1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Welchen Mastdurchmesser ..Erdung...Blitzschutz ...?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von blink73, 7. März 2005.

  1. blink73

    blink73 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Kassel
    Anzeige
    Benötige einen Antennenmast für 85 er Spiegel (Fuba)

    Mastlänge zw. 2,50 bis 3 m

    Was sollte ich hier für einen Durchmesser wählen?
    ........Wo bekomme ich einen Mast von dieser Länge ....es sollte kein gestückelter sein.

    Erdung der Anlage habe ich schon vorgesehen.....
    Wie sieht es aus mit dem Blitzschutz? Ist der zwingend erforderlich ?
     
  2. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Welchen Mastdurchmesser ..Erdung...Blitzschutz ...?

    Der Durchmesser ist alleine nicht ausschlaggebend. Auch die Wandstärke des Mastes ist wichtig.
    Empfehlen würde ich nicht unter 60mm Durchmesser. Wichtig ist, dass der Mast für das Biegemoment der Antenne ausgelegt ist.
    Dann ist noch ganz wichtig die Halterung des Mastes.

    Das Biegemoment darf bei der oberen Mastbefestigung nicht groesser als 1650Nm sein. Sonst muss ein Statiker ran.

    Mb = W * a
    Mb Biegemoment
    W Windlast der Antenne
    a Mastlänge von der Antenne (Reflektormitte) bis zur oberen Einspannstelle.
     
  3. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Welchen Mastdurchmesser ..Erdung...Blitzschutz ...?

    Nein. Erforderlich nicht.
    Erforderlich ist die Erdung des Mastes mit 16qmm Kupferdraht und die Erdung der Aussenleiter der Koaxkabel mit 4qmm.
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Welchen Mastdurchmesser ..Erdung...Blitzschutz ...?

    48er ist heute Standard.
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Welchen Mastdurchmesser ..Erdung...Blitzschutz ...?

    48 wackelt aber ganz schön :rolleyes:

    Zudem bringt man die fette Kathrein-Halterung kaum an sowas ran.
     
  6. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Welchen Mastdurchmesser ..Erdung...Blitzschutz ...?

    Wo wir schon bei Erdung sind:

    Ich muss meine SAT-Anlage jetzt auch erden. Ich habe es so geplant:
    Meine Antenne ist auf einen Mast im Garten befestigt. Der Mast ist an einem Holzpfahl angeschraubt. Der Holzpfahl steckt in einer einbetonierten Erdschraube. Mein Plan ist eine Erdungsmanschette an den Mast zu montieren und von den einen 16 mm Erdungsdraht zu einen Staberder laufen zu lassen. Ist das OK? Wo soll der Erdungsdraht verlaufen? Direkt am Mast befestigten oder einfach locker runter hängen lassen? Was mach ich mit dem Koaxialkabel? Das liegt in einem Leerrohr einfach am Boden und geht dann am Haus zu meinem Fenster hoch.
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Welchen Mastdurchmesser ..Erdung...Blitzschutz ...?

    Meine 85er ist an einem 42er Mast. Keine Probleme. Dafür ist die 1,2m an einem 80er Mast :)
     
  8. blink73

    blink73 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Kassel
    AW: Welchen Mastdurchmesser ..Erdung...Blitzschutz ...?

    Der Mast würde ca. 80 cm aus dem Dach hinausgucken ..... meinst du das das mit dem wackeln beim 48er zu heftig sei ?
     
  9. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Welchen Mastdurchmesser ..Erdung...Blitzschutz ...?

    Kannst ohne Probleme an einen 48-Mast dranbauen.

    Die Fuba hat nur 615 N Windlast und der Mast mind. 710 Nm (Kathrein ZAS 05).
    Bedeutet du dürftest von der letzten Einspannstelle mind. 1,15 m raus gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2005
  10. blink73

    blink73 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Kassel
    AW: Welchen Mastdurchmesser ..Erdung...Blitzschutz ...?

    Danke ich denke auch das ein 48 er reicht......

    hat jemand Bilder oder links zur Mastbefestigung ?
     

Diese Seite empfehlen