganz billigen multischaltern abgeraten. sollen im prinzip immer vom gleichen hersteller an verschiedene sub-firmen und dann unter anderem namen verkauft werden.

    welcher multsichalter aus dem oberen preissegment ist zu empfehlen.
    sind die spaun wirklich die besten???
    was ist von triax zu halten???
    stromfresser ... welcher nicht ???
    welcher ausgangspegel sollte (mindestens) am ms sein???
    triax wirbt mit "Ausgangsleistung 100db" ... ????

    welchen ms verwendet ihr und könnt ihn empfehlen???

    danke nochmals für antwort ...
    *cu*
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: welchen multischalter ...

    Naja, ein solides Markenfabrikat solltest Du Dir schon zulegen, wenn Du auf dauerhaft zufriedenstellenden Empfang aus bist. Die Unterschiede der Schalter liegen wie der Teufel im Detail, z.B. angewandten Filtertechniken etc. Ich persönlich bevorzuge hierbei ebenfalls Spaun. Lass Dich nicht vom angegebenen Ausgangspegel beeindrucken. Er gibt nur den maximalen Ausgangspegel nach einer ggf. vorhandenen Verstärkung an. Gibt das LNB 70-75 dB in den Schalter hinein und hat der integrierte Verstärker maximal 20 dB Verstärkung (eher nicht üblich), dann kommen aus dem Multischalter auch nicht mehr als maximal 90-95 dB heraus. Im Regelfall ist eine Verstärkerstufe in einem Multischalter derart konzipiert, daß sie die eigene Durchgangsdämpfung kompensiert und ggf. das Signal um einige wenige dB anhebt.
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: welchen multischalter ...

    an meiner einstellung zu Chess schaltern hat sich nichts geändert. ich empfehle aber auch leuten, die ein haus bauen nicht auf paar mark fünfzig zu schauen und einen MS von SPAUN zu installieren. dann sind sie in der regel auf der ganz sicheren seite.
     
  6. MonDieu

    MonDieu Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    15
    AW: welchen multischalter ...

    hallo leute

    hab mich zwas für einen spaun entschieden und werd ihn auch bestellen und zwar den SMS 9982 NF.
    Dafür gesprochen hat am meisten:
    Die Multischalter verfügen über eine Standby-Schaltung. Sowohl die SAT-ZF-Verstärker, wie auch die Fernspeisung der LNBs sind nur aktiv, wenn mindestens ein Teilnehmer eine Fernspeisung zum Multischalter schickt.
    Leistungsaufnahme
    - max. Terr. aktiv: 40 W // max. Terr. passiv: 36 W
    - Standby / Terr. aktiv: 6 W // Standby / Terr. passiv: 3 W

    hab nun auf ebay folgenden ms gefunden:
    VIALUNA SMS 916 QS HDpro: Multischalter für 2 Satelliten auf 8 Teilnehmer. HDTV & Premieretauglich mit Stromspar-Schaltnetzteil mit Standby-Funktion. Keine Anschlußdämpfung im Sat-Bereich! Erweiterbar! 36 Monate Garantie!
    Leistungsaufnahme:
    Betrieb: ca. 19 W
    Standby: ca. 1,6 W

    für mich sind die anderen werte durchaus gleich.
    könnte sich einer der wissenden folgenden link auf ebay durchlesen und mir seine fachliche meinung dazu sagen.
    Vialuna auf ebay

    danke für eure mühe im vorhinein.
    *cu*
     
  7. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: welchen multischalter ...

    Naja, wenn diese Firma einen HDTV- und premiere-tauglichen Multischalter bewirbt, scheint die fachliche Kompetenz auch eher begrenzt. Vielmehr ist es heutzutage sehr einfach, seinen gewünschten Namen auf alle möglichen OEM-Produkte labeln zu lassen.

    P.S.: Über die Qualität des OEM-Produktes sagt dies natürlich nicht sehr viel.
     
  8. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: welchen multischalter ...

    mein satshop hätte es sich leicht machen können und an mir mehr geld verdienen können, wenn sie den CHESS verteufelt hätten. dann hätte ich den nämlich nicht gekauft ( und ich habe da bestimmt schon 25 stück gekauft und alle laufen noch ). hier wird immer wieder die seite von beitinger. de als satguru angeführt und der schreibt dazu folgendes.
    ZITAT " Kaufen, verkaufen und Geld sparen...

    Obwohl ich nach der ersten Kathrein-Anlage nur noch Billigzeug gekauft habe, ist mir bisher über die Jahre nur ein Ausgang eines Multischalters von selbst kaputtgegangen. Ein zweiter Multischalter verabschiedete sich während Dach-Bauarbeiten, was aber wohl eher an den Erschütterungen aus dem Druckluftnagler als an mangelnder Qualität des Multischalters lag. Alles andere funktioniert noch bzw. funktionierte, so lange ich es besaß.
    Teure Markenartikel lohnen sich vielleicht für Leute, die die Anlage installieren lassen und dann 15 Jahre ihre Ruhe haben wollen. Wenn man selbst installiert, kann man eventuelle Fehler jederzeit beseitigen und kann daher preiswert kaufen.
    Für den Bastler, der dauernd neue Teile braucht und alte übrig hat, erweist sich eBay als segensreiche Erfindung. Durch die Möglichkeit des Gebrauchtkaufs und des einfachen Weiterverkaufs gebrauchter Teile halten sich die Kosten bei Umrüstungen in Grenzen. Wer ein NoName-Single-LNB für 25 Euro im Blödmarkt kauft, ist selber schuld.
    " ZITATENDE.

    das kann man <<< H I E R >>> nachlesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2006
  9. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: welchen multischalter ...

    Ich mag Dir gar nicht widersprechen und behaupten, preiswerte Ware sei generell schlecht. Persönlich bevorzuge ich ja die blau/weißen, weil sie halt ein umfangreiches Portfolio bieten, das selbst abgefahrenste Konstellationen aufzubauen zulässt.
    Einen HDTV- und premieretauglichen Multischalter zu bewerben, halte ich dagegen für eine reine Werbemasche, denn dies auch mit einem uralt-Multischalter vorzuführen, ist eine eher kleine Nummer. Eine solche Masche spricht nicht unbedingt für Seriösität des Händlers, sie sagt aber auch nichts über das Produkt aus.
     
  10. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: welchen multischalter ...

    du kannst hier gerne nachlesen, dass ich den leuten die ein haus bauen mit umfangreicher installation, vielen abnehmern usw immer einen MS von SPAUN empfohlen habe, weil ich der meinung bin, dass sind die allerbesten und bei einem hausbau sollte der mehrbetrag immer mit übrig bleiben.
    gleichzeitig zeige ich aber eben immer auf, dass es preiswerte alternativen gibt. der CHESS zb hat wohl 5 jahre garantie.
    HOWGH
     

Diese Seite empfehlen